0800 8833880
Mo. – Fr. 8.00 – 18.00 UhrMehr Infos
Finanzlexikon

Euribor-Darlehen

Euribor-Darlehen sind eine Bezeichnung für Baudarlehen, die einen variablen Zinssatz aufweisen. Der variable Zinssatz orientiert sich dabei an der Entwicklung des sogenannten EURIBOR (Euro Interbank Offered Rate), der wiederum als Referenzzinssatz für Gelder gilt, die die Banken sich untereinander leihen. Der Zinssatz kann alle 3 Monate an die aktuelle EURIBOR-Entwicklung angepasst werden.

Welche Besonderheiten weist ein Euribor-Darlehen auf?

Herkömmliche Baufinanzierungen werden hierzulande fast immer per Annuitätendarlehen vergeben. Der Zinssatz ist über den Zeitraum der Zinsbindung (5-30 Jahre) festgelegt und die Rückzahlungsrate bleibt über diese Laufzeit hinweg jeden Monat gleich. Im Gegenzug hat der Kreditnehmer zumindest in den ersten 10 Jahren so gut wie keine Möglichkeit, das Darlehen zu kündigen und vorzeitig zurückzuzahlen. Das Euribor-Darlehen unterschiedet sich vom Annuitätendarlehen in nahezu allen oben genannten Punkten. Der Zinssatz ist nicht festgelegt, sondern variabel und kann alle 3 Monate angepasst werden. Somit passen sich auch die Rückzahlungsraten regelmäßig an. Durch diese Flexibilität bieten die Banken variable Baudarlehen gerade in Niedrigzinsphasen sehr günstig an. Darüber hinaus kann der Kreditnehmer das Darlehen jederzeit mit einer Frist von 3 Monaten kündigen und vollständig zurückzahlen. Auch kostenfreie Sondertilgungen in nahezu beliebiger Höhe stellen kein Problem dar.

Euribor-Darlehen oder Annuitätendarlehen – welche Variante ist besser?

Geht es um eine vollständige Baufinanzierung, ist das Annuitätendarlehen dem Euribor-Darlehen immer vorzuziehen. Der Hauptgrund liegt in der höheren Sicherheit und der besseren Planbarkeit der Rückzahlung. Beim Euribor-Darlehen verändern sich die Rückzahlungsraten alle 3 Monate mit den Zinsänderungen. Steigt also der variable Zins, steigt somit auch die monatliche Rate. Auch wenn variable Zinsen im einem Niedrigzinsumfeld als sehr verlockend gelten, können sich diese im Verlauf von 10 bis 20 Jahren jedoch erheblich verändern und zu hohen Zusatzkosten führen: Ein Darlehen mit einem variablen Sollzins von 1,25 Prozent und einer anfänglichen Tilgung von 2,5 Prozent bringt bei einer Darlehenssumme von 200.000 Euro eine monatliche Rate von 625 Euro mit sich. Steigt der variable Zinssatz innerhalb von 10 Jahren auf 4,0 Prozent, läge die Rückzahlungsrate schon bei 1.083 Euro. Die gesamten Zinskosten stiegen zudem von ursprünglich geplanten 43.405 Euro auf dann 111.058 Euro.

Wann ist ein Euribor-Darlehen interessant?

Ein Euribor-Darlehen ist immer dann eine interessante Lösung, wenn Kreditnehmer eine kurzfristige Zwischenfinanzierung benötigen. Ein gängiges Beispiel stellt der Hausverkauf und gleichzeitige Neuerwerb einer anderen Immobilie dar. Der Verkäufer braucht bereits das Geld für das neue Haus, während der Verkauf des bisherigen Objektes noch nicht abgeschlossen ist. In diesem Fall ist das Euribor-Darlehen die perfekte Lösung: Es kann bereits nach 3 Monaten komplett mit dem Erlös des Hausverkaufs abgelöst werden, ohne dass dafür eine Vorfälligkeitsentschädigung zu zahlen ist. Ähnlich liegt der Fall, wenn der Darlehensnehmer eine größere Zahlung (z.B. eine Erbschaft) erwartet und damit einen großen Teil der Finanzierungssumme abtragen könnte. Während Annuitätendarlehen in Bezug auf Sondertilgungen oft auf Beträge von 5-10 Prozent der Restschuld jährlich begrenzt sind, existieren solche Hürden bei Euribor-Darlehen nicht.

Flexible Baufinanzierung: Cap-Darlehen als Alternative

Auch wenn das variable Baudarlehen aufgrund der hohen Unsicherheiten oft keine gute Lösung für eine vollständige Baufinanzierung darstellt, sind die Vorteile in Sachen Flexibilität nicht von der Hand zu weisen. Aus diesem Grund gibt es mit dem Cap-Darlehen eine Alternative, die beide Vorzüge zu einem durchaus gangbaren Weg vereint. Das Cap-Darlehen ist grundsätzlich ein variables Darlehen, jedoch vereinbaren Bank und Kunde eine Zinsobergrenze (Zins-Cap), über die der variable Zinssatz nicht steigen kann. Diese wird ähnlich einer Zinsbindungsfrist für einen gewissen Zeitraum festgelegt.

Darüber hinaus wird der Zinssatz im Gegenzug zum variablen Darlehen nur alle sechs statt alle drei Monate angepasst. Alle Vorteile in punkto Sondertilgungen und vorzeitiger Rückzahlung orientieren sich am Euribor-Darlehen. Mit dem Cap-Darlehen können Kreditnehmer also auf einen Kompromiss zwischen Sicherheit und Flexibilität bauen. Diese Variante bringt im Vergleich zum Annuitätendarlehen jedoch trotzdem einige Unsicherheiten und Risiken mit sich, da sich auch hier weder die Rückzahlungsrate noch die Zinskosten wirklich sicher planen lassen. Zudem lässt sich die Bank eine entsprechende Zinsobergrenze mit einem Zinsaufschlag bezahlen, indem sie gleich einen höheren variablen Zins ansetzt.

Zins und Rate Ihrer Baufinanzierung berechnen

Ermitteln Sie jetzt Ihre Bauzinsen:

190000
500001000000

Fachbegriffe aus der Finanzierungs- und Versicherungswelt leicht erklärt:
Im Lexikon von Dr. Klein finden Sie viele Erläuterungen zu Fachtermini aus den Bereichen Versicherung  und Finanzierung wie Baufinanzierung oder Ratenkredit. Das Finanzexikon bietet Ihnen schnelle Infomationen zum Einstieg in die Fachwelt.

Unsere Finanz-Ratgeber
Sie wünschen sich mehr Details zu Themen wie Vorfälligkeitsentschädigung, Hypothek, Umschuldung, Forward-Darlehen, Sondertilgung? Sie möchten mehr zu Spezialtehmen wissen, beispielsweise zu Baufinanzierung ohne Eigenkapital, Besonderheiten beim Baukredit, Planung Ihres Hypothekendarlehen oder zum Immobilienkredit beim Vermittler?

Zusätzlich zu unserem Finanzlexikon bieten wir Ihnen ausführliche Artikel zu diesen Themen in unserem Ratgeber Baufinanzierung.

In unserem Baufinanzierungsrechner-Bereich bieten wir zudem Rechner wie Kreditrechner und Forward Darlehen Rechner an.

Baufinanzierungsrechner

Individuelle Konditionen erfahren?
Wir beraten Sie gern.

Jetzt Finanzierungsvorschläge anfordernunverbindlich und kostenlos
 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise .