0800 8833880
Montag bis Freitag: 8.00 – 18.00 Uhr mehr Infos mehr Infos

Baukindergeld: Datum des Kaufvertrags - Ab wann kann ich beantragen?

Das Baukindergeld können Sie bis zu drei Monate nach Einzug in die Immobilie bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragen. Entscheidend ist das Datum auf der amtlichen Meldebescheinigung. Haben Sie Ihre Immobilien erworben, die Sie zuvor gemietet haben, gilt das Datum der Unterzeichnung des Kaufvertrags. Dann haben Sie drei Monate Zeit, einen Antrag über das KfW-Zuschussportal zu stellen. Verpassen Sie diesen Zeitraum, darf kein Antrag mehr gestellt werden.

Unter welchen Voraussetzungen kann ich das Baukindergeld beantragen?

Um Baukindergeld zu erhalten, müssen Sie Ihren Kaufvertrag nach dem 31.12.2017 unterschrieben haben. Wollen Sie lieber bauen, darf die Baugenehmigung frühestens am 01.01.2018 erteilt worden sein. Darüber hinaus gilt:

  • Im Haushalt lebt mindestens ein Kind unter 18 Jahren, für das Sie oder Ihr Partner Kindergeld erhalten.
  • Das Haushaltseinkommen beträgt bei einem Kind maximal 90.000 Euro, bei zwei Kindern 105.000 € plus 15.000 Euro für jedes weitere Kind.
  • Sie besitzen zum Stichtag (Datum des Kaufvertrags / der Baugenehmigung) keine weitere Immobilie.
  • Sie haben die Immobilie zwischen dem 01.01.2018 und dem 31.12.2020 erworben. Es gilt das Datum der Unterzeichnung des Kaufvertrags.
  • Die Immobilie befindet sich in Deutschland.
  • Die Immobilie muss ab Erwerb mindestens zehn Jahre selbst genutzt werden.

Erfüllen Sie die hier aufgeführten Voraussetzungen, haben Sie die besten Chancen, Baukindergeld zu erhalten.

Wie kann ich das Baukindergeld beantragen?

Das Baukindergeld können Sie über das Zuschussportal der KfW beantragen. Für die Prüfung benötigt die KfW die Einkommenssteuerbescheide von 2016 und 2015, wenn Sie im Jahr 2018 einen Antrag stellen. Ansonsten halten Sie die Steuerbescheide aus dem vorletzten und vorvorletzten Jahr bereit. Außerdem müssen Sie die Meldebescheinigung als Nachweis für Ihren Einzug vorlegen. Ein Auszug aus dem Grundbuch weist Sie als Eigentümer der Immobilie aus. Das Hochladen der Nachweise wird voraussichtlich ab März 2019 möglich sein. 

Baukindergeld kann voraussichtlich bis zum 31.12.2023 beantragt werden. Bedenken Sie, dass die finanziellen Mittel der staatlichen Förderung begrenzt sind. Der Zuschuss wird so lange gewährt, wie auch Geld zur Verfügung steht. 

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise .