0451 14087764
Montag bis Freitag: 9.00 – 18.00 Uhr mehr Infos mehr Infos

Was ist ein geschlossener Fonds?

Ein geschlossener Fonds investiert in Großprojekte wie Immobilien, Medien oder Sachwerte. Als Anleger müssen Sie je nach Fonds mindestens zwischen 2.500 und 25.000 Euro aufbringen. Sobald alle Anteile verkauft sind, wird der Fonds geschlossen – in der Regel für eine Laufzeit von zehn bis 20 Jahren. Am Ende der Laufzeit wird ein geschlossener Fonds aufgelöst. Die Anteile werden zurückgezahlt. Dazu werden zum Beispiel die finanzierten Objekte verkauft. Ihre Anteile können Sie vorher nicht oder nur unter erheblichen Verlusten zurückgeben.

Nähere Informationen über geschlossene Fonds und die Unterschiede zu offenen Fonds finden Sie in unserem Ratgeber Fondsanlage

Teaserbild Fondsanlagen

Renditechancen nutzen

Fonds sind langfristig gesehen hervorragend zum Kapitalaufbau geeignet und können somit auch als private Altersvorsorge genutzt werden.

Gute Rendite mit zuverlässigen Fonds

Lassen Sie Ihr Geld nicht in niedrig verzinsten Anlagen stecken, sondern satteln Sie um auf Fonds mit guter Rendite. Unsere Berater vor Ort zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten Ihnen dabei offen stehen. Fordern Sie dazu einfach unsere kostenlose, unverbindliche Beratung an.

Jetzt Anlageberatung anfordern unverbindlich und kostenlos
Andere Leser interessierten sich auch für

Weitere Themen finden Sie in unserem Ratgeber Fondsanlage

Zufrieden? So bewerten andere Kunden den Dr. Klein Service.
Alle Kundenbewertungen im Überblick
Wir haben unserer Kunden befragt.
Kundenbewertung
/5
Kundenempfehlung
%