0800 8833880
Mo. – Fr. 8.00 – 18.00 UhrMehr Infos

Ist ein Hauskauf ohne Nebenkosten möglich?

Ein Hauskauf ohne Nebenkosten ist nicht möglich, denn es gibt bestimmte Vorgänge beim Hauskauf, die gesetzlich bestimmt sind und Kosten verursachen. Dazu gehören zum Beispiel die Kosten für die Grunderwerbsteuer oder Notarkosten. Dennoch gibt es die einen oder anderen Nebenkosten beim Hauskauf, die sich mitunter in ihrer Höhe beeinflussen oder sogar komplett umgehen lassen.

Diese Nebenkosten können beim Hauskauf anfallen

Beim Hauskauf oder auch beim Neubau fallen immer bestimmte Nebenkosten an. Diese entstehen, weil es bestimmte rechtliche Vorgaben zu erfüllen gilt. Folgende Nebenkosten fallen beim Hauskauf grundsätzlich an:

  • Grunderwerbsteuer
  • Notarkosten
  • Grundbuchkosten

Zusätzlich können folgende Nebenkosten anfallen, die Sie zusätzlich zum Kaufpreis entrichten müssen:

  • Maklercourtage
  • Architektenkosten
  • Gutachterkosten
  • Sanierungs- oder Modernisierungskosten
  • Finanzierungsnebenkosten

Kann ich die Höhe der Nebenkosten beim Hauskauf beeinflussen?

Die Nebenkosten für den Hauskauf lassen sich nur bedingt beeinflussen. Die Höhe für die Notar- und Grundbuchkosten sind festgelegt und betragen zusammen rund zwei Prozent des Kaufpreises. Auch am Fakt, dass Sie Grunderwerbsteuer zahlen müssen, können Sie in der Regel nicht rütteln. Die Höhe der Steuer ist allerdings je nach Bundesland unterschiedlich. Sie beträgt zwischen 3,5 und 6,5 Prozent des Kaufpreises. Sie können die Höhe der Grunderwerbsteuer theoretisch dahingehend beeinflussen, dass Sie darauf achten, in welchem Bundesland Sie ein Haus kaufen. Je nachdem, in welchem Bundesland Sie sich niederlassen, fallen fixe Kaufnebenkosten zwischen 5,5 und 8,5 Prozent des Kaufpreises an.

Allerdings gibt es genau eine Ausnahme, in der Sie keine Grunderwerbsteuer zahlen müssen. Nämlich dann, wenn Sie das Grundstück oder Haus von einem Verwandten gerader Linie kaufen, erben oder geschenkt kriegen. Notar- und Grundbuchkosten fallen hingegen fast immer an, da auch Schenkungen beispielsweise notariell beglaubigt und im Grundbuch festhalten werden müssen. Bei einer geerbten Immobilie muss der Erbe häufig nur die Grundbuchkosten für die Berichtigung der Eigentumsverhältnisse zahlen, dafür ist kein Notar notwendig.

Die zusätzlichen Nebenkosten wie etwa für den Makler oder den Gutachter lassen sich leichter beeinflussen, indem Sie beispielsweise bei der Haussuche darauf achten, dass keine Maklercourtage anfällt oder diese zumindest mit dem Verkäufer geteilt wird. Ein Gutachter ist vielleicht empfehlenswert, nicht zwingend bei jedem Hauskauf notwendig und Sanierungskosten fallen bei einem Neubau beispielsweise ziemlich selten an.

Unter Finanzierungsnebenkosten versteht man beispielweise die Zinsen, die Sie für eine Baufinanzierung an die Bank zahlen. Auch hier können Sie Nebenkosten sparen, in dem Sie Angebote vergleichen und sich die für Sie günstigste Baufinanzierung aussuchen.

Sie sehen also, dass ein Hauskauf ohne Nebenkosten nicht gänzlich möglich ist. An den gesetzlich vorgeschriebenen Kostenpunkten ist überhaupt nicht zu schrauben, höchstens die Wahl des Bundeslandes kann einen Einfluss auf deren Höhe haben. Auf andere Nebenkosten haben Sie hingegen deutlich mehr Einfluss. Hier gilt: Vergleichen lohnt sich.

Baufinanzierungsrechner

Unsere Spezialisten für Baufinanzierung
beraten Sie gern.

Jetzt Finanzierungsvorschläge anfordernunverbindlich und kostenlos
Zins und Rate berechnen

Ermitteln Sie jetzt Ihre Bauzinsen:

190000
500001000000
Ihr Partner für Baufinanzierungen mit günstigen Zinsen

Von der ersten Idee bis zur finalen Unterschrift: Unsere Berater vor Ort begleiten Sie bei Ihrer Baufinanzierung und stehen Ihnen mit fachkundigem Rat zur Seite. Dabei haben sie die Angebote von über 400 namhaften Banken für Ihre Baufinanzierung in der Hinterhand. Fordern Sie dazu einfach aktuelle Finanzierungsvorschläge passend zu Ihrem künftigen Eigenheim an.

Jetzt Finanzierungsvorschläge anfordernunverbindlich und kostenlos
Andere Leser interessierten sich auch für

Weitere Themen finden Sie in unserem Ratgeber Baufinanzierung

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise .