zur Startseite von Dr. Klein Privatkunden AG

Sie fragen, Dr. Klein antwortet

Fragen an Dr. Klein

Antworten zum Thema Bausparen

Unsere Experten beantworten Ihre Fragen zum Thema Bausparen.


Sie haben weitere Fragen? Unsere Berater vor Ort stehen Ihnen gerne zur Verfügung – per Telefon, E-Mail oder persönlich an über 200 Standorten in Deutschland.


Weitere interessante Informationen und Artikel finden Sie in unserem Ratgeber Immobilienfinanzierung und auf unseren Seiten zum Bausparen.

Was ist ein Bausparvertrag?

Wie funktioniert Bausparen?

Theresa Hennig, Wermelskirchen
Experte bei Dr. Klein Gunda Liebknecht,
Dr. Klein

Gunda Liebknecht, Expertin für Geldanlage: Bausparen verschafft Ihnen Eigenkapital für einen späteren Immobilienkauf, und wenn es soweit ist, erhalten Sie von der Bausparkasse noch ein sehr günstiges Bauspardarlehen dazu. Wie Sie daran erkennen, durchlaufen Sie mit einem Bausparvertrag zwei Phasen: Die Ansparphase und die Darlehensphase. Aber wie funktioniert Bausparen nun genau? Es läuft folgendermaßen ab: Zu Beginn legen Sie mit der Bausparkasse einen Betrag fest, den Sie insgesamt mit dem Bausparer erreichen wollen, die sogenannte Bausparsumme. Je nach Bauspartarif sparen Sie in der ersten Phase 40 oder 50 Prozent der Bausparsumme an. Das dauert meist sieben oder acht Jahre, und Sie erhalten auf Ihr Erspartes von den Bausparkassen einen Guthabenzins von etwa 0,5 bis 1 Prozent pro Jahr. Auch Staat und Arbeitgeber geben Ihnen etwas dazu, die Förderung erhalten Sie in Form von vermögenswirksamen Leistungen.

 

Haben Sie mit Ihrem Ersparten inklusive Zinsen und Förderung die Schallgrenze von 40 oder 50 Prozent der Bausparsumme erreicht, wird Ihr Bausparvertrag zuteilungsreif. Das bedeutet: Theoretisch erfüllen Sie nun alle Voraussetzungen, um das Bauspardarlehen zu bekommen. Sie können sich jetzt Ihr Angespartes auszahlen lassen und das Bauspardarlehen entgegen nehmen. Damit halten Sie nun 100 Prozent der anfangs festgelegten Bausparsumme als Geldmittel in Ihren Händen. Diesen Betrag investieren Sie in Ihre Immobilienfinanzierung und zahlen in den kommenden Jahren das Bauspardarlehen in monatlichen Raten zurück.

 

Weitere Details über das Bausparen erfahren Sie auf unserer Artikelseite rund um den Bausparvertrag. Unsere Berater vor Ort stehen Ihnen zu diesem Thema jederzeit Rede und Antwort und vermitteln Ihnen auf Wunsch einen Marktüberblick über infrage kommende Bauspartarife.

Welche Vorteile bietet mir ein Bausparvertrag?
Kann ich einen Bausparvertrag nur zum Bauen verwenden?
Ab wann kann ich mir meinen Bausparvertrag auszahlen lassen?
Wie hoch sollte die Bausparsumme sein?
Kann ich auch nachträglich die Bausparsumme erhöhen?
Wie finde ich fürs Bausparen den optimalen Tarif?
Was bedeutet bei einem Bausparvertrag Zuteilung?
Mein Bausparvertrag ist bald zuteilungsreif – welche Möglichkeiten habe ich?
Ich habe einen Bausparvertrag, will aber nicht mehr bauen – ist das ein Problem?
Bekomme ich für meinen Bausparvertrag vermögenswirksame Leistungen vom Arbeitgeber?
Können eigentlich auch Kinder bausparen?
Bekomme ich für das Bausparen staatliche Förderung?
Wann kann ich für meinen Bausparvertrag eine Wohnungsbauprämie bantragen?
Unter welchen Voraussetzungen kann ich die Arbeitnehmersparzulage beantragen?
Kann ich meinen Bausparvertrag kündigen wann ich will?
Ich habe von meiner Bank die Kündigung meines Bausparvertrags erhalten. Was kann ich tun?