0800 8833880
Mo–Fr 8 –18 Uhr

Modernisierung, Sanierung, Renovierung: Was ist der Unterschied?

Modernisierung, Sanierung, Renovierung
bettina-martins-bruenslow
Bettina Martins-Brünslow
3 Min.
11.06.2024
Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Modernisierung ist meist mit einer energetischen Sanierung verbunden und verbessert das Wohnklima. 
  • Bei einer Sanierung wird der ursprüngliche Zustand der Immobilie nach einem Schaden wiederhergestellt.
  • Bei einer Renovierung werden kleinere Schönheitsreparaturen durchgeführt, die kleinere, optische Mängel ausbessert. 

Modernisierung: Was ist das?

Wärmedämmung Dachstuhl

Eine Modernisierung ist eine Baumaßnahme, bei der die Immobilie auf den neusten Stand gebracht wird. Der Zustand der Immobilie wird also durch geeignete Maßnahmen verbessert. Damit erhöht sich gleichzeitig auch der Wohnkomfort einer Immobilie. Soll mit den Umbaumaßnahmen Energie eingespart werden, ist meist die Rede von einer energetischen Sanierung, obwohl es sich der Definition nach um eine Modernisierung handelt.

Zu Baumaßnahmen einer Modernisierung gehören unter anderem:

Einige Maßnahmen einer Modernisierung sind sogar gesetzlich vorgeschrieben, so beispielsweise die Dämmung der oberen Geschossdecke oder des Daches bei Eigentümerwechsel sowie der Einbau einer neuen, energieeffiziente Heizung, wenn das alte Modell irreparabel ist.

Eine Modernisierung kann mit einem Modernisierungskredit finanziert werden.

Sanierung: Was ist das?

Sanierung Altbau

Bei einer Sanierung werden Mängel, die mit der Zeit bei der Immobilie entstanden sind, beseitigt. Es geht also nicht um Schönheitsreparaturen, sondern um die Wiederherstellung eines ursprünglichen, funktionierenden Zustands. Dabei ist es meist erforderlich, Fachpersonal zurate zu ziehen. Das ist beispielsweise bei einer Altbausanierung der Fall. Zu möglichen Sanierungsmaßnahmen gehören unter anderem:

  • Risse in der Außenfassade beseitigen
  • Keller trocken legen
  • Schimmel entfernen
  • undichte Fenster reparieren
  • Asbest beseitigen

Bei einer Kernsanierung wird die Bausubstanz einer Immobilie wiederhergestellt. Das kann bei besonders alten Bestandsimmobilien erforderlich werden.

Die Finanzierung kann über einen Sanierungskredit erfolgen.

Renovierung: Was ist das?

Renovierung

Von einer Renovierung ist die Rede, wenn es um die Ausbesserung von kleineren, optischen Mängeln an einer Immobilie geht. In einem Mietvertrag ist das häufig von sogenannten „Schönheitsreparaturen“ die Rede. Aber auch in der eigenen Immobilie lohnt sich von Zeit zu Zeit eine Renovierung durchzuführen, um ein neues Wohnklima zu schaffen. Die Renovierungskosten halten sich dabei in Grenzen und können bereits für unter 100 € durchgeführt werden. Zu den möglichen Maßnahmen einer Renovierung gehören:

  • Armaturen austauschen
  • Räume tapezieren oder streichen
  • Tür- und Fensterrahmen streichen
  • Kleinere Löcher in Wänden zuspachteln
  • Fußleisten erneuern

Die meisten Arbeiten können Sie dabei selbst durchführen. Fachpersonal ist nicht notwendig, kann jedoch beauftragt werden, falls Sie sich die Arbeiten nicht selbst zutrauen. Die Finanzierung kann über einen Renovierungskredit erfolgen.

Modernisierung, Sanierung, Renovierung: Wie hoch sind die Kosten?

Um eine Orientierung über die Kosten zu geben, haben wir eine kleine Auswahl an möglichen Arbeiten in einer Grafik zusammengefasst:

Kosten Modernisierung

Die Preisangaben geben Ihnen eine Orientierung und sind ausdrücklich Durchschnittswerte nach eigener Recherche. Die Preise sind ohne Handwerkskosten gerechnet und beziehen sich rein auf die Materialien. Für Produkte aus dem Luxusbereich müssen Sie mit höheren Preisen rechnen. 

Wie lange dauert eine Modernisierung, Sanierung oder Renovierung?

Wie lange es für eine Modernisierung, Sanierung oder Renovierung braucht, ist vom Umfang der Bau oder Umgestaltungsmaßnahmen abhängig. Eine kleinere Renovierung, bei der es um Streich- oder Tapezierarbeiten geht, kann innerhalb eines Tages erledigt werden. Der Austausch einer Armatur im Bad nimmt hingegen nur wenige Minuten in Anspruch.

Eine Modernisierung oder eine Sanierung kann sich stattdessen über mehrere Monate ziehen. Auch hier ist die Dauer der Umbaumaßnahme davon anhängig, was an der Immobilie gemacht werden soll und ob die Arbeiten durch Fachpersonal durchgeführt wird oder Sie selbst nach Feierabend auf der Baustelle tätig werden.

  • Dauer Kernsanierung: 3 Monate - 1 Jahr
  • Dauer Modernisierung: 1-3 Monate
  • Dauer Renovierung: 1 Tag - 1 Woche

Welche Fördermittel gibt es für die Modernisierung, Sanierung und Renovierung?

Maßnahmen einer Modernisierung oder einer Sanierung werden vom Staat gefördert. Vor allem, wenn es um energetisch optimierende Maßnahmen geht. Dabei unterstützt der Staat mit einer Reihe an KfW-Förderungen:

Was ist der rechtliche Unterschied zwischen einer Modernisierung, einer Sanierung und einer Renovierung?

Führen Mieter kleineren Renovierungsarbeiten durch, können Sie dies – soweit nicht anders im Mietvertrag geregelt – ohne die Zustimmung des Vermieters tun. Die Kosten tragen die Mieter selbst.

Modernisierungsmaßnahmen können Eigentümer selbst durchführen und die Kosten, bei Mietobjekten, auf die Miete umlegen. Eine Sanierung hingegen macht ein Objekt erst wohnfähig. Die Kosten trägt der Eigentümer.

Baufinanzierung zu günstigen Konditionen

Nutzen Sie unser Angebot aus über 550 Spezialisten für Baufinanzierung und lassen Sie sich beraten.

Jetzt Finanzierungsvorschläge anfordernunverbindlich und kostenlos
Beraterin Dr. Klein
Sie wünschen eine kostenlose, unverbindliche Beratung?