0800 8833880
Montag bis Freitag: 8.00 – 18.00 Uhr Mehr Infos

Kann ich über Dr. Klein auch KfW-Förderung beantragen?

Ja, wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, über Dr. Klein eine KfW-Förderung zu beantragen. Dabei profitieren Sie sogar doppelt, denn unsere Berater vor Ort übernehmen nicht nur die Formalitäten bei der Antragstellung für Sie, sondern prüfen im Vorfeld auch, ob Ihre Bank überhaupt eine KfW-Förderung anbietet. Denn nicht jede Bank ist dazu verpflichtet. Einige Banken bieten dazu nur bestimmte KfW-Darlehen an.

Baufinanzierung ist Voraussetzung für KfW-Förderung

Den Antrag auf ein KfW-Darlehen können Sie nur zusammen mit Ihrem Finanzierungsantrag stellen und bevor das Bauvorhaben begonnen hat. Achtung: Sind Sie mit Ihrem Projekt bereits gestartet, obwohl noch keine Zusage der KfW vorlag, erlischt Ihr Anspruch auf KfW-Förderung. Zudem gilt das Hausbank-Prinzip: Der KfW-Antrag kann also nur bei der Bank gestellt werden, bei der Sie auch Ihre Baufinanzierung abschließen. 

Eine Ausnahme bilden Zuschüsse von der KfW: Diese können Sie direkt über das Zuschussportal der KfW beantragen. Ausgezahlt werden Sie dann wieder von Ihrer Hausbank.

So beantragen Sie Ihre KfW-Förderung über Dr. Klein

Möchten Sie eine KfW-Förderung nutzen, können Sie diese ganz einfach über Dr. Klein beantragen. Geben Sie dazu bei Ihrer Finanzierungsanfrage einfach im Kommentarfeld das Stichwort „KfW Förderung“ mit an. Unsere Finanzierungsexperten werden für Sie dann die Optionen für ein KfW-Darlehen überprüfen. In der anschließenden Beratung erörtert einer unserer Spezialisten für Baufinanzierung dann mit Ihnen gemeinsam die Finanzierungsvorschläge und stellt Ihnen die möglichen KfW-Förderungen vor. Haben Sie sich für eine Option entschieden, übernimmt Dr. Klein die weiteren Formalitäten und beantragt sowohl die Baufinanzierung als auch die KfW-Förderung bei der Bank für Sie. Diese wiederum leitet Ihren Antrag an die KfW weiter und zahlt nach deren Bewilligung die Fördergelder an Sie aus.

Hier noch einmal die einzelnen Schritte im Überblick für Sie:

  1. Füllen Sie die Finanzierungsanfrage aus und tragen Sie im Kommentarfeld „KfW-Förderung“ ein.
  2. Unsere Berater stellen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten der KfW-Förderung vor.
  3. Sie entscheiden sich für einen Vorschlag.
  4. Dr. Klein beantragt für Sie die Baufinanzierung und das KfW-Darlehen.
  5. Ihre Bank leitet die Förderanfrage an die KfW weiter.
  6. Warten Sie bitte die Zusage der KfW ab, bevor Sie der Umsetzung Ihres Vorhabens beginnen.
  7. Wurde Ihre KfW-Förderung genehmigt, zahlt Ihnen die Bank das Geld aus und Sie können Ihr Projekt starten.

Bitte beachten Sie, dass wir eine KfW-Förderung nur zusammen mit einer Baufinanzierung bearbeiten können. Leider ist es uns nicht möglich, KfW-Darlehen zu vermitteln, die erst im Nachhinein gestellt werden. KfW-Zuschüsse können Sie direkt über das Zuschuss-Portal beantragen.

Baufinanzierungsrechner

Persönlichen Zinssatz und Rate erfahren?
Wir beraten Sie gern.

Jetzt Finanzierungsvorschläge anfordern unverbindlich und kostenlos
Zins und Rate berechnen

Ermitteln Sie jetzt Ihre Bauzinsen:

190000
500001000000
Ihr Partner für Baufinanzierungen mit günstigen Zinsen

Von der ersten Idee bis zur finalen Unterschrift: Unsere Berater vor Ort begleiten Sie bei Ihrer Baufinanzierung und stehen Ihnen mit fachkundigem Rat zur Seite. Dabei haben sie die Angebote von über 400 namhaften Banken für Ihre Baufinanzierung in der Hinterhand. Fordern Sie dazu einfach aktuelle Finanzierungsvorschläge passend zu Ihrem künftigen Eigenheim an.

Jetzt Finanzierungsvorschläge anfordern unverbindlich und kostenlos
Andere Leser interessierten sich auch für

Weitere Themen finden Sie in unserem Ratgeber KfW-Darlehen

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise .