zur Startseite von Dr. Klein & Co. AG

Die Rürup Rente: Eine sinnvolle Altersvorge für Selbständige und Freiberufler

Rürup Rente - nutzen Sie die Vorteile mit Dr. Klein
  • Mit absetzbaren Sparbeträgen von Steuervorteilen profitieren
  • Im Insolvenzfall vor Pfändung geschützt sein
  • Mit Dr. Klein aus verschiedenen Rürup-Modellen das richtige auswählen

Ein Fallbeispiel zur Rürup Rente

Ihre staatliche Förderung mit Dr. Klein

Sie haben sich nach langen Jahren in Festanstellung selbstständig gemacht, führen ein erfolgreiches Unternehmen, können jedoch keine Riester Förderung in Anspruch nehmen, da Sie nicht gesetzlich rentenversicherungspflichtig sind. Doch Ihren wohlverdienten Ruhestand wollen Sie genießen, ohne Abstriche beim Lebensstandard machen zu müssen.

Mit der Rürup Rente können Sie von staatlichen Förderungen auch dann profitieren, wenn Sie nicht gesetzlich rentenversichert sind. So können Sie durch die Sonderabgaben Ihre Steuerlast während der Einzahlungsphase deutlich senken und gleichzeitig effektiv vorsorgen. Auch wenn es während der Ansparphase einmal zu wirtschaftlichen Problemen kommt, sind Ihre Beiträge sicher – eine Pfändung ist selbst im Insolvenzfall nicht möglich. 

Wozu dient die Rürup Rente?

Die Rürup Rente, auch Basisrente , wurde nach dem Wirtschaftsökonomen Bert Rürup benannt und im Jahr 2005 ins Leben gerufen. Sie ist eine Form der privaten Altersvorsorge, die durch den Staat gefördert wird. Die Rürup Rente dient der Vermögensbildung zur Altersabsicherung und wird als lebenslange Rente ausgezahlt. Auf diesem Weg soll sie die häufig unzureichenden gesetzlichen Rentenauszahlungen aufstocken und bietet gleichzeitig die Möglichkeit, Aufwendungen für die private Altersvorsorge steuerlich geltend zu machen.

Welche Leistungen bietet die Rürup Rente?

Als private Altersvorsorge bietet die Rürup Rente eine staatliche Förderung in Form von steuerlichen Vorteilen. Die Leistungen umfassen eine lebenslang gezahlte Rente, die frühestens ab Vollendung des 62. Lebensjahres ausgezahlt werden kann. Den steuerlichen Anreiz bietet dabei der Sonderausgabenabzug, der ab dem ersten eingezahlten Euro geltend gemacht werden kann. Darüber hinaus profitieren Sparer bei der Rürup Rente von Überschussbeteiligungen, durch die der Rentenbetrag weiter erhöht werden kann. Das angesparte Guthaben ist dabei pfändungs-, konkurs- und Hartz-IV-sicher.

Welche Leistungen bietet Rürup nicht?

Die Rürup Rente ist nicht kapitalisierbar, sie kann also bei finanziellen Engpässen nicht ausgezahlt werden. Auch bei angestrebten Finanzierungen kann das Sparguthaben nicht verpfändet werden, und eine Beleihung ist ebenfalls ausgeschlossen. Darüber hinaus ist der Rentenanspruch nicht vererbbar. Eine Guthabenübertragung kann ausschließlich an kindergeldberechtigte Kinder oder an einen hinterbliebenen Ehegatten oder eingetragenen Lebenspartner erfolgen.

Welche Modelle gibt es bei Rürup?

Die beiden beliebtesten Rürup Modelle sind die Rürup Rentenversicherung und der Rürup Fondssparplan. Die Rürup Rentenversicherung ist dabei eine Form der privaten Rentenversicherung, während im Rahmen des Rürup Fondssparplans in Aktien und festverzinsliche Wertpapiere investiert wird. Das Rentenmodell bietet hierbei eine höhere Sicherheit, da staatliche Förderung und die Beiträge festgelegt sind. Der Fondssparplan beinhaltet dagegen keine dauerhafte Mindestverzinsung, jedoch die Chance einer höheren Rendite. In beiden Fällen erfolgt die Auszahlung in Form einer monatlichen Rente.

Wie hoch sind die Beiträge für eine Rürup Rente?

Wir erklären Ihnen die Beiträge

Grundsätzlich existiert kein Mindestbeitrag für die Rürup Rente in der Ansparphase. Gerade Selbstständige und Freiberufler mit einem höheren Einkommen, die keine Pflichtabgaben zur gesetzlichen Rentenversicherung zahlen, sollten den Betrag jedoch so hoch ansetzen, dass eine ausreichende finanzielle Absicherung im Rentenalter gewährleistet werden kann.

Ein Beispiel: Beginnt eine 40-jährige Frau, monatlich 500 Euro in eine Rürup Rente einzuzahlen, und wird ihre Rentenversicherung mit 3,25 Prozent verzinst, so erwirtschaftet sie bis zur Verrentung mit 65 Jahren einen Gesamtbetrag in Höhe von 254.576,00 Euro. Davon sind 186.471,00 Euro garantiert. Daraus ergibt sich unter Einbeziehung der möglichen Überschüsse ein monatlicher Rentenbetrag von 1.056,71 Euro, wovon jeweils 627,75 Euro garantiert sind. In der Regel werden die Beträge in der Einzahlungsphase monatlich eingezahlt, jedoch sind auch quartalsweise und halbjährliche Zahlungen sowie Einmalzahlungen möglich.

Welche Voraussetzungen gelten für Rürup?

Für die Rürup Rente existieren keine besonderen Voraussetzungen. Die steuerlichen Begünstigungen sind jedoch an einige Bedingungen geknüpft. So dürfen die erworbenen Rentenansprüche nicht kapitalisierbar, übertragbar, beleihbar, veräußerbar oder vererblich sein. Die angesparte Summe darf nicht im Rahmen einer Einmalzahlung ausgezahlt werden, sondern muss als lebenslange monatliche Rente an den berechtigten ausgezahlt werden. Die Auszahlung darf dabei frühestens mit Vollendung des 60. Lebensjahres beginnen. Erfüllt der Rentenvertrag eine dieser Bedingungen nicht, können die von Rürup vorgesehenen, steuerlichen Vorteile in der Ansparphase nicht genutzt werden.

Wie Sie das Beste aus Rürup herausholen, zeigt Dr. Klein!

Bei Rürup können Sie alle eingezahlten Beiträge nur über monatliche Rentenzahlungen zurück erhalten. Dabei stellt sich unter anderem die Frage: Welche zusätzlichen Absicherungen bieten sich an, wenn Sie darüber hinaus jederzeit abrufbares Kapital ansparen möchten? Darüber hinaus sind Rürup-Absprüche nicht vererbbar. Welche Möglichkeiten haben Sie, Ihre Familie für den Todesfall dennoch über Rürup abzusichern?

Unsere Versicherungsspezialisten kennen sich mit den Vorsorgeangeboten für Selbständige und Freiberufler aus und wissen, auf welche Sonderklauseln und Zusatzoptionen Sie bei der Auswahl unbedingt achten sollten, um das Optimum für sich zu erzielen. Dabei beantworten Sie all Ihre Fragen rund um das Thema Rürup und unterbreiten Ihnen eine unverbindliche Auswahl passender Angebote. Kontaktieren Sie uns einfach über das unten stehende Formular, und wir vereinbaren einen Termin zur persönlichen Beratung.

Riester Rente

Staatliche geförderte Altersvorsorge zur gesetzlichen Rentenversicherung.

Richtig versichert?

Laut einer aktuellen Studie bezahlen zahlreiche Versicherungsnehmer zu viel für Ihre Versicherungen.

Einfach aktuell

Bleiben Sie mit Dr. Klein stets informiert: Newsletter, RSS-Feeds, Zinskommentar und News.

Fragen an Dr. Klein

Sie fragen, Dr. Klein antwortet!

Sie finden nicht die passende Antwort auf unseren Seiten?
Dann senden Sie uns einfach Ihre Frage zu.

Sie fragen, Dr. Klein antwortet!