0800 6649364
Montag bis Freitag: 9.00 – 17.00 Uhr mehr Infos mehr Infos

Freie Fahrt voraus mit dem richtigen Autokredit

Wer einen Autokredit braucht, hat in der Regel die Wahl: Direkt beim Händler abschließen oder zu einer unabhängigen Bank gehen? In unserem Artikel finden Sie heraus, wie Sie mit einem günstigen Autokredit einer unabhängigen Bank beim Autokauf sparen können.

  • Inhaltsverzeichnis
    • Was ist ein Autokredit?

      Ein Autokredit ist im Prinzip ein ganz normaler Ratenkredit. Die meisten Autokäufer entscheiden sich zwischen einer Händlerfinanzierungen und einem Autokredit einer unabhängigen Bank. Der Autokredit einer unabhängigen Bank ist meist mit einer Zweckgebundenheit ausgestattet. Aufgrund dessen bietet er bessere Zinsen als ein ungebundener Ratenkredit. Zweckgebundenheit bedeutet, dass Sie verpflichtet sind, die Kreditsumme für einen Autokauf zu nutzen. Sie dürfen damit also nichts anderes erwerben.

      Warum gewährt die Bank dafür bessere Zinsen? Weil das Auto einen Gegenwert bildet und somit Ihre Bonität erhöht. Das Auto dient der Bank als Sicherheit, denn im Notfall lässt es sich verkaufen und zu Geld machen. Deshalb zeigen Banken sich beim Zinssatz großzügiger und machen dadurch den Autokredit ist in den meisten Fällen zur günstigeren Alternative zur Händlerfinanzierung.

      Autokredit und Händlerfinanzierung im Vergleich

      Das Auto direkt vor Ort beim Händler zu finanzieren, klingt zunächst einmal praktisch. Es erspart Ihnen den Extraweg zur Bank, geht schnell und unkompliziert. Beim Autokredit einer unabhängigen Bank müssen Sie dagegen Energie investieren und selbst Angebote einholen. Doch dieses Investment lohnt sich, denn unabhängige Banken bieten meist bessere Kreditzinsen. Wir möchten Ihnen im Folgenden gern erläutern, was einen Autokredit einer unabhängigen Bank und die Händlerfinanzierung ausmacht.

      • Zinsen
        Je niedriger der Zins, desto günstiger der Kredit. Die auf den ersten Blick meist guten Zinsbedingungen bei Händlerkrediten sind nicht automatisch die besten. Seien Sie besonders aufmerksam, wenn der Händler Ihnen eine vermeintliche Null-Prozent-Finanzierung anbietet. Das klingt zunächst äußerst verlockend. Aber der Händler hat sicher nichts zu verschenken. Oft schlagen diese deshalb die trotzdem anfallenden Kreditkosten auf den Fahrzeugpreis auf. Dann ist der Händlerkredit zwar billig, aber der Wagen teurer als nötig. Oder diese Finanzierung gilt nur unter bestimmten Voraussetzungen wie beispielsweise nur im Rahmen einer bestimmten Anzahlung auf den Fahrzeugpreis. Vergleichen Sie also nicht nur das Kreditangebot des Händlers mit Autokrediten unabhängiger Banken, sondern auch Fahrzeugpreis und -ausstattung anderer Händler.

        Lassen Sie sich aber trotzdem ruhig ein Angebot des Händlers aushändigen. Schließen Sie den Kredit nur niemals direkt vor Ort ab, sondern nehmen Sie die Papiere mit nach Hause. So haben Sie die Gelegenheit, die Konditionen des Händlers in Ruhe mit Angeboten unabhängiger Banken zu vergleichen.

        Für alle Kreditangebote gilt: Achten Sie beim Vergleich darauf, dass Sie den effektiven Jahreszins vergleichen. Dieser enthält sämtliche Nebenkosten und ist deshalb aussagekräftiger als der niedrige Sollzins.
      • Tilgung
        Die Banken der Autohändler bieten oft Autokredite an, hinter denen sich eine so genannte Ballonfinanzierung verbirgt. Bei solchen Krediten sind die monatlichen Raten zwar meist unschlagbar niedrig, dafür tilgen Sie aber auch kaum etwas. Nach einigen Jahren muss dann eine verhältnismäßig hohe Restschuld weiterfinanziert werden, womöglich zu schlechteren Zinsbedingungen.

        Oftmals stehen der Restwert des Wagens und die verbliebene Restschuld dann in keinem akzeptablen Verhältnis mehr. Ein gängiger Autokredit bietet bessere Tilgungsraten. Lassen Sie sich vor dem Abschluss einer Autofinanzierung einen genauen Tilgungsplan aushändigen und legen Sie Wert darauf, dass die Restschuld nach Ablauf der Kreditlaufzeit nicht zu hoch ausfällt.

        Am besten sind immer noch Autokredite, die so lange laufen, dass gar keine Restschuld mehr übrig bleibt. So können Sie sicher sein, dass nach der vereinbarten Laufzeit auch die volle Kreditsumme getilgt ist.
      • Barzahlerrabatte
        Mit einem zweckgebundenen Autokredit einer unabhängigen Bank können Sie Rabatte beim Autohändler aushandeln. Denn beim Kauf haben Sie bereits die gesamte Summe für das Auto parat. Sie treten damit als Barzahler auf, und solche Personen sind Händlern besonders willkommen. Hier lassen sich bei Barzahlung Nachlässe von bis zu 20 Prozent des Kaufpreises erzielen – je nach Marke, Alter und Ausstattung des Fahrzeugs einige hundert oder sogar tausend Euro.

        Barzahlung heißt übrigens nicht, dass Sie das gesamte Geld beim Händler in Scheinen auf den Tisch legen müssen. Auch die Überweisung des gesamten Betrags gilt als Barzahlung. Das bedeutet also, dass Sie mit einem Autokredit einer unabhängigen Bank das Auto selbst nochmal günstiger bekommen als wenn Sie es über die Händlerbank finanzieren.

        Schließen Sie die Finanzierung über die Händlerbank ab, können Sie nicht mit derartig üppigen Nachlässen rechnen. Denn um sich die niedrigen Zinsen leisten zu können, müssen Händler und Händlerbank wenigstens am Auto selbst verdienen. 

      Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Höhe des Barzahlerrabatts, den Sie durch den günstigen Autokredit der unabhängigen Bank erhalten, die möglicherweise etwas höheren Zinsen dieser Finanzierung in den meisten Fällen übersteigt. Sie sparen demnach trotz etwas höherer Zinsen mehr als bei einer zinsgünstigen Händlerfinanzierung.

      Vorteile des Autokredits
      • Bessere Zinsen
      • Schnellere Tilgung
      • Fahrzeugbrief bleibt in Ihrem Besitz
      • Rabatte für Barzahler
      Nachteile des Autokredits
      • Sie müssen selbst Angebote bei unabhängigen Banken einholen
      • In der Regel verlangt die Bank den Abschluss einer Vollkaskoversicherung für das Fahrzeug

      Autokredit und Leasing im Vergleich

      Leasing ist eine weitere Art der Autofinanzierung. Beim Leasing wird Ihnen ein Auto zu einer monatlichen Rate überlassen. Es ist im Prinzip ein atypischer Mietvertrag und nicht 1 zu 1 mit einer Autofinanzierung vergleichbar. Dennoch wollen wir Ihnen diese Art des Autokaufs nicht vorenthalten.

      Anders als bei einer herkömmlichen Finanzierung gehört Ihnen das Auto beim Leasing nicht. Sie dürften während der Laufzeit des Leasingvertrages daher keinesfalls verkaufen. Am Ende der Laufzeit haben Sie die Wahl das Auto zu einem Restbetrag vom Leasinggeber abzukaufen oder sich nach etwas neuem umzuschauen.

      Nachfolgend möchten wir Ihnen erläutern, was Leasing als Finanzierungsform ausmacht und was es zu beachten gibt:

      • Flexibilität: Leasing bietet einerseits eine große Flexibilität, denn man bindet sich nicht auf viele Jahre an ein Fahrzeug oder einen Autokredit und in vielen Fällen können Sie sich Ihr Fahrzeug auch noch im Vorherein nach Ihren Wünschen konfigurieren. Gefällt Ihnen der Wagen nicht, können Sie ihn nach beispielsweise drei Jahren wieder tauschen.
      • Nutzungsüberlassung: Das Fahrzeug gehört Ihnen nicht. Ändert sich Ihre finanzielle Situation, können Sie den Wagen nicht einfach verkaufen. Sie mieten das Auto im Prinzip nur. Diese eingeschränkte Nutzungsfreiheit bezieht sich aber nicht nur auf den Verkauf des Fahrzeugs. Wollen Sie beispielsweise andere Felgen aufziehen lassen, müssen Sie zunächst um Erlaubnis beim Leasinggeber fragen. Sie können meist auch nicht so viele Kilometer fahren wie sie wollen. Es gibt eine vertraglich festgelegte jährliche Kilometergrenze. Auf eine Kilometerbegrenzung müssen Sie bei einem Autokredit hingegen nicht achten, denn es gibt keine.

        Ein Austritt aus einem laufenden Leasingvertrag ist zudem nahezu unmöglich. Es sei denn, der Kaufinteressent für das Fahrzeug würde den Leasingvertrag übernehmen. In anderen Fällen kann der Leasinggeber Schadenersatz von Ihnen verlangen.
      • Niedrige Leasingraten: Die monatlichen Raten für ein Leasingfahrzeug sind nahezu unschlagbar günstig. Vermutlich werden Sie ein Neufahrzeug mit einem Autokredit einer unabhängigen Bank nie zu derart günstigen Raten fahren können wie beim Leasing. Doch diese günstige Rate ist oft an bestimmte Bedingungen geknüpft, wie eben eine festgelegte Kilometerzahl, die Sie im Jahr fahren dürfen oder eine bestimmte prozentuale Anzahlung auf das Fahrzeug.
      • Zusatzkosten: Sie sollten beim Abschluss eines Leasingvertrags gründlich ins Kleingedruckte schauen. Oftmals summieren sich zu der zunächst günstig scheinenden Leasingrate versteckte Kosten. Sie wollen mehr als 10.000 Kilometer im Jahr fahren? Das schlägt sich auf die monatliche Rate nieder. Sie wollen oder können keine 10 oder 20 Prozent des Fahrzeugpreises anzahlen? Auch das erhöht die Rate.

        Es kann zudem auch vorkommen, dass Sie beispielsweise Winterbereifung für das Fahrzeug aus eigener Tasche zahlen müssen. Achten Sie auch darauf, ob das Leasingfahrzeug über eine Flottenversicherung beim Leasinggeber versichert ist oder ob Sie das Auto selbst versichern müssen. Zudem müssen Sie sich in der Leasingzeit um das Fahrzeug kümmern, als wäre es ihr eigenes. Sie müssen zu Durchsichten und zur Hauptuntersuchung – meist auf eigene Kosten.

      Wann lohnt sich Leasing?

      Auf den ersten Blick scheint Leasing flexibler und günstiger zu sein als ein Autokredit, doch die Verpflichtungen und Einschränkungen können den Fahrspaß trügen und die Leasingraten in die Höhe treiben. Es gilt demnach genau zu berechnen, ob sich Leasing für Ihre Bedürfnisse lohnt oder nicht.

      Mit einem Autokredit einer unabhängigen Bank können Sie nicht nur so viele Kilometer im Jahr fahren wie Sie wollen. Sie können Ihr Fahrzeug auch so gestalten wie es Ihnen passt und sind eben Besitzer und nicht nur Mieter des Autos. Zudem erhöht ein Auto in Ihrem Besitz Ihre Bonität, denn es bildet eine materielle Sicherheit.

      Wichtige Vertragsinhalte eines Autokredits

      Ganz unabhängig davon, ob Sie sich für eine Händlerfinanzierung oder für einen Autokredit bei einer unabhängigen Bank entscheiden: Beide Kreditvarianten ähneln sich in ihren Grundzügen, denn bei beiden handelt es sich um Verbraucherkredite. Deshalb gelten die folgenden Tipps für beide gleichermaßen: Es gibt bestimmte Vertragsinhalte, bei denen Sie genauer hinsehen sollten.

      Mögliche Bearbeitungsgebühren

      Im Jahr 2014 hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass keine Bearbeitungsgebühren für Kredite generell, also auch für Autokredite im Speziellen, erhoben werden dürfen. Prüfen Sie diesen Punkt dennoch genau nach. Insbesondere dürfen bei Ratenkrediten keine Kosten für bürokratische Aufwände wie beispielsweise die Überprüfung der Bonität auf den Kunden umgelegt werden.

      Kostenlose Gesamttilgung

      Manche Autokredite erlauben zwar die teilweise Tilgung des Kredits, aber keine Gesamttilgung. In diesem Fall kann ein vorzeitiger Verkauf des Autos schwierig werden. Achten Sie also darauf, dass kostenlose Gesamttilgungen im Kreditangebot inklusive sind. 

      Ratenpausen

      Beim Abschluss des Kredits geht es Ihnen finanziell gut, und Sie haben sich Gedanken darüber gemacht, wie viel Sie sich leisten können. Dennoch können unvorhergesehene Ereignisse zu finanziellen Engpässen führen. Dann kommt Ihnen die Möglichkeit, Ratenpausen einzulegen, zugute: Auf diese Weise können Sie den Kredit vorübergehend aussetzen, ohne weitere Konsequenzen befürchten zu müssen. Ist diese Option nicht gegeben, geraten Sie in solchen Situationen schnell in Schwierigkeiten. 

      Restschuldversicherungen überflüssig

      Wenn der Kreditnehmer im Falle von Krankheit, Berufsunfähigkeit oder Tod nicht in die Lage ist, den Kredit selbst zurückzuzahlen, greift die Restschuldversicherung. Sie verteuert die Finanzierung und ist im Falle des Autokredits oft nicht notwendig, weil andere Versicherungen wie Berufsunfähigkeits- oder Risikolebensversicherungen diese Gefahren bereits deckeln. Deshalb gilt es zu überlegen, in welchem Verhältnis Kredithöhe, -laufzeit und die Verteuerung der Kosten durch die Restschuldversicherung stehen. Bei kurzen Laufzeiten und geringer Kreditsumme ist sie in der Regel unnötig.

      Regelungen zur Vorfälligkeitsentschädigung

      Die Vorfälligkeitsentschädigung darf nicht zu hoch ausfallen. Wer seinen Kredit schneller als geplant zurückzahlen kann, schuldet der Bank in vielen Fällen eine Vorfälligkeitsentschädigung, die die verlorenen gegangenen Zinsen auffängt. Laut Gesetz darf diese nicht höher als maximal ein Prozent der Restsumme ausfallen. Damit lohnt sich die vorzeitige Ablösung in den meisten Fällen trotzdem.

      So schließen Sie einen Autokredit mit Dr. Klein ab

      1. Traumauto suchen und reservieren

        Das ist im Prinzip die einzige Aufgabe, bei der wir Sie nicht unterstützen können. Denn nur Sie allein wissen, welches Fahrzeug Ihren Bedürfnissen und Wünschen gerecht wird. Haben Sie es gefunden, können Sie es beim Händler reservieren lassen. Und nun fängt unsere Aufgabe an.

      2. Angebote vergleichen

        Wir haben jahrzehntelange Erfahrung und Partnerschaften mit einer Vielzahl unabhängiger Banken. Daher vergleichen wir für Sie gern Autokredite und finden für Sie das beste Angebot. Hierbei weisen wir für Sie natürlich den Effektivzins aus, der Ihnen genau mitteilt, wie teuer der Kredit samt allen Nebenkosten wirklich ist. Denn nur dadurch lassen sich die Angebote korrekt vergleichen.

      3. Kreditantrag stellen

        Sobald Sie sich für ein Angebot entschieden haben, stellen wir für Sie den Kreditantrag bei der Bank und informieren Sie über deren Entscheidung.

      4. Auto erwerben

        Nachdem die Bank Ihren Kreditantrag angenommen hat, zahlt sie den Betrag meist innerhalb von vier bis fünf Werktagen auf Ihr Girokonto ein. Nun können Sie beim ausgewählten Händler Ihren reservierten Traumwagen kaufen.

      5. Nachweise einreichen

        Je nach Vertragsbedingungen brauchen Sie nach dem Kauf nur noch eine Kopie des Fahrzeugscheins oder des Kaufvertrags sowie den Versicherungsnachweis an die Bank schicken. Denn da der Autokredit einer unabhängigen Bank ein zweckgebundener Kredit ist, braucht die Bank den Nachweis, dass mit der Summe auch wirklich ein Fahrzeug gekauft wurde. In Zeiten der Digitalisierung geht das auch ganz einfach per E-Mail oder Fax.

      Wichtige Fragen rund um den Autokredit

      Abschließend möchten wir Ihnen noch die Antworten auf typischerweise gestellte Fragen rund um das Thema Autofinanzierung geben.

      • Ab welcher Kreditsumme kann ich einen Autokredit aufnehmen?

        Wir erfüllen Ihnen den Wunsch vom Traumauto bereits ab einer Kreditsumme von 2.500 Euro.

      • Welche Voraussetzungen für einen Autokredit muss ich erfüllen?

        Zunächst einmal ist es ratsam, dass Sie Ihren Wunschwagen bereits gefunden haben und somit wissen, wie hoch die Kreditsumme sein wird, die Sie für die Finanzierung brauchen. Weiterhin brauchen Sie nun noch die regulären Voraussetzungen zu erfüllen, die für nahezu alle Kreditarten gelten: Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, ein festes, regelmäßiges Einkommen haben, mit dem Sie die Raten begleichen können und über eine gute Bonität verfügen.

      • Muss man eine Anzahlung leisten, wenn das Fahrzeug über einen Autokredit finanziert wird?

        Nein, eine Anzahlung auf das Fahrzeug aus Eigenkapital ist kein Muss. Wenn Ihr Traumauto beispielsweise 15.000 Euro kostet, können Sie auch einen Autokredit in dieser Höhe aufnehmen. Allerdings verringern Sie durch eine Anzahlung durch Eigenkapital die Kreditsumme, die Sie aufnehmen müssen. Das wiederum bedeutet, dass Sie weniger Schulden bei der unabhängigen Bank haben, die Rate niedriger und die Summe schneller beglichen ist.

      • Wie muss das kreditfinanzierte Fahrzeug versichert sein?

        In der Regel verlangt die Bank, dass das Auto über eine Vollkaskoversicherung abgesichert ist. Das ist aus der Sicht der Bank durchaus sinnvoll. Denn sollte das Fahrzeug aufgrund eines selbstverschuldeten Unfalls oder Vandalismus einen Totalschaden erleiden, wäre dieser in der Teilkasko Versicherung nicht versichert. Und im Zuge dessen würden die Bank und der Kreditnehmer ohne Sicherheit für den laufenden Kredit dastehen. Daher ist diese Regelung eigentlich nicht nur für die Bank sondern auch für Sie als Fahrzeughalter sinnvoll.

      • Wie lange dauert eine Autofinanzierung?

        Die Laufzeit des Autokredits und der Händlerfinanzierung können Sie meist nach Ihren Möglichkeiten wählen. Je nachdem, wie lange der Kredit läuft, zahlen Sie entweder hohe Raten und zahlen das Auto schnell ab. Oder Sie zahlen niedrigere Raten, binden sich dafür aber länger an einen Kredit. Die Laufzeit beträgt in der Regel mindestens zwölf Monate und verlängert sich jeweils um weitere zwölf Monate (24, 36, 48, 60 Monate usw.).

      • Wer behält den Fahrzeugbrief während der Kreditlaufzeit?

        Bei einem Händlerkredit behält die Händlerbank den Fahrzeugbrief des Wagens grundsätzlich als Sicherheit ein. Und zwar so lange, bis Sie den Kredit vollständig abbezahlt haben. Sollten Sie das Auto in der Zwischenzeit verkaufen wollen, müssen Sie also zuerst den Kredit ablösen.

        Beim Autokredit einer unabhängigen Bank dürfen Sie den Fahrzeugbrief im Normalfall behalten. So können Sie den Wagen auch spontan verkaufen, wenn Ihnen danach ist. Achten Sie nur darauf, dass die Kfz-Finanzierung eine kostenlose Gesamttilgung erlaubt, damit Sie mit dem Verkauf des Wagens auch den Kredit ablösen können.

      Beste Zinsen zum Autokredit einfahren

      Ein bisschen Vorarbeit muss sein, denn um das Vergleichen verschiedener Kreditangebote kommen Sie beim Autokredit  nicht herum. Delegieren Sie das einfach an uns: Unsere Spezialisten für Ratenkredit vergleichen bis zu 25 namhafte Banken und suchen die für Sie passende Lösung heraus. 

      Vollgas geben mit unseren Autokrediten

      Unsere Berater vor Ort haben den Überblick über Onlinebanken, Autobanken und die Autokredite anderer Institute. Sie zeigen Ihnen im persönlichen Gespräch, welche Optionen sich Ihnen bieten. So können Sie sich voll und ganz auf die Ausstattung Ihres neuen Autos konzentrieren. Um unseren Service in Anspruch zu nehmen, fordern Sie einfach aktuelle Kreditangebote von uns an.

      Jetzt Kreditangebot anfordern unverbindlich und kostenlos
      Mit dem Umschulden von Krediten bares Geld sparen
      Umschulden spart Geld

      Ersetzen Sie Ihren teuren Kredit durch einen günstigen oder fassen Sie Kredite zusammen.

      Wie Sie sich finanziellen Spielraum schaffen:

      Finanzierung
      Ihr Kredit für Ihre Wünsche

      Ob Küche oder Haus: Die Finanzierung machen wir nicht nur möglich, sondern auch günstig.

      Alle Infos von Autokredit bis Zinsprognose:

      Finanzlexikon
      Finanzbegriffe verstehen

      Das Dr. Klein Finanzlexikon: informativ, aktuell, umfangreich. Schnell informiert auf einen Blick!

      Fachbegriffe so kurz wie möglich erklärt:

      Zufrieden? So bewerten andere Kunden den Dr. Klein Service.
      Alle Kundenbewertungen im Überblick
      Wir haben unserer Kunden befragt.
      Kundenbewertung
      /5
      Kundenempfehlung
      %
       

      Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.