zur Startseite von Dr. Klein & Co. AG

Sie fragen, Dr. Klein antwortet

Fragen an Dr. Klein

Antworten zum Thema Bausparen

Unsere Experten beantworten Ihre Fragen zum Thema Bausparen.


Sie haben weitere Fragen? Unsere Berater vor Ort stehen Ihnen gerne zur Verfügung – per Telefon, E-Mail oder persönlich an über 200 Standorten in Deutschland.


Weitere interessante Informationen und Artikel finden Sie in unserem Ratgeber Immobilienfinanzierung und auf unseren Seiten zum Bausparen.

Was ist ein Bausparvertrag?
Wie funktioniert Bausparen?
Welche Vorteile bietet mir ein Bausparvertrag?
Kann ich einen Bausparvertrag nur zum Bauen verwenden?
Ab wann kann ich mir meinen Bausparvertrag auszahlen lassen?
Wie hoch sollte die Bausparsumme sein?
Kann ich auch nachträglich die Bausparsumme erhöhen?
Wie finde ich fürs Bausparen den optimalen Tarif?

Was bedeutet bei einem Bausparvertrag Zuteilung?

Leon Friedl, Neubrandenburg
Experte bei Dr. Klein Gunda Liebknecht,
Dr. Klein

Gunda Liebknecht, Expertin für Geldanlage: Der Begriff "Zuteilung" sagt aus, dass die Bausparkasse Ihnen zu einem bestimmten Zeitpunkt ein Bauspardarlehen zukommen lässt. Wie läuft das ab? Ein Bausparvertrag besteht aus einer Ansparphase und einer Darlehensphase. Zu Beginn legen Sie eine Bausparsumme fest, die Sie mit dem ganzen Bausparvertrag erreichen möchten, vielleicht 80.000 Euro. Dann geht's mit der Ansparphase los, über etwa sieben Jahre hinweg zahlen Sie monatlich einen bestimmten Betrag ein. Nach den sieben Jahren sollten Sie durch Ihre eigene Sparleistung etwa 40 Prozent der Bausparsumme erreicht haben, also 32.000 Euro. Ist das der Fall, wird der Bausparvertrag zuteilungsreif.

 

Die Bausparkasse muss Ihnen in der nächsten Zeit das Bauspardarlehen zuteilen. Da sie immer nur einer bestimmten Anzahl von Bausparern gleichzeitig eines geben kann, geht es nach einer bestimmten Bewertungszahl. Je höher Ihre Bausparsumme ist und je schneller Sie die 40-Prozent-Hürde erreicht haben, desto früher kommen Sie dran und die Zuteilung wird abgeschlossen.

Mein Bausparvertrag ist bald zuteilungsreif – welche Möglichkeiten habe ich?
Ich habe einen Bausparvertrag, will aber nicht mehr bauen – ist das ein Problem?
Bekomme ich für meinen Bausparvertrag vermögenswirksame Leistungen vom Arbeitgeber?
Können eigentlich auch Kinder bausparen?
Bekomme ich für das Bausparen staatliche Förderung?
Wann kann ich für meinen Bausparvertrag eine Wohnungsbauprämie bantragen?
Unter welchen Voraussetzungen kann ich die Arbeitnehmersparzulage beantragen?
Kann ich meinen Bausparvertrag kündigen wann ich will?
Ich habe von meiner Bank die Kündigung meines Bausparvertrags erhalten. Was kann ich tun?