0800 8833880
Mo. – Fr. 9:00–16:30 UhrMehr Infos

BEG-Förderung 2021: Kredit und Zuschuss für Neu- und Altbau

Seit dem 1.1.2021 können Sie die BEG Förderung bei der BAFA beantragen. Die KfW zieht ab Juli nach. Welche Förderungen möglich sind und wo sie was beantragen, erklärt dieser Artikel.

  • Inhaltsverzeichnis
    • BEG Förderung 2021: Alles auf einen Blick

      Die BEG Förderung 2021 ist eine passende Möglichkeit, den Kauf eines Effizienzhauses oder energetische Maßnahmen einer Immobilie fördern zu lassen. Mit bis zu 50 % Förderung wurde die Förderhöhe bereits bestehender Programme noch einmal übertroffen. Die wichtigsten Punkte im Überblick:

      • Die BEG Förderung 2021 besteht aus 3 Teilprogrammen: BEG Wohngebäude, BEG Nichtwohngebäude, BEG Einzelmaßnahmen.
      • Für jedes Teilprogramm kann ein Zuschuss oder ein zinsgünstiges Darlehen mit Tilgungszuschuss beantragt werden.
      • Die BEG Förderung für Einzelmaßnahmen kann über das BAFA direkt beantragt werden.
      • Die BEG Förderung für Wohngebäude, Nichtwohngebäude und der Kredit für Einzelmaßnahmen läuft über die KfW.
      • Der Kreditantrag bei der KfW erfolgt über eine durchleitende Bank oder einen Finanzvermittler. Den Zuschuss für die BEG EM Zuschuss beantragen Sie direkt über das KfW-Portal.
      • Ab 2023 werden die Kreditvarianten der 3 Teilprogramme über die KfW beantragt, die Zuschussvarianten über das BAFA.
      • Mit der BEG Förderung 2021 sollen die CO2-Emissionen im Gebäudesektor langfristig gesenkt werden.
      • Eine nachhaltige Bauweise sowie der Einsatz erneuerbarer Energien werden besonders gefördert.

      Die BEG Förderung 2021 statt ganz unter dem Zeichen, die Klimaziele 2030 zu erreichen. Mit einer vereinfachten Antragstellung und einem erhöhten Fördervolumen bietet die Bundesförderung für effiziente Gebäude maximale Anreize.

      Was ist die Bundesförderung für effiziente Gebäude?

      Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) ist ein neues Förderprogramm der Bundesregierung, um die Energieeffizienz sowie erneuerbare Energien besonders zu fördern. Damit sollen die Vorgaben aus dem Klimaschutzprogramm 2030 erreicht werden. Die bisher bestehenden Förderprogramme der BAFA sowie der KfW für energetische Sanierungen und energieeffiziente Neubauten werden zum 1. Juli 2021 aufgelöst.

      Zukünftig können Sie statt aus 10 aus 3 Förderprogrammen wählen. Dazu gehören die Vollsanierung und der Neubau von Wohngebäuden (BEG WG), von Nichtwohngebäuden (BEG NWG) sowie um einzelne energetische Maßnahmen (BEG EM). Für jedes Förderprogramm können Sie zwischen einem Zuschuss oder einem Kredit wählen.

      Mit der BEG Förderung wird nachhaltiges Bauen stärker berücksichtigt. Dazu werden Effizienzhaus-Nachhaltigkeits-Klassen (NH-Klassen) eingeführt, ebenso werden Erneuerbare-Energien-Klassen (EE-Klassen) eingeführt, um Anreize für eine energetische Bauweise zu schaffen. Bis 2023 soll dann geprüft werden, inwieweit beide Klassen auch miteinander verbunden werden können.

      Die Bundesförderung für effiziente Gebäude 2021

      Sparen Sie jetzt mit Förderungen des BAFA und der KfW bis zu 50 % der förderfähigen Kosten. Wählen Sie einen Kredit mit Tilgungszuschuss oder einen einmaligen Zuschuss.

      Durch Aktivierung dieses Videos werden Daten zu einem Google Server übertragen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

      Marketing-Cookies akzeptieren

      Ab wann kann die BEG Förderung 2021 beantragt werden?

      Aktuell gelten folgende Regelungen:

      • Seit dem 1.1.2021 kann ein Zuschuss für das Teilprogramm BEG Einzelmaßnahmen beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragt werden.
      • Ab 1.7.2021 folgen die Programme BEG Wohngebäude und BEG Nichtwohngebäude sowie die Kreditvariante der BEG Einzelmaßnahmen. Sie können bei der KfW beantragt werden.

      Ab 1.1.2023 wird die Antragstellung weiter vereinfacht.

      • Entscheiden Sie sich für einen Zuschuss, erfolgt die Antragstellung über die BAFA.
      • Entscheiden Sie sich für einen zinsgünstigen Kredit mit Tilgungszuschuss, erfolgt die Antragstellung über die KfW.

      Die noch laufenden Programme der KfW, energieeffizient bauen und sanieren, werden zum 1.7.2021 eingestellt. Dann gilt ausschließlich die Bundesförderung für effiziente Gebäude 2021.

      Welche Maßnahmen werden mit der BEG gefördert?

      Die Bundesförderung für effiziente Gebäude 2021 besteht aus 3 Teilprogrammen:

      1. BEG Wohngebäude (WG)
      2. BEG Einzelmaßnahmen (EM)
      3. BEG Nichtwohngebäude (NWG)

      Als Antragsteller haben Sie die Wahl, ob Sie einen Zuschuss für ein Programm beantragen oder einen zinsgünstigen Kredit mit Tilgungszuschuss.

      BEG Wohngebäude (WG)

      Um die BEG Förderung für Wohngebäude zu erhalten, macht es einen Unterschied, ob Sie einen Neubau erwerben oder eine Bestandsimmobilie nach den energetischen Anforderungen der BEG umgebaut werden soll. 

      BEG Förderung Neubau

      Mit der BEG WG werden Neubauten sowie der Ersterwerb von Wohngebäude gefördert. Unterstützung bekommen Sie, wenn Sie mit dem Neubau oder dem Ersterwerb des Wohngebäudes einen der folgenden Energieeffizienzhaus-Standards erreichen:

      Energieeffizienhaus-StandardBedingung
      55 Es werden nur 55 % des Primärenergiebedarfs benötigt.
      55 EEMindestens 55 % des Energiebedarfs für das Gebäude stammt aus erneuerbaren Energien.
      55 NHFür das Gebäude wurde ein Nachhaltigkeitszertifikat ausgestellt.
      40 Es werden nur 40 % des Primärenergiebedarfs benötigt.
      40 EEMindestens 55 % des Energiebedarfs für das Gebäude stammt aus erneuerbaren Energien.
      40 NHFür das Gebäude wurde ein Nachhaltigkeitszertifikat ausgestellt.
      40 PlusEs müssen gebäudenah Anlagen zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien installiert werden.
      Tabelle: Energieeffizienzhaus-Standard Neubau

      Je kleiner der Wert, desto besser und desto höher fällt die BEG Förderung aus.

      BEG Förderung Altbau

      Mit der BEG Förderung für Wohngebäude erhalten Sie zudem finanzielle Unterstützung, wenn die energetische Sanierung oder der Ersterwerb von Bestandsgebäuden folgende Standards erreicht:

      Energieeffizienhaus-StandardBedingung
      DenkmalDas Gebäude unterliegt dem Denkmalschutz.
      Denkmal EEMindestens 55 % des Energiebedarfs für das Gebäude stammt aus erneuerbaren Energien.
      100Es werden 100 % des Primärenergiebedarfs benötigt.
      100 EEMindestens 55 % des Energiebedarfs für das Gebäude stammt aus erneuerbaren Energien.
      85Es werden nur 85 % des Primärenergiebedarfs benötigt.
      85 EEMindestens 55 % des Energiebedarfs für das Gebäude stammt aus erneuerbaren Energien.
      70 Es werden nur 70 % des Primärenergiebedarfs benötigt.
      70 EEMindestens 55 % des Energiebedarfs für das Gebäude stammt aus erneuerbaren Energien.
      55 Es werden nur 55 % des Primärenergiebedarfs benötigt.
      55 EEMindestens 55 % des Energiebedarfs für das Gebäude stammt aus erneuerbaren Energien.
      40 Es werden nur 40 % des Primärenergiebedarfs benötigt.
      40 EEMindestens 55 % des Energiebedarfs für das Gebäude stammt aus erneuerbaren Energien.
      Tabelle: Energieeffizienzhaus-Standard Altbau

      Die energetischen Maßnahmen für Wohngebäude im Rahmen der BEG Förderung 2021 werden mit bis zu 45 % der förderfähigen Kosten gewährt, abhängig davon, welche Effizienzhaus-Klasse Sie erreichen. Die Förderung erhalten Sie entweder als direkten Zuschuss oder als Tilgungszuschuss, wenn Sie einen zinsgünstigen Kredit beantragen. Wenn Sie mit dem Neubau oder der Sanierung eine Effizienzhausklasse EE oder NH erreichen, erhöht sich die Förderung um 2,5 % auf 47,5 %.

      Lassen Sie sich einen Sanierungsplan von einem Energieeffizienzexpert für Ihr Wohngebäude aufsetzen, erhöht sich die BEG Förderung um 5 %. Um den Sanierungsplan in die Tat umzusetzen, haben Sie 15 Jahre Zeit.

      BEG Einzelmaßnahmen

      Werden nur einzelne Maßnahmen an bestehenden Gebäuden durchgeführt, die eine energetische Verbesserung nach sich ziehen, greift die BEG EM. Dabei werden Sanierungen aus folgenden Bereichen unterstützt:

      • Gebäudehülle
      • Anlagentechnik
      • Heizungsanlagen
      • Heizungsoptimierung

      Bei der BEG Förderung Einzelmaßnahmen erhalten Sie eine maximale Förderung von 40 %. Wenn Sie Ihre alte Ölheizung dabei noch austauschen, ist eine BEG Förderung bis zu 50 % möglich. Die Förderung ist gedeckelt und beläuft sich auf maximal 60.000 € pro Wohneinheit.

      BEG Nichtwohngebäude

      Die BEG Förderung Nichtwohngebäude gilt für Gebäude, die weniger als 50 % Wohnfläche beinhalten. Es gelten andere Prozentsätze als bei der BEG Förderung für Wohngebäude. Für die Sanierung einer Bestandsimmobilie sind bis zu 50 % Zuschuss möglich. Einen Kredit erhalten Sie bis zu einer Höhe von 30 Millionen Euro oder einen Zuschuss bis zu 15 Millionen Euro.

      Weitere Informationen erhalten Sie bei der KfW über die Programme:

      Die Antragstellung wird folglich von der KfW durchgeführt.

      Bekomme ich eine BEG Förderung für die Fachplanung und Baubegleitung?

      Lassen Sie die energetischen Maßnahmen professionell begleiten, erhöhen sich die Prozentsätze der Zuschüsse. Eine Übersicht bietet unsere Tabelle:

      GebäudeartMax. Höhe der möglichen BEG Förderung
      Ein- und Zweifamilienhäuser5.000 €
      Mehrfamilienhäuser2.000 € pro Wohneinheit
      Tabelle: Übersicht höchstmögliche Förderung Fachplanung und Baubegleitung

      Eine Fachplanung und Baubegleitung ist bei der BEG Förderung für Wohngebäude Pflicht. Bei der BEG Förderung für Einzelmaßnahmen müssen lediglich Maßnahmen an der Gebäudehülle sowie in Bezug auf die Anlagentechnik fachmännisch begleitet werden.

      Wann beantrage ich die BEG Förderung 2021 über das BAFA und wann über die KfW?

      Die Tabelle zeigt eine Übersicht über die möglichen BEG Förderungen, wo sie beantragt werden können und ab wann sie gelten.

      BEG FörderungWo beantragen?Ab wann möglich?
      BEG Wohngebäude KreditKfW, über eine durchleitende Bank1.7.2021
      BEG Wohngebäude ZuschussKfW Zuschussportal1.7.2021
      BEG Einzelmaßnahmen KreditKfW, über eine durchleitende Bank1.7.2021
      BEG Einzelmaßnahmen ZuschussBAFA Zuschussportal1.1.2021
      BEG Nichtwohngebäude KreditKfW, Antrag geht postalisch an die KfW1.7.2021
      BEG Nichtwohngebäude ZuschussKfW, Antrag geht postalisch an die KfW1.7.2021
      Tabelle: Übersicht BEG Förderungen

      Ab 1.1.2023 wird es noch einfacher. Die Kreditvarianten aller 3 Teilprogramme beantragen Sie dann bei der KfW. Die Zuschussvarianten aller 3 Teilprogramme erhalten Sie über das BAFA.

      Kann man KfW und BAFA für die BEG Förderung 2021 kombinieren?

      Die BEG Förderungen können untereinander kombiniert werden. Das bedeutet, Sie können einen Zuschuss für Einzelmaßnahmen beim BAFA beantragen und gleichzeitig einen Kredit für die BEG Förderung für Wohngebäude. Nicht erlaubt ist eine Beantragung sowohl bei der KfW als auch beim BAFA für ein und dieselbe Maßnahme.

      Warum gibt es die BEG Förderung 2021?

      Mit der BEG Förderung 2021 werden die Ziele des Klimaschutzprogramms noch besser umgesetzt. Gerade im Gebäudesektor können CO2-Emissionen mit einer energetischen Bauweise eingespart werden. Die Menschen sollen dazu animiert werden, in erneuerbare Energien und Energieeffizienz zu investieren, um die ambitionierten Ziele im Bereich Klimaschutz auf Gebäude auszuweiten. Die BEG Förderung zielt auf folgende Punkte ab:

      • Anreize verstärken
      • Hemmschwellen bei der Antragstellung beseitigen
      • Sanierungsrate steigern

      Die BEG Förderung 2021 ist eine Erweiterung der bisherigen KfW-Programme energieeffizient bauen und sanieren. Eine nachhaltige Bauweise wird mit der BEG Förderung nun noch stärker gefördert.

      Welche Vorteile bietet die BEG Förderung?

      Die BEG Förderung 2021 wurde im Vergleich zur bisherigen Antragstellung stark vereinfacht. Die Vorteile sind vor allem:

      • Sämtliche Maßnahmen können mit nur einem Antrag gestellt werden.
      • Sie haben die Wahl zwischen einem Zuschuss oder einem Kredit.
      • Die Förderquote wird angehoben.
      • Eine zusätzliche Förderung gibt es für einzelne Sanierungsmaßnahmen, die kosteneffizient geplant und schrittweise umgesetzt werden.

      Zudem gilt: Je besser die energetische Verbesserung des Gebäudes, desto höher fällt die Förderung aus.

      Wer darf einen Antrag für die BEG Förderung 2021 stellen?

      Folgende Personen sind antragsberechtigt:

      • Privatpersonen und Wohnungseigentümergemeinschaften
      • freiberuflich Tätige
      • Kommunale Gebietskörperschaften, kommunale Gemeinde- und Zweckverbände, sowie rechtlich unselbständige Eigenbetriebe von kommunalen Gebietskörperschaften, sofern diese zu Zwecken der Daseinsvorsorge handeln
      • Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts, zum Beispiel Kammern oder Verbände
      • gemeinnützige Organisationen einschließlich Kirchen
      • Unternehmen, einschließlich Einzelunternehmer und kommunale Unternehmen
      • sonstige juristische Personen des Privatrechts, einschließlich Wohnungsbaugenossenschaften

      Mieten oder pachten Sie eine Immobilie und möchten einen Antrag stellen, ist das Einverständnis des Eigentümers Voraussetzung für eine Antragsstellung. Ein Nachweis ist dann einzureichen.

      Sogenannte „Contractoren“ dürfen ebenfalls im Auftrag einen Antrag stellen. Contractoren sind Energie-Effizienz-Experten oder Unternehmen, die zur Steigerung der Energieeffizienz einer Immobilie beitragen.

      Wie kann ich einen Antrag für die BEG Förderung bei der BAFA stellen?

      Um einen Antrag zu stellen, muss klar sein, ob Sie dies mit oder ohne eines Energieeffizienz-Experten tun. Eine Übersicht über die zulässigen Experten finden Sie in der Liste des BAFA. Je nach dem unterscheidet sich die Antragstellung.

      Antragstellung ohne einen Energieeffizienz-Experten (EEE)

      Die Antragstellung erfolgt über das elektronische Antragsformular des BAFA. Haben Sie einen Antrag gestellt, können Sie bereits mit den energetischen Maßnahmen beginnen. Das kann auch ohne die Zusage durch die BAFA geschehen. Um die Höhe der Förderung zu bestimmen, sollten Ihnen für die Antragstellung Kostenvoranschläge vorliegen.

      Bei der Antragstellung dürfen Sie noch nicht mit den Arbeiten begonnen haben. Das bedeutet, dass auch noch keine verbindlichen Verträge mit Dienstleistern vorliegen dürfen. Als Antragsdatum gilt der Tag, an dem Sie im Portal des BAFA einen Antrag stellen.

      Es ist nicht notwendig, dass die Kostenvoranschläge bereits im Portal hochgeladen werden. Die Summe, die im Antragsformular der BEG Förderung gestellt wurde, ist für den Zuwendungsbescheid entscheidend. Es ist nicht mehr möglich, die Summe im Nachhinein nach oben oder unten zu korrigieren.

      Antragstellung mit Energieeffizienz-Experten (EEE)

      Die Einbindung eines Energieeffizienz-Experten (EEE) ist bei den Einzelmaßnahmen für die Gebäudehülle sowie Maßnahmen im Bereich Anlagentechnik Pflicht. Als Energieeffizienz-Experten gelten alle Personen, die auf der Expertenliste des Bundes aufgeführt werden. Bevor mit dem Bauprojekt begonnen wird, erstellt der EEE eine technische Projektbeschreibung. Darin werden die energetischen Maßnahmen für die Antragstellung erläutert. Für die Projektbeschreibung stellt die BAFA ein Formular zur Verfügung. Der EEE erhält nach der Projektbeschreibung eine TPB-ID, eine technische Projektbeschreibung-ID. Sie wird für die Antragstellung benötigt.

      Wurde die Projektbeschreibung durchgeführt, erfolgt die eigentliche Antragstellung für die BEG Förderung. Die kann auch vom EEE mit Ihrem Einverständnis durchgeführt werden, sodass Sie keinen Aufwand haben.

      Wie kann ich einen Antrag für die BEG Förderung bei der KfW stellen?

      Beantragen Sie einen Zuschuss für eine BEG Förderung bei der KfW, ist das über das KfW-Zuschussportal möglich. Einen Kredit mit Tilgungszuschuss beantragen Sie über eine durchleitende Bank. Die Antragstellung ist auch über Dr. Klein möglich.

      So beantragen Sie den Kredit mit Tilgungszuschuss

      1. Energieeffizienz-Experten beauftragen

        Ein Energieexperte, den Sie in jedem Fall beauftragen müssen, schaut sich Ihre Immobilie genau an und beurteilt die möglichen energetischen Maßnahmen.

      2. Finanzierung beantragen

        Mit der Projektbeschreibung gehen Sie zu einer Bank oder einem Finanzvermittler wie Dr. Klein. Mit ihm sprechen Sie die Konditionen für Ihren Kredit von der KfW ab und legen Sicherheiten fest. Sagen Ihnen die Kreditkonditionen zu, wird der Kredit der BEG Förderung von der Bank bei der KfW beantragt.

      3. Zuwendungsbescheid

        Sobald der Zuwendungsbescheid vorliegt, können Sie mit Ihren Baumaßnahmen beginnen. Andernfalls tragen Sie das finanzielle Risiko falls es zu einer Absage kommt.

      4. Ratenzahlung

        Das Geld wird in monatlichen Raten an die KfW zurückgezahlt. Der Tilgungszuschuss wird Ihrem Kredit als Sondertilgung gutgeschrieben. Bekommen Sie während der Kreditlaufzeit einen unerwarteten Geldregen, dürfen Sie das Darlehen eher zurückzahlen, also eine Sondertilgung leisten. Allerdings fällt dann eine Vorfälligkeitsentschädigung an.

      Bei der Antragstellung sind wir von Dr. Klein ihnen behilflich. Wenn Sie Ihre Baufinanzierung über uns abschließen, übernehmen wir auch den Kreditantrag für die BEG Förderung bei der KfW.

      Kann ich mit den Maßnahmen zur BEG Förderung bereits beginnen, obwohl ich noch keinen Antrag gestellt habe?

      Die Bauarbeiten dürfen vor der Antragstellung noch nicht begonnen haben. Bei einem Kauf gilt das Datum des Kaufvertrags. Unverbindliche Kostenvoranschläge dürfen jedoch eingeholt werden. Sie sind wichtig, um die Höhe der Summe für die BEG Förderung festzulegen. Stellen Sie einen Antrag und beginnen dann mit den Bauarbeiten, ohne einen Zuwendungsbescheid erhalten zu haben, geschieht dies auf eigenes Risiko. Bei einer Absage bleiben Sie dann auf den Kosten sitzen.

      Was passiert mit bereits beantragten Förderungen alter Programme?

      Haben Sie in der Vergangenheit bereits einen Antrag auf Förderung bei einem alten Programm gestellt, wenden Sie sich an das BAFA oder die KfW. Halten Sie noch keinen Zuwendungsbescheid in den Händen, ist ein Wechsel zur BEG Förderung 2021 unter Umständen möglich. Das lässt sich jedoch nur im Einzelfall entscheiden. Gab es bereits einen Zuwendungsbescheid, ist ein Wechsel nicht mehr möglich.

      Welche Voraussetzungen müssen Gebäude erfüllen, für die ein Antrag auf BEG Förderung 2021 gestellt wird?

      Ein Antrag für die BEG Förderung 2021 ist grundsätzlich für jedes Gebäude möglich, die folgende Eigenschaften aufweisen:

      • Gebäude, für die ein Bauantrag gestellt werden kann 
      • Gebäude, die nach der Fertigstellung ortsfest sind
      • Gebäude, für die es keine Straßenzulassung gibt

      Ein Antrag auf BEG Förderung 2021 für Wohnmobile und Wohnwagen ist beispielsweise ausgenommen. Tiny Houses können nur gefördert werden, wenn Sie die beschriebenen Voraussetzungen erfüllen.

      Baufinanzierung zu günstigen Zinsen mit persönlicher Beratung

      Von der ersten Idee bis zur finalen Unterschrift: Unsere bundesweit mehr als 600 Berater vor Ort begleiten Sie bei Ihrer Baufinanzierung und stehen Ihnen mit fachkundigem Rat zur Seite. Dabei suchen sie die Angebote von über 400 namhaften Bankpartnern für Sie heraus. Kontaktieren Sie uns, und wir melden uns umgehend zurück.

      Jetzt Finanzierungsvorschläge anfordernunverbindlich und kostenlos
      Baufinanzierungsrechner
      Rechnen Sie's mal durch

      Einfach Werte eingeben und Darlehenshöhe, Monatsrate, Tilgung etc. selbst ausrechnen.

      Hier finden Sie unsere Rechner im Überblick:

      Finanzierung
      Ihr Kredit für Ihre Wünsche

      Ob Sie eine neue Küche oder ein ganzes Haus finanzieren wollen – gemeinsam machen wir es nicht nur möglich, sondern auch günstig.

      Alle Infos von Autokredit bis Zinsprognose:

      Finanzlexikon mit Fachbegriffen von A bis Z

      Finanzbegriffe verstehen

      Ausführliche Artikel liefern Hintergrundinfos rund um die wichtigsten Finanzthemen.

      Fachbegriffe so kurz wie möglich erklärt:

      Zufrieden? So bewerten andere Kunden den Dr. Klein Service.
      Alle Kundenbewertungen im Überblick
      Wir haben unserer Kunden befragt.
      Kundenbewertung
      /5
      Kundenempfehlung
      0,00%
      würden uns empfehlen