0800 8833880
Montag bis Freitag: 8.00 – 18.00 Uhr Mehr Infos

Presse

Willkommen in unserem Newsroom

Hier finden Sie 

  • alle Pressemitteilungen
  • den Pressespiegel
  • weitere Hintergründe und Informationen 

Sie haben Fragen zum Thema Immobilien und Finanzen, sind auf der Suche nach Daten und Hintergrundinformationen oder wünschen exklusive Statements unserer Experten? Senden Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. 

Schwache Wirtschaft, düstere Prognosen, Bauzinsen im Sinkflug: die Finanzmärkte im Februar

/ Zinskommentare

+++ Wirtschaftsaussichten trüben sich weltweit ein +++ Politische Versäumnisse, Verschuldung und Konjunkturflaute: EZB warnt vor Abwärtsspirale +++ Europäische Notenbänker diskutieren über neue Geldspritzen +++ Draghi-Nachfolge: Geringe Chancen für Bundesbank-Chef Jens Weidmann +++ Bestzins für zehnjährige Hypothekendarlehen: 0,90 Prozent (Stand: 26.02.2019) +++

Artikel weiterlesen

Immobiliendarlehen immer höher: mittlerweile fast 240.000 Euro im Durchschnitt

+++ Rekord: Darlehenshöhe kratzt an der 240.000-Euro-Marke +++ Standardrate geht leicht nach oben +++ Tilgungssatz bleibt auf hohem Niveau +++ Beleihungsauslauf steigt +++

Artikel weiterlesen

Grenzgänger: Arbeit in der Schweiz, Immobilie in Deutschland? So geht´s.

/ Servicemeldungen

Wer in der deutschen Grenzregion zur Schweiz Wohneigentum kaufen möchte, muss tief in die Tasche greifen: Quadratmeterpreise von 7.000 €/qm für eine Wohnung sind zum Beispiel in Konstanz keine Seltenheit. Grenzgänger, die in Deutschland wohnen und in der Schweiz arbeiten, verdienen in der Regel entsprechend viel – für sie sollten die Immobilienpreise also kein Problem darstellen. Denkt man. Aber viele, die sich nach einer Immobilienfinanzierung erkundigen, blitzen bei der Bank ab.

Artikel weiterlesen

Köln, Düsseldorf, Dortmund: klare Preisunterschiede bei Immobilien im Westen

Zu wenig Neubauten, zu lange Genehmigungsverfahren, zu geringes Angebot – so stellt sich der Immobilienmarkt in Köln dar. Die Folge: steigende Preise und veränderte Verkaufsmethoden. Zwar zeigt sich ein ähnliches Bild auch in den anderen Metropolregionen, allerdings mit deutlichen Preisunterschieden: Werden in Dortmund bis zu 5.529 €/qm für das Eigenheim gezahlt, greifen die Düsseldorfer mit bis zu 11.800 €/qm deutlich tiefer in die Tasche.

Artikel weiterlesen

Gut geschützt durch die fünfte Jahreszeit: Die wichtigsten Versicherungen im Überblick

/ Servicemeldungen

Zu den tollen Tagen herrscht in vielen Regionen Ausnahmezustand – und das gilt sogar für die Rechtslage: Abgeschnittene Krawatten gelten im Rheinland an Weiberfastnacht nicht als Sachbeschädigung. Wer durch Kamelle am Kopf verletzt wurde, sollte kein Schmerzensgeld erwarten: Fliegende Süßigkeiten zählen an Karneval zum allgemeinen Lebensrisiko. Auf welche weiteren Sonderregelungen Karnevalisten sich einstellen müssen und welcher Versicherungsschutz in der närrischen Zeit sinnvoll ist, erklären Spezialisten für Versicherung von Dr. Klein aus Köln und Düsseldorf.

Artikel weiterlesen

Sind die fetten Jahre vorbei? EZB korrigiert Wachstumsausblick nach unten

/ Zinskommentare

+++ Handelskonflikt und Brexit-Chaos dämpfen Wachstumserwartungen weltweit +++ EZB reagiert und passt ihre Forward Guidance an +++ Währungsfonds senkt Prognose für die deutsche Wirtschaft +++ Fed im Blindflug: keine Konjunkturdaten im Shutdown +++ Bestzins für zehnjährige Hypothekendarlehen: 1,01 Prozent (Stand: 22.01.2019) +++

Artikel weiterlesen

Dynamische Preisentwicklung bei Immobilien im Norden und Osten

Zwar werden die eigenen vier Wände in allen Metropolregionen im Norden und Osten teurer – aber es gibt dennoch deutliche Preisunterschiede: Für eine Eigentumswohnung in Hamburg zahlen Käufer im Schnitt rund 1.600 €/qm mehr als in Hannover. Und in Berlin machen die hohen Preise auch an der Stadtgrenze nicht halt.

Artikel weiterlesen

Baudarlehen wieder günstiger

+++ Standardrate sinkt +++ Darlehenshöhe verharrt auf hohem Niveau +++ Beleihungsauslauf über 80 Prozent +++ Forwards nehmen zu, Annuitätendarlehen ab +++

Artikel weiterlesen

Baufinanzierung 2019 - stimmen die gängigen Vorbehalte?

/ Servicemeldungen

Vor allem in den Ballungsgebieten steigen die Immobilienpreise mit teils rasantem Tempo. Zumindest die Finanzierungen waren in den letzten Jahren dank der Niedrigzinsen extrem günstig. 2019 könnten die Zinsen allerdings steigen. Warum es sich dieses Jahr dennoch lohnt, den Wunsch nach den eigenen vier Wänden in die Tat umzusetzen, erläutert Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender der Dr. Klein Privatkunden AG. Er überprüft auch die Vorbehalte und entkräftet zum Teil veraltete Annahmen rund um das Thema Baufinanzierung.

Artikel weiterlesen

Die perfekte Baufinanzierung: drei Lösungen für drei Typen

/ Servicemeldungen

Zinsbindung, Tilgungssatz oder Beleihungsauslauf: Einige wissen genau, was sich hinter diesen Begriffen verbirgt. Für viele Deutsche ist das Thema Baufinanzierung allerdings ein Buch mit sieben Siegeln. Eine von uns in Auftrag gegebene Umfrage im 2. Quartal 2018 ergab, dass nur 9,2 Prozent der Befragten nach eigener Einschätzung über gute Kenntnisse in diesem Bereich verfügen. Die genannten Parameter sind zudem nur drei der zahlreichen Stellschrauben, die bei jeder Baufinanzierung individuell angepasst werden müssen. Klar ist daher auch: Die eine, perfekte Finanzierungslösung gibt es nicht, sie ist immer individuell. Wie die optimale Baufinanzierung für drei verschiedene Typen aussehen kann, erläutern die Spezialisten der Dr. Klein Privatkunden AG.

Artikel weiterlesen
Team Presse Dr. Klein Privatkunden AG
Pressekontakt

E-Mail: presse@drklein.de
Telefon: 0451 14087245

Gern nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail.

Pressemappe

Hier finden Sie Hintergrundinformationen zur Dr. Klein Privatkunden AG.

Download Pressemappe (PDF)

Zitate

Hier finden Sie freigegebene Zitate von Vorstand Michael Neumann und weiteren Spezialisten von Dr. Klein.

Pressespiegel
Dr. Klein in der Presse

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus Online-Medien.

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise .