0800 8833880
Montag bis Freitag: 8.00 – 18.00 Uhr mehr Infos mehr Infos

Kann ich meinen KfW-Kredit umschulden?

Ob Sie einen KfW-Kredit umschulden können, hängt im Wesentlichen davon ab, ob Sie das Ende der Zinsbindungsfrist bereits erreicht haben. Ist dies der Fall, können Sie Ihr KfW-Darlehen problemlos ablösen und den Restbetrag in ein Annuitätendarlehen bei einer anderen Bank umschulden.

Anders sieht es aus, wenn Sie für Ihren Förderkredit während der Zinsbindungsfrist eine Umschuldung vornehmen möchten. Dies ist bei den meisten KfW-Programmen nicht ohne weiteres möglich. Eine Ausnahme bildet beispielsweise das Programm 134, das Sie während der ersten Zinsbindung vollständig oder in Teilbeträgen ab 1.000 Euro ablösen und somit zu einer anderen Bank umschulden können.

Bei den meisten KfW-Darlehen wird dagegen eine Vorfälligkeitsentschädigung für die vorzeitige Ablösung des Kredites verlangt. Hier stellt sich die Frage: Lohnt sich eine Umschuldung dann noch? Denn KfW-Förderungen zeichnen sich durch besonders günstige Zinsen und eine tilgungsfreie Anlaufzeit von bis zu fünf Jahren aus. Dazu müssen Sie bei einem Wechsel noch die Vorfälligkeitsentschädigung zahlen.

Überlegenswert ist eine Umschuldung, wenn Sie Ihr KfW-Darlehen bereits vor einigen Jahren abgeschlossen haben: Oft zahlen Sie dann höhere Zinsen als bei einem Baudarlehen heute fällig wären. Hier lohnt es sich, mit unserem Vorfälligkeitsrechner zu ermitteln, wie hoch die Entschädigungssumme ausfallen würde und diese dann den gesparten Zinsen gegenüberzustellen.

Läuft Ihr KfW-Darlehen länger als zehn Jahre, ist eine Sonderkündigung nach § 489 BGB jederzeit möglich. Sinnvoll ist es, die restliche Summe des KfW-Kredites dann so lange festzulegen, bis auch das Zinsbindungsende Ihrer aktuellen Baufinanzierung erreicht ist. So können Sie beide Darlehenssummen zu einer günstigen Anschlussfinanzierung zusammenfassen.

Sie möchten sich noch genauer informieren? Unsere Berater vor Ort zeigen Ihnen gern Alternativen zu Ihrem KfW-Darlehen auf und beraten Sie umfassend zum Thema Umschuldung.

Zins und Rate berechnen

Ermitteln Sie jetzt Ihre Bauzinsen:

190000
500001000000

KfW-Darlehen: Gut beraten mit Dr. Klein

Unsere Spezialisten für Baufinanzierung beraten Sie gern zu den verschiedenen KfW-Förderungen und unterstützen Sie bei der Wahl des passenden Darlehens. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt zu einem unserer Berater vor Ort auf oder fordern Sie einen Finanzierungsvorschlag an. In einem persönlichen Beratungsgespräch beantworten wir Ihre Fragen und finden das geeignete KfW-Darlehen für Sie.

Jetzt Finanzierungsvorschläge anfordern unverbindlich und kostenlos
Andere Leser interessierten sich auch für
  • Aktuelle Bauzinsen – Wie entwickeln sich die Zinsen für Ihre Baufinanzierung?
  • Umschuldung – Durch günstigere Zinsen einen größeren finanziellen Spielraum schaffen!
  • Immobilienkreditrechner – Einfach verschiedene Angebote miteinander vergleichen!
  • Sondertilgung – Wann ist es sinnvoll, die Baufinanzierung schneller abzuzahlen?

Weitere Themen finden Sie in unserem Ratgeber Baufinanzierung

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise .