0800 8833880
Mo. – Fr. 8.00 – 18.00 UhrMehr Infos

Immobilienrechner: Wann sind sie sinnvoll?

Immobilienrechner können eine große Hilfe sein, wenn es um die Planung und den Kauf einer Immobilie geht. Wir zeigen Ihnen, welche Immobilienrechner bei einem Hauskauf sinnvoll sind und was Sie beachten sollten.

  • Inhaltsverzeichnis
    • Wobei kann mir ein Immobilienrechner helfen?

      Immobilienrechner können Sie bei einem Hauskauf mit einer Baufinanzierung unterstützen. Die Ergebnisse der Immobilienrechner bieten Ihnen dabei einen ersten Überblick über die anfallenden Kosten bei einer Immobilienfinanzierung. Möchten Sie beispielsweise wissen, welchen Zinssatz Sie aktuell für eine Baufinanzierung erhalten, hilft Ihnen unser Bauzinsenrechner weiter. Stecken Sie dagegen noch mitten in der Planung, ermittelt der Budgetrechner für Sie Ihre mögliche monatliche Belastung.

      Dabei gibt es für fast jede Situation den passenden Immobilienrechner:  So können Sie zum Beispiel auch Ihre Anschlussfinanzierung oder bei einer vorzeitigen Kündigung die Vorfälligkeitsentschädigung berechnen. Allerdings gilt es zu beachten, dass das Ergebnis des Immobilienrechners nicht verbindlich ist. Für eine konkrete Finanzierungslösung müssen oft noch weitere, individuelle Faktoren beachtet werden. Dennoch bekommen Sie mit der Hilfe der Immobilienrechner einen ersten Anhaltspunkt über die möglichen Kosten Ihrer Immobilienfinanzierung.

      Was sollte bei der Nutzung der Immobilienrechner beachtet werden?

      Immobilienrechner für den Hauskauf gibt es viele – und nicht alle kommen zu den gleichen Ergebnissen. Doch warum ist das so? In den meisten Fällen liegt es daran, dass die Immobilienrechner verschiedene Berechnungsparameter verwenden oder dass sie unterschiedlich viele Angaben für die Berechnung benötigen. Zum Beispiel berechnen Immobilienrechner zur Ermittlung der Baukosten oft nur die reinen Baukosten und beziehen Nebenkosten, wie Grundbuch- und Notarkosten oder die Grunderwerbsteuer, nicht mit ein. Das liegt vor allem an den regionalen Schwankungen für diese Positionen.

      Wenn möglich, sollten Sie sich deshalb bei der Berechnung durch weitere Immobilienrechner unterstützen lassen. Möchten Sie beispielweise wissen, mit welchen Gesamtkosten Sie bei den Baukosten rechnen müssen, sollten Sie zusätzlich zu einem Baukostenrechner beispielsweise einen Grundbuchrechner zu Rate ziehen. Dieser ermittelt für Sie die Baunebenkosten, so dass Sie zusammen mit der Summe aus dem Baukostenrechner annähernd die gesamten Baukosten erhalten.

      Immobilienrechner bieten Ihnen eine erste Orientierung, welche Summe Sie für Ihren Hauskauf annähernd einplanen müssen. Für eine genaue Kostenberechnung wenden Sie sich am besten immer an einen Spezialisten für Baufinanzierung.

      Welche Immobilienrechner gibt es bei Dr. Klein?

      Immobilienrechner erweisen sich oft als wichtige Hilfe, wenn Sie einen Hauskauf planen. Bei Dr. Klein finden Sie deshalb verschiedene Rechner, die Sie auf diesem Weg unterstützen und Ihnen einen Überblick über die anfallenden Kosten geben. Lernen Sie unsere Immobilienrechner doch einmal etwas besser kennen:

      Bauzinsenrechner

      Mit dem Bauzinsrechner ermitteln Sie, welchen Zinssatz Ihnen Dr. Klein für Ihre gewünschte Finanzierung bietet. Dazu geben Sie einfach die Eckdaten wie den gewünschten Darlehensbetrag, den Objektwert und die Sollzinsbindung in den Rechner ein und wählen Ihre favorisierte Tilgung beziehungsweise die Monatsrate aus. Als Ergebnis erhalten Sie unter anderem den Effektivzinssatz Ihrer Baufinanzierung, die Gesamtkosten und einen ausführlichen Tilgungsplan. Übrigens bietet Ihnen der Bauzinsrechner auch Platz zum Ausprobieren: So können Sie beispielsweise durch die Wahl verschiedener Sollzinsbindungen herausfinden, wie sich die Bauzinsen je nach Länge der Laufzeit verändern.

      Rechnen Sie Ihre Baufinanzierung einfach mal durch:

      190000
      500001000000

      Budgetrechner

      Eine Frage, die man sich bereits vor dem Immobilienkauf und der Baufinanzierung stellen sollte, ist: Wie viel Haus kann ich mir leisten? Zusätzlich zur eigenen Haushaltsrechnung hilft Ihnen unser Budgetrechner bei der Beantwortung dieser Frage und errechnet Ihnen den maximalen Kaufpreis für Ihr Vorhaben. Dabei berücksichtigt der Budgetrechner nicht nur Ihr Haushaltseinkommen und das vorhandene Eigenkapital, sondern kalkuliert auch gleich die Nebenkosten in die Kaufsumme mit ein. Sie sehen somit auf einen Blick, wieviel die Immobilie kosten darf und wie hoch der Darlehensbetrag maximal sein kann.

      Forward Darlehen Rechner

      Steht die Anschlussfinanzierung an, errechnet Ihnen der Forward Darlehen Rechner, ob es sich für Sie lohnt, sich die aktuellen Bauzinsen für Ihr zweites Darlehen zu sichern.

      Vorfälligkeitsentschädigungsrechner

      Müssen oder möchten Sie Ihre Baufinanzierung vor Ablauf der Zinsbindung kündigen, erfahren Sie mit dem Vorfälligkeitsentschädigungsrechner, wie hoch Ihre Vorfälligkeitsentschädigung ausfallen würde.

      Grundbuchrechner

      Der Grundbuchrechner errechnet Ihnen die gesamten Nebenkosten, mit denen Sie zusätzlich zur Baufinanzierung noch rechnen müssen.

      Hypothekenrechner

      Mit dem Hypothekenrechner lassen sich ganz einfach verschiedene Finanzierungsvorschläge miteinander vergleichen. Stellen Sie beispielsweise das Angebot Ihrer Hausbank einem Finanzierungsvorschlag von Dr. Klein gegenüber und sehen Sie, welches Angebot besser zu Ihnen passt.

      Kreditrechner

      Mit dem Hauskreditrechner erfahren Sie, wie sich verschiedene Sollzinsbindungen auf Ihre Baufinanzierung auswirken.

      Tilgungsrechner

      Berechnen Sie mit dem Tilgungsrechner, wie hoch Ihre Rate und Ihre Restschuld je nach gewähltem Sollzins und Tilgung ausfallen würden.

      Kauf-/Mietrechner

      Noch länger Miete zahlen oder lieber in ein Eigenheim investieren? Der Kauf-/Mietrechner zeigt Ihnen, nach wie vielen Jahren sich ein Hauskauf für Sie rechnet.

      Wie geht es nach der Berechnung weiter?

      Mit dem Ergebnis der Immobilienrechner haben Sie einen ersten Anhaltspunkt über die Kosten Ihrer Finanzierung und Ihres Immobilienkaufs erhalten. Beachten Sie aber, dass die Berechnungen nicht verbindlich sind. Für eine konkrete Finanzierungslösung müssen noch weitere Faktoren, wie zum Beispiel Ihre Kreditwürdigkeit, betrachtet werden.

      In vier Schritten kommen Sie zu Ihrer individuellen Baufinanzierung:

      1. Finanzierungsvorschläge anfordern

        Möchten Sie ein maßgeschneidertes Angebot, können Sie bei Dr. Klein Finanzierungsvorschläge anfordern. Unsere Berater vor Ort berechnen Ihnen dann einen auf Ihre individuelle Finanzierungssituation zugeschnittenen Bauzinssatz. Füllen Sie dazu einfach unsere Finanzierungsanfrage aus, einer unserer Berater wird Sie dann innerhalb von 24 Stunden kontaktieren. Sie können nun in einem persönlichen Gespräch alle offenen Fragen klären und noch fehlende Angaben nachreichen.

      2. Beratung beim Spezialisten für Baufinanzierung nutzen

        Um Ihnen individuell passende Angebote machen zu können, analysieren unsere Berater gemeinsam mit Ihnen Ihren Bedarf sowie Ihre finanzielle Situation. Haben Sie bereits eine konkrete Immobilie im Auge, bringen Sie zum Beratungsgespräch gern bereits sämtliche Unterlagen zum Objekt mit. So können wir Ihnen ein persönlich auf Sie zugeschnittenes Konzept erstellen.

      3. Das passende Angebot wählen

        Anschließend stellt Ihr Berater Ihnen passende Finanzierungsvorschläge aus mehr als 400 Bankpartnern zusammen. Lesen Sie diese in Ruhe durch und wägen Sie sie gegeneinander ab. Haben Sie Fragen dazu, stellen Sie uns diese gern.

      4. Den Vertrag abschließen

        Haben Sie sich für ein Angebot verbindlich entschieden, folgt der Vertragsabschluss. Ihre bereits vorliegenden Unterlagen zum Objekt leitet der Berater dazu direkt an die Bank weiter. Gleichzeitig holt die Bank nun eine Schufa-Auskunft über Sie ein, um Ihre Bonität festzustellen. Mit der Finanzierungszusage erhalten Sie dann auch den Vertrag zur Unterschrift. Gern gehen unsere Berater den Baufinanzierungsvertrag noch einmal mit Ihnen durch und übermitteln den unterschriebenen Vertrag der Bank.

      Übrigens: Unsere Dienstleistungen – von der Kontaktaufnahme über die Beratungsgespräche bis hin zur Hilfe beim Vertragsabschluss – sind für Sie völlig kostenlos.

      Was muss ich bei der Finanzierung beachten?

      Die Baufinanzierung ist häufig der größte Kostenfaktor beim Immobilienkauf, deshalb sollte diese besonders gut vorbereitet sein. Immobilienrechner sind dabei eine gute Möglichkeit, Ihren Hauskauf zu planen und vorzubereiten. Zusätzlich möchten wir Ihnen aber noch die wichtigsten Stellschrauben vorstellen, an denen Sie drehen können, um die für Sie passende Finanzierung zu bekommen:

      Eigenkapital

      Eine der wichtigsten Positionen bei einer Baufinanzierung ist das eingebrachte Eigenkapital. Dabei gilt: Je mehr Eigenkapital Sie einbringen können, desto sicherer ist Ihre Finanzierung. Zum einen können Sie so die aufzunehmende Darlehenssumme senken und haben damit die Chance, einen besseren Sollzins zu erhalten. Zum anderen verringern Sie Ihr Finanzierungsrisiko, da Sie im Falle einer Zwangsversteigerung größere Chancen haben, schuldenfrei aus der Finanzierung herauszukommen.

      Wir empfehlen Ihnen deshalb, neben den Kaufnebenkosten in Höhe von 10 bis 15 Prozent des Kaufpreises auch noch eine größere Summe als Eigenkapital einzubringen. Je größer dieser Anteil ist, desto günstiger wird auch Ihre Baufinanzierung.

      Zinsbindung

      Mit der Länge der Sollzinsbindung können Sie Ihren Baufinanzierungszins beeinflussen. Denn je länger die Zinsbindung ist, desto höher ist auch der Sollzins. Mit einer kurzen Zinsbindung können Sie also Geld sparen. Dennoch: Ist absehbar, dass Sie das Darlehen innerhalb der Sollzinsbindung nicht vollständig zurückführen werden und dass eine hohe Restschuld übrigbleibt, ist es sinnvoller, eine längere Zinsbindung zu wählen und einen kleinen Zinsaufschlag in Kauf zu nehmen. So sichern Sie sich den aktuell günstigen Zinssatz langfristig und haben nach Ablauf der Zinsbindung eine geringere Restschuld. Wie sich die Zinsbindung auf Ihre Finanzierung auswirkt, zeigt Ihnen unser Zinsrechner.

      In Zeiten niedriger Zinsen empfehlen wir Ihnen, sich den Zinssatz über eine Zeit von mindestens 15 Jahren zu sichern.

      Tilgung

      Die Höhe der Tilgung beeinflusst zum einen die Höhe Ihrer monatlichen Ratenzahlung und bestimmt zum anderen, wie lange Sie eine Baufinanzierung abzahlen und wie hoch die Restschuld am Ende der Sollzinsbindung ist. Wählen Sie eine niedrige Tilgung, dauert die Abzahlung des gesamten Darlehens länger und die Restschuld ist höher. Mit einer hohen Tilgung können Sie Ihre Finanzierung schneller abzahlen und haben am Ende der Zinsbindung eine geringere Restschuld.

      Bei den aktuell niedrigen Bauzinsen empfiehlt sich eine höhere Tilgung von mindestens zwei Prozent.

      Probieren Sie einfach mal verschiedene Tilgungen mit unserem Tilgungsrechner aus und sehen Sie den Unterschied direkt im Immobilienrechner.

      Sondertilgung

      Sondertilgungen sind eine Möglichkeit, Ihre Baufinanzierung schneller zu tilgen. Sie können somit die Laufzeit Ihrer Baufinanzierung reduzieren und sind schneller schuldenfrei. Infolgedessen zahlen Sie auch weniger Zinsen an die Bank. Sondertilgungen müssen im Darlehensvertrag vereinbart werden, unter Umständen verlangt die Bank dafür einen Zinsaufschlag. Ob sich das für Sie lohnt, kann Ihnen Ihr Spezialist für Baufinanzierung ausrechnen.

      Förderungen für Hausbau und Hauskauf

      Unterstützung bei der Baufinanzierung erhalten Sie auch durch verschiedene Förderungsmöglichkeiten. Beispielsweise bietet die KfW Darlehen und Zuschüsse für verschiedenste Zwecke an. Als Familie ist das Baukindergeld interessant. Auch die einzelnen Bundesländer stellen Wohnungsbauförderungen bereit. Zuschüsse und Darlehen erhalten Sie unter Umständen auch von der BAFA, Ihrer Kommune oder der Kirche.

      Immobilienrechner sind hilfreich, Beratung ist wichtiger

      Immobilienrechner bieten eine gute Möglichkeit, bereits vor dem Hauskauf alle Möglichkeiten einmal durchzurechnen, auszuloten und verschiedene Optionen durchzuspielen. Möchten Sie aber ein konkretes Angebot, das speziell auf Ihre Situation zugeschnitten ist, wenden Sie sich am besten an einen unserer Spezialisten für Baufinanzierung. Diese schauen dann mit Ihnen gemeinsam, an welchen Positionen Sie noch sparen und so Ihre Baufinanzierung optimieren können.

      Baufinanzierung zu günstigen Zinsen mit persönlicher Beratung

      Von der ersten Idee bis zur finalen Unterschrift: Unsere bundesweit mehr als 600 Berater vor Ort begleiten Sie bei Ihrer Baufinanzierung und stehen Ihnen mit fachkundigem Rat zur Seite. Dabei suchen sie die Angebote von über 400 namhaften Bankpartnern für Sie heraus. Kontaktieren Sie uns, und wir melden uns umgehend zurück.

      Jetzt Finanzierungsvorschläge anfordernunverbindlich und kostenlos
      Rechnen Sie´s mal durch

      Einfach Werte eingeben und Darlehenshöhe, Monatsrate, Tilgung etc. selbst ausrechnen.

      Hier finden Sie unsere Rechner im Überblick:

      Finanzierung leicht gemacht
      Ihr Kredit für Ihre Wünsche

      Ob Sie eine neue Küche oder ein ganzes Haus finanzieren wollen – gemeinsam machen wir es nicht nur möglich, sondern auch günstig.

      Alle Infos von Autokredit bis Zinsprognose:

      Finanzlexikon
      Finanzbegriffe verstehen

      Ausführliche Artikel liefern Hintergrundinfos rund um die wichtigsten Finanzthemen.

      Fachbegriffe so kurz wie möglich erklärt:

      Zufrieden? So bewerten andere Kunden den Dr. Klein Service.
      Alle Kundenbewertungen im Überblick
      Wir haben unserer Kunden befragt.
      Kundenbewertung
      /5
      Kundenempfehlung
      0,00%
      würden uns empfehlen
       

      Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise .