zur Startseite von Dr. Klein Privatkunden AG

Antworten zum Thema Baufinanzierung

Sie fragen – Ihre Spezialisten von Dr. Klein antworten

Wir helfen Ihnen weiter: An dieser Stelle beantworten unsere Spezialisten für Baufinanzierung häufig gestellte Fragen. Zusätzlich zu unseren Baufinanzierungsrechnern, aktuelle Bauzinsen und Produkten zur Anschlussfinanzierung finden Sie weitere nützliche Informationen in unserem Ratgeber Immobilienfinanzierung.

Sie haben weitere Fragen? Unsere Berater vor Ort stehen Ihnen gerne zur Verfügung – per Telefon, E-Mail oder persönlich an über 200 Standorten in Deutschland.

Was ist ein Forward Darlehen?
Wie stelle ich einen Antrag für ein Forward Darlehen?
Forward Darlehen: Ab wann kann man eins abschließen?

Gibt es auch Forward Darlehen ohne Aufschlag?

Volker Rüger, Neuss
Experte bei Dr. Klein Sandra Böge-Riemann,
Dr. Klein

Sandra Böge-Riemann, Expertin für Baufinanzierung: Im Normalfall nicht. Es gibt zwar Banken, die in den ersten Monaten der Vorlaufzeit auf den Zinsaufschlag verzichten, aber das meist nur bei kurzfristig gültigen Aktionsangeboten. Ein Forward Darlehen ohne Aufschlag ist also nur selten am Markt zu finden.

 

Die Höhe des Aufschlags hängt davon ab, wie lange im Voraus Sie das Forward Darlehen abschließen. Dabei gilt: Je länger, desto höher. Für ein Forward Darlehen mit einer geringen Vorlaufzeit von 12 Monaten wird also ein geringerer Aufschlag fällig als für eines mit 36 oder 50 Monaten Vorlaufzeit. Im Schnitt beträgt der Aufschlag 0,02 Prozentpunkte pro Monat, aber dies ist natürlich auch abhängig von der jeweiligen Bank und ihrem Angebot.

 

Mit dieser Formel können Sie Ihren Forward Darlehen Aufschlag berechnen:

 

Zinsaufschlag pro Monat x Anzahl der Vorlaufzeit in Monaten + reservierter Zinssatz.

 

Angenommen, Sie schließen heute ein Forward Darlehen ab, das in drei Jahren starten soll und sichern sich dafür einen Zinssatz von 1,8 Prozent pro Jahr. Die Vorlaufperiode beträgt folgerichtig 36 Monate. Dafür wird ein Zinsaufschlag von sagen wir 0,02 Prozent pro Monat fällig. Die Rechnung lautet dementsprechend:

 

0,02 Prozent x 36 Monate + 1,8 Prozent = 2,52 Prozent p.a.

 

Sie erhalten das angebotene Forward Darlehen also für 2,52 Prozent pro Jahr, und dieser Zinssatz gilt dann für die gesamte Zinsbindung, die Sie für das Forward Darlehen gewählt haben. Haben Sie die Zinsbindung zum Beispiel auf zehn Jahre festgelegt, so zahlen Sie dann ab dem Startzeitpunkt des Forward Darlehens zehn Jahre lang 2,52 Prozent pro Jahr auf den Darlehensbetrag. Der Zinsaufschlag ist aber der einzige Posten, der anfällt: Ansonsten kommt das Forward Darlehen ohne weitere Kosten aus - es fallen beispielsweise keine weiteren Bereitstellungs- oder Abschlussgebühren an.

 

Das richtige Forward Darlehen mit einem guten Zinsangebot zu finden, ist übrigens gar nicht schwierig. Mit unserem praktischen Forward Darlehen Rechner können Sie vorab schon mal kalkulieren, welche Zinsen Sie in etwa erwarten. Und unsere Berater vor Ort kennen die Angebotslage genau und helfen Ihnen dabei, entsprechende Forward Darlehen mit passenden Bedingungen zu finden. Sprechen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen kostenlosen, unverbindlichen Beratungstermin!

Forward Darlehen kündigen – wie funktioniert das?
Welche Unterlagen benötige ich für ein Forward Darlehen?

Persönlichen Zins ermitteln


 
 
 %

Persönliche Beratung anfordern

Baufinanzierung Finanzierungsvorschlag anfordern

Wenn Sie Ihre Fragen lieber persönlich stellen möchten, dann wenden Sie sich jederzeit an einen unserer 550 Spezialisten für Baufinanzierung.

Sie beraten Sie kostenlos und umfassend.