0451 14087764
Montag bis Freitag: 9.00 – 18.00 Uhr mehr Infos mehr Infos

Dank Zahnzusatzversicherung sorglos in den Apfel beißen

Welche Leistungsunterschiede gibt es bei den Zahnzusatzversicherungen und welche davon passt am besten zu Ihnen? Wir geben die wichtigsten Infos, die Sie für die Wahl des richtigen Anbieters und Tarifs benötigen.

  • Inhaltsverzeichnis
    • Dazu dient die Zahnzusatzversicherung

      Sie büßen beim Fahrradunfall einen Eckzahn ein und müssen den Gang zum Zahnarzt antreten, der teure Folgen für Sie haben kann. Je nach Art des Zahnersatzes entstehen Kosten von mehreren tausend Euro.

      Die gesetzliche Krankenversicherung erstattet in einem solchen Fall aber maximal etwa 300 Euro, die Differenz müssen Sie aus eigener Tasche begleichen. Mit einer Zahnzusatzversicherung können Sie sich vor solchen Kosten schützen.

      Denn die Zahnzusatzversicherung kommt – abhängig vom ausgewählten Tarif – für entstandene Kosten durch Prophylaxe, Zahnbehandlung, Kieferorthopädie und Zahnersatz auf. Damit deckt sie Leistungen ab, die die gesetzliche Krankenkasse nicht bietet.

      Die Leistungen der Zahnzusatzversicherung

      Je nach abgeschlossenem Tarif unterscheiden sich die Leistungen von Zahnzusatzversicherungen erheblich. Neben Zahnbehandlungen und Zahnersatz können beispielsweise auch prophylaktische Maßnahmen wie eine professionelle Zahnreinigung mitversichert werden.

      Abhängig vom Vertrag übernimmt die Zahnzusatzversicherung Kostenanteile entweder prozentual oder vollständig. Bei umfassender Erstattung behalten sich manche Kassen aber einen Höchstbetrag vor.

      Kieferorthopädische Behandlungskosten werden von den Zahnzusatzversicherungen lediglich bei Kindern übernommen, allerdings oft nur bis zu einer Leistungsgrenze von 1.000 Euro. Erwachsene müssen die Kosten für kieferorthopädische Eingriffe meist selbst tragen. Denn besteht bereits vor dem Abschluss der Versicherung eine Zahnfehlstellung – wovon bei den meisten Erwachsenen auszugehen ist – kommt die Zahnzusatzversicherung dafür nicht auf.

      Die Beiträge der Zahnzusatzversicherung

      Die Beitragshöhe bei einer Zahnzusatzversicherung hängt vom vereinbarten Leistungsumfang ab. Eine relativ umfassende Versorgung, bei der der größte Teil der Zahnarztrechnungen inklusive Zahnreinigung übernommen wird, kostet für einen 30-jährigen etwa 20 Euro im Monat.

      Günstigere Tarife von etwa fünf bis 15 Euro decken nur 30 bis 50 Prozent der Kosten für Inlays und Implantate ab. Auch das Alter des Patienten spielt bei Abschluss der Versicherung eine entscheidende Rolle. Dabei gilt: Je älter der Versicherungsnehmer, desto höher die monatlichen Beiträge.

      Oft bieten Versicherungen sogenannte Premium-Tarife mit umfassendem Schutz an, die sinnvoll sind, wenn der Versicherte Wert auf eine umfassende Kostenerstattung auch für aufwändige Behandlungen, teuren Zahnersatz und Vorsorge legt. Wer auf prophylaktische Maßnahmen weitgehend verzichten kann und lediglich günstigen Zahnersatz möchte, kann auf einen Standard-Tarif zurückgreifen.

      Die Bedingungen für eine Zahnzusatzversicherung

      Grundsätzlich kann jeder deutsche Staatsbürger hierzulande eine Zahnzusatzversicherung abschließen. Wer allerdings im Ausland lebt, muss Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse in Deutschland sein. Ein regelmäßiger Zahnarztbesuch ist keine Voraussetzung für den Abschluss einer Police. Lediglich über aktuell laufende Behandlungen möchte der Versicherer in der Regel informiert werden.

      Die Wartezeiten bei Zahnzusatzversicherungen

      Die übliche Wartezeit, bis eine Versicherung die Kosten für normale Zahnbehandlungen übernimmt, beträgt ab dem Zeitpunkt des Versicherungsabschlusses drei Monate. Nach acht Monaten werden zusätzlich auch die Kosten für Zahnersatz und Kieferorthopädie getragen. Die Wartezeit dient dazu, dass die Versicherung nicht im akuten Fall abgeschlossen wird, um kurzfristig Geld erstattet zu bekommen. Tarife ohne Wartezeit sind mit Vorsicht zu betrachten, da das Leistungsspektrum stark eingeschränkt ist. Gegen Vorlage eines zahnärztlichen Zeugnisses, das die Unversehrtheit der Zähne bescheinigt, erlassen einige Anbieter die Wartezeit.

      Richtig versichert mit Dr. Klein

      Ob Sachversicherung, Krankenversicherung, Vorsorge oder Rente – mit Dr. Klein finden Sie immer die passende Versicherung. Unsere mehr als 550 Berater vor Ort zeigen Ihnen, wie Sie sich optimal schützen können und vergleichen für Sie kostenlos die verschiedenen Angebote. Sprechen Sie uns einfach an!

      Jetzt Beratung anfordern unverbindlich und kostenlos
      Versicherungscheck
      Machen Sie den Versicherungscheck

      Wir überprüfen Ihre bestehenden Policen auf Optimierungs- und Sparpotenzial.

      Teaserbild Ratgeber Zahnzusatzversicherung
      Ratgeber Zahnzusatzversicherung

      Sorgen Sie rechtzeitig für Ihre Zähne vor: Unser Ratgeber zeigt, wie.

      Finden Sie Ihre private Krankenversicherung (PKV) mit der Beratung von Dr. Klein!
      Besser privat versichert

      Profitieren Sie unter anderem von kürzeren Wartezeiten und Chefarztbehandlung.

      Zufrieden? So bewerten andere Kunden den Dr. Klein Service.
      Alle Kundenbewertungen im Überblick
      Wir haben unserer Kunden befragt.
      Kundenbewertung
      /5
      Kundenempfehlung
      %