zur Startseite von Dr. Klein Privatkunden AG

Vollkasko oder Teilkasko

Sichern Sie sich vor Schäden an Ihrem Fahrzeug ab

Vollkasko oder Teilkasko

Eine Vollkasko oder Teilkasko Versicherung können Sie abschließen, wenn Sie sich zusätzlichen Schutz zu Ihrer Haftpflichtversicherung wünschen. Während die verpflichtende Kfz-Haftpflicht nur gegenüber geschädigten Dritten leistet, deckt eine Kaskoversicherung Schäden ab, die an Ihrem eigenen Fahrzeug entstehen.

Im Folgenden listen wir für Sie die genauen Unterschiede zwischen einer Vollkasko und einer Teilkasko Versicherung auf, so dass Sie sich auf Basis dieser Informationen für die für Sie passende Variante entscheiden können. Hier sehen Sie den klassischen Leistungsumfang und die Selbstbeteiligung der Versicherungsarten auf einen Blick:

Üblicher Leistungsumfang bei Vollkasko & Teilkasko Versicherung:

Leistungsumfang der Vollkasko und Teilkasko

Bei den oben genannten Schadensfällen ersetzt die Teilkasko die Reparaturkosten, bei einem Totalschaden wird der Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs erstattet. Im ersten Jahr nach der Erstzulassung leisten viele Versicherungen nach einem Totalschaden den Neupreis des betreffenden Fahrzeugs.

Selbstbeteiligung bei Teilkasko und Vollkasko Policen:

Die Selbstbeteiligungssumme beträgt in der Regel zwischen 150 und 1.000 Euro. In vielen Fällen lohnt sich bereits eine geringe Selbstbeteiligung im Schadensfall, um die Police zu einem deutlich günstigeren Versicherungstarif abzuschließen.

Vollkasko oder Teilkasko – wann lohnt sich welche Kaskoversicherung?

Eine Vollkasko Versicherung lohnt sich selbstverständlich nicht in allen Fällen. Wir empfehlen Ihnen, in jedem Fall eine Teilkasko Versicherung abzuschließen, um sich gegen wichtige Schäden wie z.B. Diebstahl abzusichern. Nur bei einem sehr alten Fahrzeug kann es sinnvoll sein, völlig auf einen Kaskoschutz zu verzichten.

Die Vollkasko Variante sollten Sie in der Regel bei neueren Fahrzeugen wählen, bis zu vier bis sechs Jahre nach der Erstzulassung. Danach ist der Wiederbeschaffungswert so stark abgesunken, dass sich die Kosten für den vollen Kaskoschutz in den meisten Fällen nicht mehr rechnen. Auch bei sehr teuren Autos empfehlen Experten den Abschluss einer Vollkasko Versicherung.

Es ist aber immer gut, beide Varianten durchzurechnen. Abhängig vom Schadensfreiheitsrabatt kann eine Vollkasko nur wenig teurer und in manchen Fällen sogar billiger als eine Teilkasko Versicherung sein.

Kfz-Versicherung anfordern

Hilfreiche Themen im Bereich Autoversicherung

Richtig versichert?

Ihre Wünsche und Bedürfnisse stehen im Vordergrund! Wir prüfen Ihre Versicherungen - kostenlos!

Einfach aktuell

Bleiben Sie mit Dr. Klein stets informiert: Newsletter, RSS-Feeds, Zinskommentar und News.

Dr. Klein Lexikon

Das Dr. Klein Finanzlexikon: informativ, aktuell, umfangreich. Schnell informiert auf einen Blick.