0800 8833880
Montag bis Freitag: 8.00 – 18.00 Uhr mehr Infos mehr Infos

Bessere Zinsen für die Anschlussfinanzierung

Sie sind auf der Suche nach einer Anschlussfinanzierung mit günstigen Zinsen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einem passenden Anschlussdarlehen die Konditionen für Ihre Baufinanzierung verbessern können.

Introbild Anschlussfinanzierungen vergleichen
  • Inhaltsverzeichnis
    • Beim Anschlussdarlehen Anbieterwechsel nicht scheuen

      Die Jahre sind ins Land gezogen, und Ihre erste Baufinanzierung neigt sich dem Ende zu. Sie können aber jetzt schon absehen, dass eine Restschuld übrig bleiben wird. Und die will weiter finanziert werden. Nun stellt sich die Frage: Wie? Einige Monate vor Ablauf der ersten Zinsbindung wird die Bank Ihnen automatisch einen neuen Finanzierungsvorschlag für die Anschlussfinanzierung unterbreiten. Das ist natürlich schön einfach und unkompliziert, aber nicht zwangsweise auch die beste Variante. Denn bei dieser so genannten Prolongation müssen Sie oftmals auf günstige Zinsen verzichten: Viele Banken setzen auf die Bequemlichkeit ihrer Kunden und bieten deshalb nicht ihren besten Zinssatz an. Nutzen Sie darum besser die Möglichkeit, Anschlussdarlehen zu vergleichen und Sie werden schnell sehen: Wer den Aufwand einer Umschuldung nicht scheut, kann durch einen Anbieterwechsel bei der Anschlussfinanzierung deutlich Zinsen sparen.

      Zinsen vorab berechnen

      Es lohnt es gerade in der momentanen Niedrigzinsphase, einen Blick auf aktuelle Bauzinsen zu werfen. Anfang Dezember 2015 lagen die Zinsen einiger Anbieter bei etwa 1,6 Prozent pro Jahr für Darlehen mit zehnjähriger Zinsbindung. In den nächsten Monaten werden die Konditionen aller Wahrscheinlichkeit auf einem ähnlichen Niveau bleiben. Mittel- bis langfristig ist aufgrund der Zinswende in den USA allerdings auch hierzulande mit einer Erhöhung der Zinsen zu rechnen. Wer jetzt aktiv wird, kann sich aber ein günstiges Anschlussdarlehen über Jahre hinaus sichern. Mit dem von Dr. Klein erfundenen Forward Darlehen ist das sogar schon fünfeinhalb Jahre vor Ablauf der aktuellen Zinsbindung möglich.

      Planen Sie Ihre Anschlussfinanzierung

      Berechnen Sie jetzt die Konditionen für Ihr Forward Darlehen:

      190000
      500001000000

      Neue Konditionen für die Anschlussfinanzierung aushandeln

      Die aktuell guten Zinsen lassen Ihnen die Wahl bei der Anschlussfinanzierung: Was möchten Sie mit dem Zinsvorteil machen? Sie können entweder Ihre monatliche Rate senken oder Ihre Rate beibehalten, gleichzeitig höher tilgen und die Finanzierung Ihrer Immobilie somit schneller beenden. Denn eine höhere Tilgungsrate verkürzt die gesamte Laufzeit Ihres Anschlussdarlehens. In den folgenden beiden Abschnitten zeigen wir Ihnen die Vor- und Nachteile beider Varianten auf.

      Möglichkeit 1: Monatliche Rate senken

      Ist der neue Sollzins niedriger als der, den Sie bisher hatten, können Sie dadurch Ihre monatliche Rate beim Anschlussdarlehen senken. Die gute Nachricht daran: An der Dauer der Restlaufzeit ändert sich dadurch nichts, Sie werden trotzdem im selben Zeitraum mit der Baufinanzierung fertig. Diese Variante bietet sich an, falls Sie gerade finanziell etwas mehr Luft benötigen. Der niedrigere Sollzins verschafft Ihnen also mehr Spielraum, ohne dass dies weitere Nachteile mit sich brächte. Im Gegenteil: Durch die besseren Bedingungen senken sich gleichzeitig die gesamten Zinskosten, die Sie zu begleichen haben.

      Möglichkeit 2: Restschuld schneller begleichen

      Bei dieser Variante belassen Sie die monatliche Rate auf derselben Höhe. Weil aber der Zinsanteil in dieser Rate durch den niedrigeren Sollzins sinkt, können Sie den Tilgungsanteil innerhalb der Rate erhöhen. Und das bedeutet: Sie tilgen bei der Anschlussfinanzierung höher und begleichen durch die höhere Tilgung somit schneller Ihre Restschuld – mit ein und derselben Monatsrate. Auch bei dieser Variante punktet das neue Anschlussdarlehen mit geringeren Zinskosten.

      Beide Anschlussdarlehen im Vergleich

      Nachfolgend zeigen wir Ihnen noch einmal, wie viel Sie mit den beiden Varianten sparen können. Ausgangspunkt ist dabei eine Anschlussfinanzierung in Höhe von 130.000 Euro mit einer Zinsbindung von 10 Jahren, die zu den ursprünglichen Bedingungen verlängert wurde. Demgegenüber gestellt haben wir eine Variante 1, bei der die monatliche Rate gesenkt wurde. Die Variante 2 zeigt Ihnen die Kosten der Anschlussfinanzierung, wenn die monatliche Rate gleich bleibt, Sie aber durch die günstigeren Zinsen höher tilgen können.

       Ursprüngliches DarlehenVariante 1Variante 2
      Restschuld130.000 €130.000 €130.000 €
      Zinsbindunggerade um weitere 10 Jahre verlängert10 Jahre10 Jahre
      Monatliche Rate520 €450 €520 €
      Sollzins2,80 % p.a.1,80 % p.a.1,80 % p.a.
      Tilgungssatz2,00 % p.a.2,35 % p.a.3,00 % p.a.
      Restlaufzeit bis Volltilgung31 Jahre, 4 Monate31 Jahre, 6 Monate26 Jahre, 1 Monat
      Restschuld nach 10 Jahren100.035 €96.500,50 €87.304 €
      Zinskosten nach 10 Jahren32.435 €20.500,50 €19.704 €
      Tabelle: Vergleich Anschlussfinanzierung in drei verschiedenen Varianten

      Das Fazit:

      Läuft der alte Vertrag zu alten Zinsbedingungen weiter, wären die Zinskosten wesentlich höher, die Restschuld würde langsamer getilgt. Entscheiden Sie sich für die Variante 1, können sie die monatliche Belastung durch den neuen Zins senken und die Restschuld im selben Zeitraum etwas schneller abzahlen. Auch in der zweiten Variante wird die Restschuld durch den neuen Zins wesentlich schneller getilgt, zudem sinkt auch die Restlaufzeit Ihres Immobiliendarlehens.

      Bei Anschlussdarlehen auch die Nebenkonditionen vergleichen

      Für Ihre neue Anschlussfinanzierung sind die Zinsen die wichtigste Variable – keine Frage. Sie sparen somit nicht nur Kosten, sondern können Ihr Anschlussdarlehen auch flexibel nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. Nicht minder bedeutend sind aber die Nebenbedingungen, mit denen die neue Anschlussfinanzierung daher kommt. Da wären zum Beispiel kostenlose Sondertilgungen, mit denen Sie Ihren Kredit schneller zurückzahlen, oder die flexible Anpassung der Tilgungsrate, mit denen Sie Ihre Finanzierung an Ihre persönliche Lebenssituation abstimmen können. Auch die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung kann eine wichtige Rolle spielen, wenn Sie Ihren Kredit vorzeitig kündigen müssen.

      Günstige Anschlussfinanzierung mit Dr. Klein

      Unsere Spezialisten für Baufinanzierung lassen Sie nicht alleine: Wir helfen Ihnen dabei, ein Anschlussdarlehen zu finden, das zu Ihnen passt. Sprechen Sie uns einfach auf die aktuellen Konditionen an – mehr als 550 Berater vor Ort sind für Sie da, vergleichen die Zinsen für Anschlussfinanzierungen und übernehmen auch die Verhandlungen mit Ihrer Hausbank.

      Jetzt Finanzierungsvorschläge anfordern unverbindlich und kostenlos
      Baufinanzierungsrechner
      Rechnen Sie's mal durch

      Einfach Werte eingeben und Darlehenshöhe, Monatsrate, Tilgung etc. selbst ausrechnen.

      Hier finden Sie unsere Rechner im Überblick:

      Finanzierung
      Ihr Kredit für Ihre Wünsche

      Ob Sie eine neue Küche oder ein ganzes Haus finanzieren wollen – gemeinsam machen wir es nicht nur möglich, sondern auch günstig.

      Alle Infos von Autokredit bis Zinsprognose:

      Finanzlexikon
      Finanzbegriffe verstehen

      Ausführliche Artikel liefern Hintergrundinfos rund um die wichtigsten Finanzthemen.

      Fachbegriffe so kurz wie möglich erklärt:

      Zufrieden? So bewerten andere Kunden den Dr. Klein Service.
      Alle Kundenbewertungen im Überblick
      Wir haben unserer Kunden befragt.
      Kundenbewertung
      /5
      Kundenempfehlung
      %