0800 8833880
Montag bis Freitag: 8.00 – 18.00 Uhr Mehr Infos

Dr. Klein in der Presse

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus Online-Medien.

Baufinanzierung im Check: In diesen Großstädten ist der Hauskauf leichter geworden

8. Mai 2019, focus.de

Ein Haus in der Großstadt kaufen – heutzutage? Angesichts steigender Immobilienpreise klagen immer mehr Menschen in Deutschland, dass der Immobilienkauf früher leichter gewesen sei. Allerdings sind Häuser in den vergangenen Jahren teilweise erschwinglicher geworden – sogar in den Metropolen.

Zum Artikel

Baufinanzierung 2007 vs. 2017: Ist der Kauf heute schwieriger?

7. Mai 2019, cash-online.de

In den letzten zehn Jahren sind deutsche Immobilien deutlich teurer geworden. Dafür sind Finanzierungen durch stark gesunkene Zinsen heute jedoch deutlich günstiger als noch 2007. Was bedeutet das letztendlich für die Bauherren und Immobilienkäufer von heute?

Zum Artikel

Wie entwickeln sich die Immobilienpreise im Bundesländervergleich?

29. April 2019, bau-immobilien-trends.de

Wie viel geben Käufer für die eigenen vier Wände aus? In welchem Bundesland zahlen Interessenten am wenigsten für Immobilien? Wo sind die Preise am stärksten gestiegen? Der Finanzdienstleister Dr. Klein hat die im Jahr 2018 tatsächlich bezahlten Preise für Wohnungen und Häuser deutschlandweit ausgewertet und mit denen des Vorjahres und vor fünf Jahren verglichen.

Zum Artikel

Worauf Hauskäufer bei der Darlehenstilgung achten sollten

29. April 2019, capital.de

Wer ein Baudarlehen aufnimmt, sollte nicht nur auf die Höhe der Zinsen achten, sondern auch auf die Tilgung. Vor allem Sondertilgungsrechte bieten viele Vorteile

Zum Artikel

Immer höhere Kredite für Immobilienkäufe

26. April 2019, pfefferminzia.de

Die durchschnittliche Darlehenssumme für Baufinanzierungen ist erneut gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Datenanalyse des Finanzdienstleisters Dr. Klein. Im Schnitt nehmen Bauherren nun rund 30.000 Euro mehr Schulden auf als noch vor einem Jahr.

Zum Artikel

Studie: Immobilienkäufer nehmen immer höhere Kredite auf

25. April 2019, fondsprofessionell.de

Die steigenden Preise für Häuser und Wohnungen treiben auch die Darlehenssummen immer weiter nach oben. Einer aktuellen Studie zufolge haben Immobilienkäufer im vergangenen Jahr so hohe Kredite aufgenommen wie nie zuvor.

Zum Artikel

Baufinanzierung: Immer höhere Darlehen

24. April 2019, cash-online.com

Die hohen Preise für Objekte an den deutschen Immobilienmärkten treiben auch die Darlehenssummen stetig weiter nach oben. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über aktuelle Entwicklungen bei den Baufinanzierungen.

Zum Artikel

Darlehen für Immobilien immer höher

24. April 2019, deal-magazin.com

Anhand des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB) berichtet Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, über aktuelle Entwicklungen bei Baufinanzierungen in Deutschland.  

Zum Artikel

So hilft der Staat beim Hausbau

22. April 2019, capital.de

Wohnriester, Baukindergeld oder zinsgünstiges Darlehen: Wer in Deutschland ein Haus baut, muss die Kosten nicht alleine tragen. Ein Überblick über die wichtigsten staatlichen Förderungen rund um den Hausbau.

Zum Artikel

Heterogene Preisentwicklung bei Immobilien im Norden und Osten

16. April 2019, deal-magazin.com

Der Immobilienmarkt im Norden und Osten zeigt sich uneinheitlich – insbesondere bei Eigentumswohnungen: Zahlen Käufer in Dresden im Schnitt weniger für die eigene Wohnung als noch im Vorquartal, so sind die Medianpreise in Berlin und Hamburg so hoch wie nie. Und auch bei den Höchstpreisen verzeichnet Hamburg einen neuen Rekord: Hier wechselt die teuerste Wohnung für 15.982 €/qm den Besitzer – rund 10.000 €/qm mehr als in Hannover als Maximalpreis gezahlt wird. 

Zum Artikel

Finanzdienstleister Hypoport verlegt Konzernsitz nach Lübeck

11. April 2019, ln-online.de

Nach einem Streit mit der Berliner Verwaltung verlegt der börsennotierte Finanzdienstleister Hypoport seinen Konzernsitz von Berlin nach Lübeck. Hier sitzt bereits das Tochterunternehmen Dr. Klein.

Zum Artikel

Baufinanzierung: So klappt die 100-Prozent-Finanzierung

9. April 2019, cash-online.de

Wie viel Eigenkapital sollte man beim Immobilienkauf mitbringen? Die gängige Empfehlung “Nebenkosten plus 20 Prozent des Immobilienpreises” ist bei steigenden Preisen und Nebenkosten häufig nicht mehr realistisch. Wie funktioniert die Finanzierung trotzdem?

Zum Artikel

Was bei der Finanzierung der eigenen Immobilie zu beachten ist

8. April 2019, augsburger-allgemeine.de

Viele Familien wollen die Niedrigzinsphase nutzen, um ihren Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen. Doch ohne gut geplante Finanzierung geht es nicht.

Zum Artikel

Baufinanzierung: So bleibt das Eigenheim kein Traum

7. April 2019, finanzen.net

Hohe Immobilienpreise und billige Kredite - diese Kombination birgt ­Risiken. Damit das Eigenheim sicher und solide finanziert werden kann, sollten die Erwerber vor allem gut ­planen und bei finanziellen Engpässen möglichst schnell reagieren.

Zum Artikel

Die Hauptstadt verjagt ihre Mieter

4. April 2019, tagesspiegel.de

Doch das Umland ist nicht immer eine Alternative. Die Angebotspreise zeigen kräftige Steigerungen.

Zum Artikel

Anschlussfinanzierung: Mit wenig Aufwand tausende Euro sparen

3. April 2019, cash-online.de

Bei aller Freude über die eigenen vier Wände: Wenn das Ende der ersten Finanzierungsrunde in Sicht ist, bleibt meist noch einiges an Restschuld übrig. Wie die Anschlussfinanzierung zum Gewinn wird, erklären die Spezialisten des Finanzdienstleisters Dr. Klein.

Zum Artikel

Immo-Experte über Frankfurt: „New York ist das Vorbild“

30. März 2019, bild.de

In Frankfurt wachsen nicht nur die Gebäude in den Himmel, auch die Immobilienpreise kratzen an den Wolken.

Zum Artikel

Baufinanzierung: So wird der Traum vom Eigenheim wahr

30. März 2019, boerse-online.de

Hohe Immobilienpreise und billige Kredite - diese Kombination birgt ­Risiken. Damit das Eigenheim sicher und solide finanziert werden kann, sollten die Erwerber vor allem gut ­planen und bei finanziellen Engpässen möglichst schnell reagieren.

Zum Artikel

Frankfurt, Stuttgart, München – das kostet der Quadratmeter

27. März 2019, dasinvestment.com

In Frankfurt geht es hoch hinaus – und zwar insbesondere für die Kaufpreise von Wohnungen in exklusiven Hochhäusern. Das ist eines der Ergebnisse einer aktuellen Marktauswertung des Baufinanzierungsvermittlers Dr. Klein für die Immobilienpreise in Frankfurt, Stuttgart und München.

Zum Artikel

Immobilienpreise im Süden: Frankfurt eifert New York nach

26. März 2019, dfpa.info

Es geht hoch hinaus in Frankfurt: Sowohl bei den Neubauten als auch bei deren Preisen. Hochhäuser mit exklusivem Komfort sind der aktuelle Immobilientrend. Wohnungskäufer zahlen in der Bankenmetropole dafür Quadratmeterhöchstpreise von über 12.500 Euro und überholen damit Stuttgart. München bleibt weiterhin unangefochtener Spitzenreiter bei den Immobilienpreisen, aber: Der Indexwert für die tatsächliche Preisentwicklung bei Häusern sinkt erstmals seit zweieinhalb Jahren. Das sind Ergebnisse des „Trendindikator Immobilienpreise“ (DTI) des Finanzdienstleisters Dr. Klein für die Region Süd im vierten Quartal 2018.

Zum Artikel

Fremdkapitalbedarf für Immobiliendarlehen beträgt durchschnittlich 240.000 Euro

24. März 2019, bau-immobilien-trends.de

Nach der Datenanalyse von Dr. Klein liegt der Fremdkapitalbedarf für Immobiliendarlehen mittlerweile bei durchschmnittlich 240.000 Euro.

Zum Artikel

Baufinanzierung: Brexit-Chaos hält die Zinsen niedrig

21. März 2019, cash-online.de

Eigentlich sollte Großbritannien am 29. März aus der EU austreten. Nun wird eine Fristverlängerung angestrebt, doch auch der an den Finanzmärkten gefürchtete harte Brexit ist noch möglich. Wie sich all das auf die Bauzinsen auswirkt, erklärt Michael Neumann von Dr. Klein.

Zum Artikel

Preise rund um Berlin explodieren

21. März 2019, immobilien-zeitung.de

Dr. Klein hat seit 2013 regional unterschiedlich hohe Preissprünge beim Kauf von Eigentumswohnungen und Häusern ermittelt. Die Brandenburger rund um Berlin müssen deutlich tiefer in die Tasche greifen - aber auch die Süddeutschen.

Zum Artikel

Der Brexit und die Bauzinsen: Londoner Polit-Chaos sorgt für billiges Baugeld

21. März 2019, dfpa.info

Das Chaos um den Brexit geht weiter: Viele europäische Unternehmen sind nicht ausreichend auf ein No-Deal-Szenario vorbereitet und auch auf die Europawahl Ende Mai könnte der chaotische Ausstieg seine Schatten werfen. „Die Finanzmärkte fürchten einen harten Brexit am meisten, denn die unabsehbaren Folgen würden für eine extreme Volatilität mit Abwärtspotenzial sorgen – die Bauzinsen dürften in diesem Fall neue Tiefstände erreichen“, erklärt Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender des Finanzdienstleisters Dr. Klein Privatkunden.

Zum Artikel

Überraschende Studie: Sinken jetzt die Wohnungspreise in Hamburg?

19. März 2019, focus.de

Kaum ein Thema beschäftigt Hamburg mehr als der angespannte Wohnungsmarkt. Nachdem in den letzten Jahren die Hansestadt immer wieder steigende Immobilienpreise registrieren musste, macht eine neue Studie jetzt ein wenig Hoffnung. Denn: 2018 sind die Preise für Eigentumswohnungen aus dem Bestand im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken. Ist der Preisanstieg nun endgültig gestoppt?

Zum Artikel

Hamburger zahlen am meisten: Immobilienpreise im Bundesländer-Vergleich

19. März 2019, dfpa.info

Wie viel geben Käufer für die eigenen vier Wände aus? In welchem Bundesland zahlen Interessenten am wenigsten für Immobilien? Der Finanzdienstleister Dr. Klein hat die im Jahr 2018 tatsächlich bezahlten Preise für Wohnungen und Häuser deutschlandweit ausgewertet und mit denen des Vorjahres und vor fünf Jahren verglichen.

Zum Artikel

Dr. Klein: In Hamburg sind Immobilien am teuersten

14. März 2019, immobilien-zeitung.de

In Hamburg ist es insgesamt am teuersten: Käufer müssen beispielsweise für Altbauwohnungen beim durchschnittlich gezahlten Preis am tiefsten in die Tasche greifen. Das hat der Finanzdienstleister Dr. Klein ermittelt.

Zum Artikel

5 Mythen der Baufinanzierung

11. März 2019, immobilienscout24.de

Über die Baufinanzierung halten sich erstaunlich hartnäckige Mythen. Die sollten Ihnen beim Immobilienkauf aber nicht im Weg stehen. Das sind die fünf größten Mythen der Baufinanzierung und was dahintersteckt.

Zum Artikel

Viel Erspartes hilft auch viel

5. März 2019, nwzonline.de

Eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital ist heutzutage möglich und nennt sich Vollfinanzierung. Doch Experten raten weiter dazu, mindestens die Kaufnebenkosten in Höhe von 10 bis 15 Prozent des Erwerbspreises einzubringen. Um die Bank zu günstigeren Zinsen zu bewegen, darf es aber gerne ein bisschen mehr sein.

Zum Artikel

Hier gibt’s die günstigsten Bauspar-Darlehen

4. März 2019, handelsblatt.com

Mit Bausparverträgen können sich angehende Eigenheimbesitzer Niedrigzinsen für die Zukunft sichern. Ob sich das lohnt, hängt von vielen Faktoren ab.

Zum Artikel

Bauzinsen bleiben im Sinkflug

28. Februar 2019, asscompact.de

Die weltweiten Wirtschaftsaussichten trüben sich weiter ein. Europäische Notenbänker diskutieren derweil über neue Geldspritzen. Folgerichtig bleiben die Bauzinsen im Sinkflug. Und daran dürfte sich laut dem Baufinanzierer Dr. Klein so schnell nicht viel ändern.

Zum Artikel

Die Versicherer und Vertriebe mit den treuesten Kunden

28. Februar 2019, versicherungsjournal.de

Die Servicevalue GmbH hat zusammen mit Deutschland Test, einer Marke der Focus-Money-Redaktions-GmbH, eine Untersuchung zur Kundentreue durchgeführt. Insgesamt wurden 1.869 Unternehmen aus 199 Branchen bewertet. Die Gesamtzahl der Kundenurteile wird mit 569.718 angegeben.

Zum Artikel

Baufi-Geschäft: "In jedem Versicherungsbestand schlummert ein erheblicher Anteil an Kunden mit einer Bestandsimmobilie"

28. Februar 2019, be.invalue.de

Baufinanzierungen gibt es nicht von der Stange, sagt Michael Neumann. Selbst vermeintlich einfache Anforderungen unterscheiden sich häufig im Detail von einer auf den ersten Blick vergleichbaren Finanzierungssituation. Vermittler hätten den großen Vorteil, dass sie nicht auf das Produktportfolio des eigenen Instituts beschränkt seien, erklärt der Vorstand von Dr. Klein im Interview mit VWheute. „Je größer die Auswahl an Finanzierungslösungen ist, umso passender ist die individuelle Lösung für den Kunden.“

Zum Artikel

Dr. Klein: Bauzinsen im Sinkflug

27. Februar 2019, dfpa.de

Drohendes Brexit-Chaos, alte und neue Handelskonflikte, Schuldenberge, Konjunkturflaute: die Vielzahl der aktuell ungelösten wirtschaftlichen und politischen Probleme macht deutlich, warum die europäischen Währungshüter zunehmend besorgt sind. Bereits mehrfach wurden die Wirtschaftsaussichten für das Jahr 2019 nach unten korrigiert. Die EU-Kommission senkte die Prognose für das Wirtschaftswachstum der Euro-Zone zuletzt von 1,9 Prozent auf 1,3 Prozent – und viele Experten halten sogar diese Korrektur für zu optimistisch. Selbst das deutsche Finanzministerium rechnet wegen der abflauenden Konjunktur mit einem Haushaltsloch von 25 Milliarden bis 2023, so heißt es in einem Zinskommentar der Dr. Klein Privatkunden AG.

Zum Artikel

Schwache Wirtschaft, düstere Prognosen, Bauzinsen im Sinkflug

27. Februar 2019, deal-magazin.de

Drohendes Brexit-Chaos, alte und neue Handelskonflikte, Schuldenberge, Konjunkturflaute: die Vielzahl der aktuell ungelösten wirtschaftlichen und politischen Probleme macht deutlich, warum die europäischen Währungshüter zunehmend besorgt sind.

Zum Artikel

Warum die Hypothekenzinsen wieder unter ein Prozent gefallen sind

27. Februar 2019, wiwo.de

Noch Ende vergangenen Jahres hatten viele Marktbeobachter mit steigenden Bauzinsen ab Mitte 2019 gerechnet. Aber derzeit sieht es nicht danach aus: Die Zinsen bewegen sich wieder nahe historischer Tiefststände.

Zum Artikel

Immobilienpreise: Keine Entspannung in Sicht

26. Februar 2019, markteinblicke.de

Das Jahr beginnt mit niedrigen Zinsen und steigender Darlehenshöhe. Erneut erreichen die Finanzierungssummen einen Rekordwert. Im Schnitt nehmen Käufer oder Hausbauer 239.000 Euro für ihre Immobilie auf. Gleichzeitig bringen sie nach wie vor viel Eigenkapital ein, selbst wenn der Beleihungsauslauf ebenfalls ansteigt. Dies stellte der Finanzdienstleister Dr. Klein im Rahmen seines aktuellen Trendindikators Baufinanzierung (DTB) fest.

Zum Artikel

Höhenangst am Häusermarkt

23. Februar 2019, welt.de

Eine wachsende Zahl der Deutschen mag sich nicht länger den Unwägbarkeiten einer Mietwohnung ausliefern. Trotz des riskanten Booms investieren sie in eigene vier Wände – um fast jeden Preis.

Zum Artikel

Immobiliendarlehen fallen immer höher aus

20. Februar 2019, asscompact.de

Die Deutschen nehmen immer mehr Geld für die Erfüllung des Traums vom Eigenheim auf. Im Schnitt sind es mittlerweile fast 240.000 Euro. Das zeigt der aktuelle Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB). Eine lange Zinsbindung steht dabei weiter hoch im Kurs.

Zum Artikel

Höher, schneller, weiter: Immobilienpreise in Rekordhöhe

20. Februar 2019, cash-online.de

Niedrige Zinsen, parallel dazu allerdings auch eine steigende Darlehenshöhe. Im Durchschnitt nehmen Immobilienkäufer oder Hausbauer 239.000 Euro Kredit auf. Auch das Eigenkapital findet weiterhin Verwendung, zeitgleich steigt der Beleihungsauslauf.

Zum Artikel

Zinsen sollen steigen: Sinken bald die Immobilienpreise?

12. Februar 2019, web.de

Wenn die Zinsen zum Jahresende steigen, wird das Auswirkungen auf die Immobilienpreise haben: Die Bauzinsen werden teurer, die Hauspreise dagegen werden sinken. Wie groß sind die Auswirkungen wirklich?

Zum Artikel

Warum jedes Bundesland sein eigenes Baurecht hat – und Sie zahlen

6. Februar 2019, welt.de

Schnell und günstig bauen, davon würden Mieter und Bauherren profitieren. Doch in Deutschland ist das kaum möglich, jedes Bundesland pflegt seine eigene Bauordnung. Das treibt den Preis. Beispiele für den Regulierungswahn gibt es genug.

Zum Artikel

Dr. Klein: Steigende Preise verändern die Verkaufsmethoden

6. Februar 2019, cash-online.de

Auch im Westen der Bundesrepublik gilt am Immobilienmarkt: Zu wenig Neubau, zu lange Genehmigungsverfahren und zu geringes Angebot führen zu steigenden Preisen. Das wirkt sich auch auf die Verkaufsmethoden aus, erklärt der Baufinanzierer Dr. Klein.

Zum Artikel

Köln, Düsseldorf, Dortmund - klare Preisunterschiede bei Immobilien im Westen

6. Februar 2019, property-magazine.de

Zu wenig Neubauten, zu lange Genehmigungsverfahren, zu geringes Angebot - so stellt sich der Immobilienmarkt in Köln dar. Die Folge: steigende Preise und veränderte Verkaufsmethoden. Zwar zeigt sich ein ähnliches Bild auch in den anderen Metropolregionen, allerdings mit deutlichen Preisunterschieden: Werden in Dortmund bis zu 5.529 Euro/m² für das Eigenheim gezahlt, greifen die Düsseldorfer mit bis zu 11.800 Euro/m² deutlich tiefer in die Tasche. 

Zum Artikel

Diese Versicherer bieten den besten Service

6. Februar 2019, versicherungsjournal.de

Nur zwei Vertreter der Versicherungsbranche bieten einen „sehr guten“ Kundenservice am Telefon. Bei der Kundendienstqualität per E-Mail traf dies immerhin auf fünf Gesellschaften zu. Dies zeigt eine jüngst veröffentlichte Metaanalyse des Deutschen Instituts für Service-Qualität

Zum Artikel

Barrierefreiheit - Bewegungsflächen zuhause vergrößern

5. Februar 2019, nwzonline.de

In jedem vierten deutschen Haushalt werden in wenigen Jahren Menschen wohnen, die 70 Jahre und älter sind. In dieser Situation wollen viele in den eigenen vier Wänden und damit in der vertrauten Umgebung bleiben, wie eine Umfrage des Bauherren-Schutzbundes (BSB) zeigt.

Zum Artikel

Das kleine Versicherungs-ABC

4. Februar 2019, abendblatt-berlin.de

Eine Versicherung verspricht Schutz vor bösen Überraschungen, die das Leben mitunter bereithält. Doch was genau leisten die verschiedenen Versicherungen eigentlich? Welche sind für jeden wichtig – und welche optional? Diese Übersicht gibt Antworten.

Zum Artikel

Helau und Alaaf: Richtig abgesichert durch den Karneval

31. Januar 2019, cash-online.de

In etwa vier Wochen beginnt die diesjährige Karnevalszeit! Bei allem Frohsinn sind kleinere und größere Schäden und Verletzungen da keine Seltenheit. Wer dem bunten Treiben gelassen entgegenblicken will, der sollte sich richtig absichern

Zum Artikel

So viel kosten Immobilien in 4 deutschen Metropolen

23. Januar 2019, dasinvestment.com

Zwar werden Immobilien in allen Metropolregionen im Norden und Osten teurer – aber es gibt Preisunterschiede: So ist der Quadratmeter Eigentumswohnung in Hamburg rund 1.600 Euro teurer als in Hannover. In Berlin machen die hohen Preise auch an der Stadtgrenze nicht halt. Baufinanzierungs-Spezialist Ekkehard Enkelmann vom Finanzdienstleister Dr. Klein stellt die aktuellen Preisspannen vor.

Zum Artikel

Boom im Osten, Rekorde im Norden

22. Januar 2019, cash-online.de

Ob nun Hamburg, Hannover, Berlin oder Dresden – im Norden und Osten der Bundesrepublik steigen die Immobilienpreise in allen Metropolregionen an. Trotzdem gibt es deutliche Preisunterschiede

Zum Artikel

Baufinanzierung 2019: Stimmen die gängigen Vorbehalte?

17. Januar 2019, mein-geld-medien.de

Steigende Bauzinsen und Immobilienpreise – lohnt es sich noch, in Wohneigentum zu investieren? Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, überprüft verbreitete Annahmen und entkräftet mittlerweile veraltete Tipps.

Zum Artikel

Baudarlehen wieder günstiger

14. Januar 2019, deal-magazin.com

Anhand des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB) berichtet Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender der Dr. Klein Privatkunden AG, über aktuelle Entwicklungen bei Baufinanzierungen in Deutschland.

Zum Artikel

Bauzinsen dürften sich weiter aufwärts bewegen

10. Januar 2019, markteinblicke.de

Zum Ende des Jahres sanken die Zinsen für Immobilienkredite, nachdem sie sich in den beiden Monate zuvor leicht aufwärts bewegten. Dies stellte der Finanzdienstleister Dr. Klein im Rahmen seines aktuellen Trendindikators Baufinanzierung (DTB) fest.

Zum Artikel

Baufinanzierung: 5 Vorbehalte und warum sie (meist) nicht stimmen

8. Januar 2019, cash-online.de

Vor allem in den Ballungsgebieten steigen die Immobilienpreise mit teils rasantem Tempo. Zumindest die Finanzierungen waren in den letzten Jahren dank der Niedrigzinsen extrem günstig. 2019 könnten die Zinsen allerdings steigen. Warum es sich dieses Jahr dennoch lohnt, den Wunsch nach den eigenen vier Wänden in die Tat umzusetzen, erläutert Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender der Dr. Klein Privatkunden AG.

Zum Artikel

Bei diesen Anbietern finden Sie die besten Konditionen für Baugeld

6. Januar 2019, handelsblatt.com

Baugeld dürfte bis auf Weiteres günstig bleiben. Zwischen einzelnen Anbietern gibt es allerdings große Unterschiede, wie eine Auswertung zeigt.

Zum Artikel

Immobilienkauf in Zeiten steigender Preise

3. Januar 2019, capital.de

Immobilien in Metropolen werden immer teurer, die Mieten halten nicht überall Schritt. Für potenzielle Immobilienkäufer stellt sich die Frage: Kann ich mir das noch leisten?

Zum Artikel

Deutsche Bauherren sind Gewinner im Brexit-Chaos

2. Januar 2019, welt.de

Deutsche Bauherren und Immobilienkäufer profitieren von den Auswirkungen der Brexit-Wirren auf die Kapitalmärkte – für sie verbilligen sich Darlehen weiter. Doch das Drama zwischen London und Brüssel produziert auch Verlierer.

Zum Artikel

Eigenkapital ist unerlässlich

17. Dezember 2018, oberlahn.de

Die Immobilienpreise steigen, zugleich erleichtert günstiges Baugeld vielen Menschen die Anschaffung einer eigenen Immobilie. Doch auch in Zeiten niedriger Zinsen ist es unerlässlich, einen Teil der Finanzierung aus eigenen Mitteln zu stemmen.

Zum Artikel

Baufinanzierung: So finanzieren die Deutschen im November

13. Dezember 2018, cash-online.de

Anhand des Dr. Klein Trendindikators (DTB) berichtet Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, über aktuelle Entwicklungen bei Baufinanzierungen in Deutschland.

Zum Artikel

Wohnen im Süden Deutschlands: Preise für Eigentumswohnungen steigen deutlich

6. Dezember 2018, cash-online.de

Die Immobilienpreise in Frankfurt, Stuttgart und München sind nach Angaben von Dr. Klein weiter deutlich gewachsen. Am stärksten verteuerten sich auf Jahressicht Eigentumswohnungen in Stuttgart. München liegt weiterhin bei den absoluten Preisen vorn.

Zum Artikel

Projekt Eigenheim: Eigenkapital ist unerlässlich

6. Dezember 2018, presseportal.de

Die Immobilienpreise steigen, zugleich erleichtert günstiges Baugeld vielen Menschen die Anschaffung einer eigenen Immobilie. Doch auch in Zeiten niedriger Zinsen ist es unerlässlich, einen Teil der Finanzierung aus eigenen Mitteln zu stemmen.

Zum Artikel

Bei der Baufinanzierung bringt Eigenkapital klare Vorteile

4. Dezember 2018, tagblatt.de

Eigenkapital muss sein, so lautet eine goldene Regel für die Baufinanzierung. Aber geht es wirklich nicht ohne? Das fragen sich viele Interessenten mit Blick auf die momentan niedrigen Kreditzinsen. Allerdings ist die Finanzierung ohne Eigenkapital deutlich teurer und dauert länger. Sinnvoll ist es daher, mindestens die Kaufnebenkosten in Höhe von zehn bis 15 Prozent des Kaufpreises in die Finanzierung einzubringen. Um die Bank zu günstigeren Zinsen zu bewegen, darf es aber gerne ein bisschen mehr sein.

Zum Artikel

Finanzvertriebe: Diese Anbieter punkten bei den Kunden

4. Dezember 2018, oberberg-aktuell.de

Oberberg - Wie fair sind bankenunabhängige Finanzvertriebe wie DVAG und Swiss Life Select wirklich? Wer könnte das besser beurteilen als die Kunden! Erfahren Sie hier, wer 2018 bei der alljährlichen Vergleichsstudie „Kundenurteil: Fairness von Finanzvertrieben“ am besten abgeschnitten hat.

Zum Artikel

Italien-Streit und Handelskonflikt: Was bedeutet das für die Baufinanzierungszinsen?

30. November 2018, cash-online.de

Das italienische Defizit, der Brexit und der Handelskonflikt mit den USA – es gibt viele Faktoren, die die Zinsentwicklung mit beeinflussen. Der Finanzdienstleister Dr. Klein untersucht das Marktumfeld und die Auswirkungen auf die Baufinanzierungszinsen in Deutschland.

Zum Artikel

So lässt sich das Eigenkapital erhöhen

30. November 2018, dasinvestment.com

Angesichts der niedrigen Zinsen überlegen manche Sparer, ob sie ihre Baufinanzierung nicht einfach komplett ohne Eigenkapital stemmen. Das hat aber deutliche Nachteile, warnt Peter Schwickert, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Oberhausen. Er hat ein paar Tipps parat, wie man stattdessen „verborgenes“ Eigenkapital heben kann.

Zum Artikel

Viel hilft viel: Bei der Baufinanzierung bringt mehr Eigenkapital klare Vorteile

27. November 2018, mein-geld-medien.de

Omas Sparstrumpf, Aktien oder ein Bausparvertrag – die Möglichkeiten, Eigenkapital bei der Baufinanzierung einzubringen, sind vielfältig

Zum Artikel

Baufinanzierung: Das sollten Käufer beim Thema Eigenkapital beachten

27. November 2018, cash-online.de

Die Finanzierung eigener vier Wände ohne Eigenkapital erscheint angesichts der günstigen Zinsen verlockend, birgt aber hohe Risiken. Der Finanzdienstleister Dr. Klein erläutert, welche Rolle eigene Mittel spielen und wie Immobilienkäufer in spe ihr Eigenkapital erhöhen können.

Zum Artikel

Barrierefreie Umbaumaßnahmen

23. November 2018, weser-kurier.de

In jedem vierten Haushalt werden in wenigen Jahren Menschen wohnen, die 70 Jahre und älter sind. Einer bundesweiten Umfrage des Bauherren-Schutzbunds (BSB) zufolge wollen mehr als drei Viertel der selbstnutzenden Hausbesitzer auch im Alter in ihrem Wohneigentum bleiben.

Zum Artikel

Die Deutschen gehen ins Risiko

22. November 2018, welt.de

Bundesbürger gelten als eher vorsichtig. Bei Immobilienkrediten ist das inzwischen anders.

Zum Artikel

So haben sich deutsche Immobilienfinanzierungen verändert

21. November 2018, immocompact.de

Eine aktuelle Auswertung der Dr. Klein Privatkunden AG von mehr als 100.000 Immobilienfinanzierungen zeigt enorme regionale Unterschiede. Vor allem in einem Bundesland hat sich zudem das Alter der Kreditnehmer in den letzten zehn Jahren massiv verjüngt.

Zum Artikel

DTB 10/2018: Darlehens-Rekordsumme trifft auf Zwei-Jahres-Hoch bei Zinsbindung

21. November 2018, immovation-blog.de

Trendindikator Baufinanzierung: +++ Darlehenshöhe geht leicht zurück +++ Tilgungssatz steigt, Beleihungsauslauf sinkt +++ 14 Jahre Zinsbindung +++ weiterhin Flaute für Forward-Darlehen

Zum Artikel

Durchschnittliche Kredithöhe steigt auf Rekordwert

21. November 2018, immobilien-zeitung.de

Im Oktober wurden laut dem Trendindikator von Dr. Klein Baudarlehen mit einem durchschnittlichen Betrag in Höhe von 234.000 Euro aufgenommen - ein Rekordwert.

Zum Artikel

Hamburger verschulden sich am höchsten für ein Haus

17. November 2018, abendblatt.de

353.000 Euro nehmen die Hanseaten im Schnitt für den Kauf von Immobilien auf. So viel wie sonst nirgends in Deutschland.

Zum Artikel

Eigenheim-Käufer werden jünger

17. November 2018, sz-online.de

Haben sich die Dresdner im Jahr 2007 mit durchschnittlich 48 Jahren entschlossen, ihre erste Immobilie zu kaufen, tun sie das inzwischen in wesentlich jüngerem Alter. 

Zum Artikel

Immobilienfinanzierung: So hoch sind die durchschnittlichen Kreditsummen

16. November 2018, cash-online.de

Dr. Klein hat bundesweit Alter und Kredithöhe von Immobilienkäufern untersucht. Während Eigenheimerwerber in Sachsen-Anhalt besonders jung sind, kaufen Hamburger und Berliner später eigene vier Wände. Auch bei der Kreditsumme gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Bundesländern.

Zum Artikel

So haben sich deutsche Immobilienfinanzierungen verändert

16. November 2018, asscompact.de

Eine aktuelle Auswertung der Dr. Klein Privatkunden AG von mehr als 100.000 Immobilienfinanzierungen zeigt enorme regionale Unterschiede. Vor allem in einem Bundesland hat sich zudem das Alter der Kreditnehmer in den letzten zehn Jahren massiv verjüngt.

Zum Artikel

Private Baukreditnehmer werden immer jünger

15. November 2018, immobilien-zeitung.de

In allen Bundesländern sind die Kreditnehmer in den vergangenen zehn Jahren jünger geworden. Das hat der Finanzdienstleister Dr. Klein ermittelt.

Zum Artikel

Immobilienfinanzierung nach Bundesländern: 2007 und 2017 im Vergleich

15. November 2018, immobilienmanager.de

Eine aktuelle Auswertung zu Immobilienfinanzierungen in den Bundesländern deckt große regionale Unterschiede auf. Verglichen wurde der Zeitraum 2007 bis 2017.

Zum Artikel

Wohneigentum: Preise im Westen steigen an

8. November 2018, cash-online.de

Auch im dritten Quartal 2018 steigen die Immobilienpreise im Westen der Bundesrepublik weiter – in einigen Metropolen jedoch stärker als in anderen. So zahlen Kölner für ihre Wohnung durchschnittlich doppelt so viel wie Käufer in Dortmund.

Zum Artikel

Früher ins eigene Heim

2. November 2018, faz.net

Die Deutschen kaufen oder bauen rund neun Jahre früher Wohneigentum als noch vor einem Jahrzehnt. Dafür sind die Kreditsummen deutlich höher als damals.

Zum Artikel

Wie teuer darf das eigene Haus sein? Drei Tipps für mehr Budget

26. Oktober 2018, mein-geld-medien.de

Das eigene Haus oder die eigene Wohnung gehört für viele zu den größten Zielen im Leben. Bessere Bedingungen für die Kinder, eine Absicherung im Alter, Unabhängigkeit von Vermietern und mehr Gestaltungsfreiraum – Gründe für die eigenen vier Wände gibt es viele.

Zum Artikel

Italiens Verschuldung: Trotz Sorgen keine Änderung im EZB-Fahrplan

26. Oktober 2018, deal-magazin.com

Die Finanzpolitik der italienischen Regierung bereitet der EU Sorgen. Italien ist bereits jetzt mit 2,3 Billionen Euro das am höchsten verschuldete Land Europas. Und: Die Regierung aus Movimento Cinque Stelle und Lega Nord plant, die massive Staatsverschuldung mit dem neuen Haushalt um weitere 27 Milliarden Euro zu erhöhen. Die EZB ließ sich in ihrer heutigen Sitzung allerdings weder von Italiens Plänen noch vom leicht abgeschwächten Wirtschaftswachstum in der Eurozone beeinflussen: Die europäischen Währungshüter behalten ihren geldpolitischen Fahrplan bei.

Zum Artikel

Dr. Klein: Immobilienfinanzierung damals und heute

24. Oktober 2018, cash-online.de

Wie haben sich Immobilienfinanzierungen in den letzten zehn Jahren verändert? Eine Auswertung der Dr. Klein Privatkunden AG zeigt: Die Unterschiede sind enorm. Gekauft und gebaut wird heute ganze neun Jahre früher – und das mit deutlich höheren Krediten.

Zum Artikel

Baufinanzierung in Deutschland: Die Summen sinken

23. Oktober 2018, immocompact.de

Dr. Klein hat aktuelle Zahlen zu den Baufinanzierungen in Deutschland veröffentlicht. Die durchschnittliche Kredithöhe genauso gesunken wie die Standardrate. Dafür tilgen die Deutschen ihre Baudarlehen vermehrt aktiver und setzen wieder mehr Eigenkapital ein.

Zum Artikel

Baukindergeld: So holen Familien das meiste raus

23. Oktober 2018, mein-geld-medien.de

Die staatliche Förderung ist gestartet und mittlerweile steht fest, wo und wie Familien mit Kindern oder Alleinerziehende das Baukindergeld beantragen können. Die wichtigste Frage ist jetzt: Wie lässt sich das meiste aus dem Zuschuss herausholen? Kai Weber, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Goslar, verfolgt das Thema seit Beginn der Planungen und hat verschiedene Szenarien durchgerechnet.

Zum Artikel

Sie sind jung und brauchen viel Geld: Immobilienfinanzierung heute

23. Oktober 2018, deal-magazin.de

Wie haben sich Immobilienfinanzierungen in den letzten zehn Jahren verändert? Eine aktuelle Auswertung der Dr. Klein Privatkunden AG zeigt: Die Unterschiede sind enorm. Analysiert wurden Daten aus mehr als 100.000 Erstfinanzierungen in den Jahren 2007 und 2017. Das Ergebnis: Gekauft und gebaut wird heute ganze neun Jahre früher – und das mit deutlich höheren Krediten. Rund 100.000 Euro mehr als vor zehn Jahren leihen sich Hausbauer und Käufer im Jahr 2017 für ihre Immobilie. 

Zum Artikel

Immobilien im Norden und Osten: Preise ziehen weiter an

22. Oktober 2018, mein-geld-medien.de

Plus, plus, plus … die eigene Wohnung oder das Haus kostet in den Metropolregionen im Norden und Osten Deutschlands immer mehr.

Zum Artikel

Trendwende oder nur ein Ausreißer? Darlehenshöhe wieder rückläufig

19. Oktober 2018, cash-online.de

Die Nachfrage nach Baufinanzierungen ist anhaltend hoch. Nach den Ergebnissen des Dr. Klein Trendindikators ist die durchschnittliche Kredithöhe im Monat September leicht gesunken. Die Standardrate für ein Darlehen erreichte den niedrigsten Wert seit März 2017. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, kommentiert die Ergebnisse.

Zum Artikel

Mit diesen drei Tipps erhöhen Käufer ihr Budget

18. Oktober 2018, dasinvestment.de

Nur 13 Prozent der 30- bis 45-jährigen Deutschen wissen, welche Immobilie sie sich leisten können. Das zeigt eine Umfrage des Immobilienfinanzierers Dr. Klein. Klar ist: Je mehr Eigenkapital, desto besser. Hier kommen drei Tipps, um den eigenen finanziellen Spielraum zu vergrößern.

Zum Artikel

Dr. Klein: Höhe der Baukredite sinkt wieder

18. Oktober 2018, immobilien-zeitung.de

Nachdem die durchschnittliche Höhe von privaten Baukrediten im August mit 230.000 Euro einen Rekordwert erreicht hatte, lag sie im September nur noch bei 228.000 Euro. Gleichzeitig fiel die Standardrate mit 454 Euro auf den tiefsten Stand seit März 2017. Das hat der Finanzdienstleister Dr. Klein in seinem aktuellen Trendindikator Baufinanzierung ermittelt. Der absolute Tiefpunkt lag im Oktober 2016 bei 419 Euro.

Zum Artikel

Immobilienbesitzer setzen auf solide Finanzierungen

18. Oktober 2018, markteinblicke.de

Während sich Börsianer bereits Sorgen machen, dass die Zinsen zu schnell steigen könnten, kommen Kreditnehmern weiterhin die derzeit besonders günstigen Zinskonditionen zugute. Im September war dies anhand des Dr. Klein Trendindikator für Baufinanzierung (DTB) erneut sichtbar.

Zum Artikel

Trendwende oder nur ein Ausreißer? Kredithöhe wieder rückläufig

18. Oktober 2018, deal-magazin.com

Anhand des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB) berichtet Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, über aktuelle Entwicklungen bei Baufinanzierungen in Deutschland. 

Zum Artikel

Welchen Raum modernisieren?

17. Oktober 2018, bergedorfer-zeitung.de

Wir haben unsere Leser gefragt: Stellen Sie sich vor, Sie hätten 10 000 Euro, um sie in Ihre Wohnung oder Ihr Haus zu investieren. Welcher Raum wäre Ihnen dabei am wichtigsten? Was würden Sie verändern? Diese Frage hat auch der Finanzdienstleister Dr. Klein seinen Kunden gestellt – und zum Teil überraschende Antworten erhalten.

Zum Artikel

Wohneigentum: Drei Tipps für mehr Budget

16. Oktober 2018, cash-online.de

In der Bevölkerungsgruppe der 30- bis 45-Jährigen wissen nur 13 Prozent der Bundesbürger genau, welche Immobilie sie sich leisten können. Wie sie sich schnell orientieren und ihren finanziellen Spielraum vergrößern können, zeigt der Immobiliendienstleister Dr. Klein.

Zum Artikel

Wohnimmobilien: Preise in Nord und Ost ziehen an

12. Oktober 2018, cash-online.de

Alles wird teurer: Die eigene Wohnung oder das Haus kostet in den nord- und ostdeutschen Metropolen der Bundesrepublik immer mehr. Für Wohnungen in Berlin und Hamburg zahlen Käufer inzwischen durchschnittlich fast 4.000 Euro pro Quadratmeter.

Zum Artikel

Baukindergeld – so holen Sie für Ihre Kunden das meiste raus

10. Oktober 2018, finanzwelt.de

Die staatliche Förderung ist gestartet und mittlerweile steht fest, wo und wie Familien mit Kindern oder Alleinerziehende das Baukindergeld beantragen können. Die wichtigste Frage ist jetzt: Wie lässt sich das meiste aus dem Zuschuss herausholen? Kai Weber, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Goslar, verfolgt das Thema seit Beginn der Planungen und hat verschiedene Szenarien durchgerechnet.

Zum Artikel

Modernisieren oder Ausbauen – wohin mit 10.000 Euro?

3. Oktober 2018, cash-online.de

Stellen Sie sich vor, Sie hätten 10.000 Euro, um sie in Ihre Wohnung oder Ihr Haus zu investieren. Welcher Raum wäre Ihnen dabei am wichtigsten? Diese Frage hat der Finanzdienstleister Dr. Klein gestellt – und zum Teil überraschende Antworten erhalten.

Zum Artikel

Budgetrechner: Erste Orientierungshilfe beim Hauskauf

2. Oktober 2018, bau-welt.de

Ein Budgetrechner liefert für die Baufinanzierung einer eigenen Immobilie eine erste Übersicht.

Zum Artikel

Wohnungspreise und Mieten schießen hoch - warum die Regierung das nicht stoppen kann

1. Oktober 2018, focus.de

Die Bundesregierung hat auf dem Wohngipfel Pläne vorgelegt, um den Bau von Wohnungen zu beschleunigen. Etliche Experten haben sich allerdings kritisch zu den geplanten Maßnahmen geäußert. Das Problem ist, dass die Politik die Probleme nur ansatzweise bekämpfen kann, die die EZB mit ihrer Strafzinspolitik verursacht.

Zum Artikel

Immobilienkauf: Diese Faktoren beeinflussen den Wert

28. September 2018, cash-online.de

Wer lange nach dem Eigenheim sucht und nach dutzenden Besichtigungen endlich fündig wird, ist oft erleichtert. Derzeit sind Immobilien rar und die Nachfrage groß – eine schnelle Entscheidung muss her. Gerade in dieser Situation muss das Objekt sachlich geprüft werden.

Zum Artikel

Baufi-Zinsen: Geldpolitik wird langsam gestrafft

27. September 2018, cash-online.de

Die amerikanische Notenbank Federal Reserve (Fed) hat ihre dritte Zinserhöhung beschlossen, die Europäische Zentralbank (EZB) reduziert ab Oktober ihre Anleihekäufe. Der Finanzdienstleister Dr. Klein kommentiert die Entwicklung und rechnet für die kommenden Tage mit einem leichten Anstieg der Baufinanzierungszinsen.

Zum Artikel

So reagiert die Immobilienbranche auf den Wohngipfel

25. September 2018, immocompact.de

Der Wohnungsgipfel der Bundesregierung sorgte am Wochenende für reichlich Aufsehen. Zahlreiche Branchenvertreter haben sich mittlerweile zu Wort gemeldet. Das Echo fällt dabei sehr unterschiedlich aus. ImmoCompact fasst die Branchenstimmen zum Wohngipfel zusammen.

Zum Artikel

Wohnungspreise und Mieten schießen hoch - warum die Regierung das nicht stoppen kann

25. September 2018, focus.de

Die Bundesregierung hat auf dem Wohngipfel Pläne vorgelegt, um den Bau von Wohnungen zu beschleunigen. Etliche Experten haben sich allerdings kritisch zu den geplanten Maßnahmen geäußert. Das Problem ist, dass die Politik die Probleme nur ansatzweise bekämpfen kann, die die EZB mit ihrer Strafzinspolitik verursacht. 

Zum Artikel

So finanzieren Sie flexibel Ihr Eigenheim

23. September 2018, handelsblatt.de

Bei Baugeld sollten Kunden nicht nur auf die Höhe der Zinsen achten, sondern auch auf variable Tilgung und die Zinsbindungsfrist. Die Angebote im Test.

Zum Artikel

Dr. Klein: Darlehenshöhe steigt bei sinkenden Baufinanzierungszinsen

20. September 2018, dfpa.info

Die aktuelle Standardrate des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB) zeigt: Immobilienkäufer oder Hausbauer, die ihren Kreditvertrag im August abgeschlossen haben, profitieren von günstigen Konditionen. Der Wert ist gegenüber dem Vormonat abermals gesunken – von 460 auf 456 Euro – und befindet sich auf dem günstigen Niveau von Ende 2017. Der Wert berechnet sich für einen Kredit in Höhe von 150.000 Euro mit zwei Prozent Tilgung und 80 Prozent Beleihungsauslauf. Er spiegelt die aktuelle Zinssituation wider und macht die Rate über die Monate vergleichbar.

Zum Artikel

Durchschnittliches Baudarlehen in Deutschland liegt bei 230.000 Euro

20. September 2018, deal-magazine.de

Die aktuelle Standardrate des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB) zeigt: Immobilienkäufer oder Hausbauer, die ihren Kreditvertrag im August abgeschlossen haben, profitieren von günstigen Konditionen: Der Wert ist gegenüber dem Vormonat abermals gesunken – von 460 auf 456 Euro – und befindet sich auf dem günstigen Niveau von Ende 2017. 

Zum Artikel

Das sind die wichtigsten Kriterien von Immobilienkäufern

19. September 2018, cash-online.de

Eine ruhige Lage, viel Freizeitangebot oder doch schnelles Internet? Der Finanzdienstleister Dr. Klein hat die Bundesbürger gefragt, welche Faktoren ihnen beim Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung am wichtigsten sind.

Zum Artikel

Befragung zum "perfekten Zuhause" der Deutschen: Ruhig gelegen, aber mit schnellem Internet

18. September 2018, dfpa.info

Der Finanzdienstleister Dr. Klein Privatkunden hat die Bundesbürger gefragt, welche Faktoren ihnen beim Erwerb von Wohneigentum am wichtigsten sind. Die Ergebnisse zeigen: Großstädter und Landbewohner haben sehr unterschiedliche Vorstellungen von der perfekten Lage für ihr Zuhause. Mit zunehmenden Alter verändern sich die Ansprüche an die eigenen vier Wände.

Zum Artikel

3 Grundpfeiler der Baufinanzierung

13. September 2018, bau-welt.de

Welche Immobilie kann ich mir leisten? Im Video erklärt eine Expertin drei Grundpfeiler der Budget-Ermittlung.

Zum Artikel

Baufinanzierung: Dr. Klein entwickelt neuen Budgetrechner

13. September 2018, dfpa.info

Der Finanzdienstleister Dr. Klein Privatkunden berät seit über 60 Jahren zu allen Fragen rund um die Immobiilien-Finanzierung. Nun hat das Lübecker Unternehmen einen interaktiven Budgetrechner entwickelt: Unter www.drklein.de/budget können Interessenten mit nur wenigen Klicks selbst ausrechnen, wie teuer ihre Immobilie sein darf.

Zum Artikel

Haus- und Wohnungskäufer werden immer jünger

7. September 2018, mdr.de

So jung wie nie zuvor: Sachsen-Anhalter fangen immer früher damit an, Immobilien zu erwerben. Bundesweit sind sie mittlerweile sogar die Jüngsten. Gleichzeitig sind für den Traum vom Eigenheim immer höhere Kredite nötig.

Zum Artikel

DTI Trendindikator: Keine Trendwende in Sicht – Preise im Süden steigen weiter

5. September 2018, cash-online.de

Dr. Klein hat die Preisentwicklung für Eigentumswohnungen und Häuser im Süden Deutschlands untersucht. Demnach verzeichnet Frankfurt am Main den höchsten prozentualen Preiszuwachs in beiden Kategorien. Auch in München und Stuttgart wurden deutliche Anstiege verbucht.

Zum Artikel

Wohnimmobilien: Wie sieht das deutsche Durchschnitts-Zuhause aus?

30. August 2018, cash-online.de

Mein Haus, mein Garten, meine Alarmanlage – eine aktuelle Umfrage des Finanzdienstleisters Dr. Klein zeigt, wie das durchschnittliche Heim der Deutschen aussieht. Ein großes schwedisches Möbelhaus erweist sich dabei als besonders beliebt.

Zum Artikel

Haus- und Wohnungskäufer müssen sich immer mehr Geld leihen

30. August 2018, spiegel.de

Die Deutschen nehmen häufiger höhere Kredite auf, um den Bau oder Kauf von Immobilien zu finanzieren. Das zeigen neue Daten des Finanzierungsvermittlers Dr. Klein, die dem SPIEGEL exklusiv vorliegen. Demnach stieg die durchschnittliche Kreditsumme bei Erstfinanzierungen im Jahr 2017 um 5,7 Prozent auf 272.478 Euro. Ein Jahr zuvor waren es noch 257.795 Euro.

Zum Artikel

Was passiert, wenn die Zinsen deutlich steigen?

28. August 2018, tagesspiegel.de

Die Europäische Zentralbank will bis Ende des Jahres ihre Politik der quantitativen Lockerung beenden. Das kann viele Folgen für die Immobilienbranche haben.

Zum Artikel

Wann sich Bausparen lohnt

22. August 2018, wiwo.de

Die Hypothekenzinsen werden perspektivisch wieder steigen. Bausparverträge schützen davor, argumentieren die Bausparkassen und feiern ein Comeback. Aber so eindeutig ist das nicht. Für wen Bausparen geeignet ist.

Zum Artikel

Ohne Eigenkapital ins Eigenheim

20. August 2018, tagesspiegel.de

Der Options- oder Mietkauf ist eine Alternative zur herkömmlichen Finanzierung – aber teurer.

Zum Artikel

Betongold gefragt: Deutsche Immobilienaktien sind auf Rekordfahrt

17. August 2018, focus.de

Die EZB will die Nullzinsen über den Sommer 2019 halten. Daher ist das Umfeld für die hiesigen Immobilienfirmen hervorragend. Während der DAX so tief wie seit gut vier Monaten nicht mehr gerutscht ist, haussieren die Aktien der Immobilienfirmen.

Zum Artikel

Standardrate für Baudarlehen auf Jahrestief

16. August 2018, cash-online.de

Die Baufinanzierungszinsen schwanken derzeit leicht. Im Monat Juli haben sie nach den Ergebnissen des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB) den bisher tiefsten Punkt des Jahres erreicht. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, kommentiert die aktuelle Entwicklung.

Zum Artikel

Expertentipps für den Hausbau

15. August 2018, comfortplan.de

Wir haben Experten gefragt, welche Stolperfallen beim Hausbau lauern und wie sich diese umgehen lassen. Ob Hilfe bei der Grundstückssuche oder Hinweise für den Umgang mit Baumängeln: Die Fachleute liefern wertvolle Tipps, mit denen Sie Ihren Hausbau möglichst stressfrei meistern.

Zum Artikel

Zinsplus könnte Banken die Bilanz verhageln

4. August 2018, immobilien-zeitung.de

Was passiert, wenn die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins schneller erhöht als gedacht? Sparkassen und Genossenschaftsbanken bekämen voraussichtlich große Probleme bei der Fristentransformation, sagen Experten. Sie geben bereits seit Jahren häufiger langfristige Immobilienkredite aus und refinanzieren diese immer kurzfristiger.

Zum Artikel

Betongold mit Seeblick? Beim Kauf einer Ferienimmobilie zu beachten

27. Juli 2018, deal-magazin.com

Egal ob romantische Finca auf Mallorca oder gemütliches Ferienhaus an der Ostseeküste: Die Finanzierung eines eigenen Urlaubsdomizils ist dank der niedrigen Zinsen so günstig wie nie. Doch: Sie weist im Vergleich zur Eigenheimfinanzierung einige Besonderheiten auf. Welche das sind, erklärt der Finanzdienstleister Dr. Klein. 

Zum Artikel

Rückt die Zinswende in noch weitere Ferne?

27. Juli 2018, cash-online.de

Die Inflationsrate in Deutschland sinkt im Juni zwar nur minimal von 2,2 auf 2,1 Prozent. Die Kerninflation, die temporäre Preisveränderungen außer Acht lässt und daher als Grundlage für geldpolitische Entscheidungen dient, verzeichnet allerdings einen stärkeren Rückgang: Sie fällt in Deutschland von 1,7 Prozent im Mai auf 1,5 Prozent im Juni. Und: Im Euroraum ist die Kerninflation mit 1,2 Prozent noch deutlicher vom Zwei-Prozent-Ziel der EZB entfernt.

Zum Artikel

Wohneigentum: Preise im Norden und Osten steigen weiter

20. Juli 2018, cash-online.de

Im zweiten Quartal 2018 haben die Immobilienpreise in Hamburg, Hannover, Berlin und Dresden angezogen – wenn auch mit unterschiedlicher Dynamik. Welche Besonderheiten sich daraus für die Finanzierung ergeben, erklärt Frank Lösche, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Hamburg..

Zum Artikel

So kommen Sie an das neue Baukindergeld

18. Juli 2018, finance.yahoo.com

Mit der Fördermaßnahme der Großen Koalition für junge Familien gibt es eine Neuauflage der Eigenheimzulage. Was Haus- und Wohnungskäufer wissen sollten.

Zum Artikel

Immobilienkredite: Durchschnittsrate und Darlehenshöhe steigen

12. Juli 2018, cash-online.de

Mit 218.000 hat das durchschnittliche Baudarlehen erneut einen Höchstwert erreicht. Aber: Der Tilgungssatz bleibt ebenfalls hoch. Die aktuellen Parameter der Baufinanzierungen im Juni kommentiert Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG.

Zum Artikel

Wann kommt die Wende? Experte gibt Prognose zur Zinsentwicklung

3. Juli 2018, focus.de

Die Zinsen befinden sich auf einem historisch niedrigen Niveau. Das ist gut für all diejenigen, die sich verschulden. Doch auch dieser Trend wird nicht ewig anhalten. FOCUS Online erklärt, worauf sich Hauskäufer einstellen müssen.

Zum Artikel

Mit dem Vermietungs-Trick: So sichern Sie sich die günstigsten Hauszinsen

2. Juli 2018, focus.de

Wer sich Wohneigentum kauft, hat die Wahl zwischen vermieten und einziehen. Häufig wird die Immobilie selbst genutzt. Wirtschaftlich gesehen ist das jedoch nicht sinnvoll. FOCUS Online erklärt Ihnen, wie Sie mit Ihrer Immobilie viel Geld sparen.

Zum Artikel

Schon mit 32 ins eigene Haus: Experte erklärt Strategie für junge Sparer

29. Juni 2018, focus.de

Die erste Eigentumswohnung stellt besonders junge Menschen vor finanzielle Schwierigkeiten. FOCUS Online erklärt Ihnen, wie Sie am besten Eigenkapital bilden und zudem von den niedrigen Zinsen profitieren.

Zum Artikel

Auf die Nebenkosten kommt es an: Experte erklärt, wie viel Eigenkapital Sie brauchen

28. Juni 2018, focus.de

Oft steht und fällt die Kaufentscheidung für eine Immobilie mit der Frage nach dem Eigenkapital. FOCUS Online erklärt Ihnen, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.

Zum Artikel

Vorsicht beim Bieterverfahren

28. Juni 2018, vdi-nachrichten.de

Mit Bieterverfahren können Verkäufer den Preis ihres Häuschens in die Höhe treiben, sich allerdings auch die Finger verbrennen.

Zum Artikel

Strafzölle, höhere Inflation und EZB-Entscheid: So reagieren die Bauzinsen

28. Juni 2018, cash-online.de

Die Inflationsrate steigt, die EZB hat den Ausstieg aus dem Anleihenkaufprogramm angekündigt – was bedeutet das für Immobilienkäufer? Die Dr. Klein Privatkunden AG untersucht in einem Kommentar die Entwicklung und die Auswirkungen auf die Baufinanzierungszinsen in Deutschland.

Zum Artikel

Zwingen Sie sich zum Erfolg! So kaufen sich junge Menschen jetzt ein eigenes Haus

26. Juni 2018, focus.de

Die erste Eigentumswohnung stellt besonders junge Menschen vor finanzielle Schwierigkeiten. FOCUS Online erklärt Ihnen, wie Sie am besten Eigenkapital bilden und zudem von den niedrigen Zinsen profitieren.

Zum Artikel

Zinsen steigen schon: So sichern Sie sich jetzt noch den besten Immobilienkredit

26. Juni 2018, focus.de

Die Immobilienfinanzierung könnte schon bald teurer werden. Grund dafür ist die veränderte Zinspolitik der EZB. FOCUS Online erklärt Ihnen, worauf sie beim Immobilienkredit achten müssen.

Zum Artikel

Hauskredite werden teurer: Das müssen Immobilienkäufer jetzt wissen

25. Juni 2018, focus.de

Die EZB will ihr Anleihekaufprogramm noch in diesem Jahr beenden. Dadurch könnten die Zinsen schon bald wieder steigen. FOCUS Online erklärt, worauf Sie sich bei der Immobilienfinanzierung einstellen müssen.

Zum Artikel

Annuitätendarlehen im Aufwind – Forwards im freien Fall

22. Juni 2018, cash-online.de

Im Monat Mai ist die Standardrate für ein Immobiliendarlehen nach den Ergebnissen des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB) leicht angestiegen. Die Nachfrage nach Forward-Darlehen ging zurück. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, kommentiert die aktuelle Entwicklung.

Zum Artikel

Keine Trendwende in Sicht

22. Juni 2018, welt.de

Die Zinsen bleiben vorerst niedrig, gegen einen Anstieg kann man sich absichern

Zum Artikel

Die fünf wichtigsten Policen für Bauherren

20. Juni 2018, pfefferminzia.de

Wer sich dazu entscheidet, selbst zu bauen, muss viel Geld in die Hand nehmen. Verschiedene Versicherungen können dabei helfen, dass alles reibungslos klappt. Welche das sind, erfahren Sie hier.

Zum Artikel

Baukredite: Tipps für Selbstständige

13. Juni 2018, cash-online.de

Über vier Millionen Erwerbstätige in Deutschland sind ihr eigener Chef. Das bringt einige Herausforderungen mit sich – beispielsweise bei der Aufnahme von Immobilienkrediten. Bernd Schatz vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Ravensburg gibt Tipps, wie Selbstständige trotzdem an einen Baukredit kommen.

Zum Artikel

Wohnimmobilien: Eigentum im Süden nur noch für Besserverdiener?

7. Juni 2018, cash-online.de

Immobilienkäufer und Häuslebauer müssen aktuell nicht nur in zentralen Lagen Frankfurts immer tiefer in die Taschen greifen. Wie der aktuelle “Trendindikator Immobilienpreise” des Finanzdienstleisters Dr. Klein zeigt, steigen die Preise auch in Stuttgart und München.

Zum Artikel

Zeichen stehen auf Zinsanstieg: Was Sie bei einer Finanzierung jetzt beachten sollten

3. Juni 2018, focus.de

Immobilien sind historisch günstig. Trotz Baukindergeld und niedrigen Zinsen sollten Käufer dennoch sorgfältig abwägen, ob es sich lohnt, einen langjährigen Kredit aufzunehmen. Denn vor allem in Metropolregionen ist Mieten oft günstiger.

Zum Artikel

Wie die Italien-Krise Baugeld billig macht

1. Juni 2018, handelsblatt.com

Wegen der Unruhe an den Finanzmärkten kaufen Anleger Bundesanleihen. Deren Rendite sinkt, die Zinsen der Hypothekendarlehen fallen ebenfalls.

Zum Artikel

Baufinanzierung: Wie sich die Italien-Krise auf die Zinsen auswirkt

1. Juni 2018, cash-online.de

Die aktuelle Regierungskrise in Italien schürt europaweit Sorgen um einen möglichen “Italexit” und eine Gefährdung des Euro. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, hält langfristige Auswirkungen für die Finanzmärkte jedoch für unwahrscheinlich.

Zum Artikel

Baufinanzierung: Forward-Darlehen besonders gefragt

30. Mai 2018, boersennews.de

Bei der Baufinanzierung gewinnen Forward-Darlehen zunehmend an Bedeutung. Sie werden besonders häufig als eine Form der Anschlussfinanzierung genutzt und versprechen dem Kreditnehmer, dass er auch bei Abnahme des Darlehens erst in einem oder zwei Jahren die heute gültigen, sehr niedrigen Zinsen erhalten kann. Wie jetzt der Trendindikator Baufinanzierung DTB des Lübecker Finanzdienstleisters Dr. Klein zeigt, waren die Forward-Darlehen im Juli 2015 deutlich stärker gefragt als noch einen Monat zuvor.

Zum Artikel

Baufinanzierung trotz laufender Kredite – Mission Impossible?

30. Mai 2018, cash-online.de

Wer verschiedene Ratenkredite laufen hat, kann Schwierigkeiten beim Abschluss einer Baufinanzierung bekommen. Viele Banken betrachten solche Eigenheimkäufer in spe kritisch. Der Finanzdienstleister Dr. Klein gibt Tipps, wie ein Abschluss trotzdem gelingen kann und ob er auch bei einem negativen Schufa-Eintrag möglich ist.

Zum Artikel

Bausparen gegen Zinsanstieg?!

23. Mai 2018, procontra-online.de

Hohe Gebühren, mickrige Zinsen: Bausparverträge haben ein mieses Image. Trotzdem kann sich der Abschluss für angehende Hausbauer bald wieder lohnen – falls die Bauzinsen weiter steigen.

Zum Artikel

Wenn Senioren keinen Kredit mehr bekommen

19. Mai 2018, abendblatt.de

Ob bei Banken, Versicherungen oder Autovermietern – sobald die Kunden ein gewisses Alter überschreiten, haben sie es oft schwer

Zum Artikel

Analyse: Immobilienpreise in Westdeutschland teils rückläufig

15. Mai 2018, dfpa.de

Seit Ende 2016 stiegen die Kölner Wohnungspreise kontinuierlich an und verteuerten sich so innerhalb eines Jahres um mehr als 13 Prozent. Im ersten Quartal 2018 sind sie mit 0,1 Prozent nun erstmals wieder rückläufig. In Dortmund zahlen Immobilienkäufer verglichen mit dem Vorquartal sowohl für Wohnungen als auch für Häuser etwas weniger. Düsseldorfer Immobilienpreise kennen indes weiterhin nur eine Richtung: nach oben. Das sind die Ergebnisse des Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTI) des Finanzdienstleisters Dr. Klein.

Zum Artikel

Immobilienpreise: Erste Anzeichen für Trendwende?

15. Mai 2018, cash-online.de

Deutschlandweit kennen die Preise für Wohnimmobilien in den letzten Jahren nur eine Richtung: nach oben. Im Westen der Bundesrepublik gehen sie nun teilweise leicht zurück. Zeichnet sich hier eine langfristige Trendwende ab?

Zum Artikel

Traumkonditionen nutzen - Immobilie schneller abbezahlen

15. Mai 2018, n-tv.de

Günstige Zinsen machen es möglich: Immobilienbesitzer können ihre Finanzierung schneller beenden als ursprünglich geplant. Denn was sie an Zinsen sparen, können sie in die Tilgung stecken.

Zum Artikel

Immobilienpreise Westen: Dauerhafte Entspannung oder Atempause?

15. Mai 2018, deal-magazin.com

Seit Ende 2016 stiegen die Kölner Wohnungspreise kontinuierlich an und verteuerten sich so innerhalb eines Jahres um mehr als 13 Prozent. Im ersten Quartal 2018 sind sie mit 0,1 Prozent nun erstmals wieder leicht rückläufig. In Dortmund zahlen Immobilienkäufer verglichen mit dem Vorquartal sowohl für Wohnungen als auch für Häuser etwas weniger. Düsseldorfer Immobilienpreise kennen indes weiterhin nur eine Richtung: nach oben. 

Zum Artikel

Wohnpolitik: Ergebnisse der Groko-Klausurtagung

9. Mai 2018, cash-online.de

Bei der symbolträchtigen Tagung der Koalitionsparteien auf der Zugspitze stellten die Fraktionsspitzen unter anderem ambitionierte Pläne für den Immobilienmarkt vor. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, kommentiert die Ergebnisse der Tagung.

Zum Artikel

Teure Immobilien, hohe Kredite: Darlehenshöhe steigt weiter

9. Mai 2018, dfpa.de

Hausbauer und Käufer haben im April 2018 fünf Euro weniger für die Tilgung ihres Darlehens ausgegeben als im Vormonat. Die Standardrate beträgt 465 Euro und befinde sich damit nach wie vor auf einem historisch niedrigen Niveau. Zum Vergleich: Im April 2011 lag die durchschnittliche monatliche Rate mit 803 Euro noch fast doppelt so hoch wie momentan. Das sind Ergebnisse des „Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung“ (DTB). Die von dem Finanzdienstleister Dr. Klein ermittelte Standardrate für Baudarlehen wird für einen Immobilienkredit in Höhe von 150.000 Euro mit zwei Prozent Tilgung und 80 Prozent Beleihungsauslauf errechnet.

Zum Artikel

Zahl des Tages: 215.000

8. Mai 2018, fondsprofessionell.de

Nie zuvor liehen sich die Deutschen mehr Geld, um ihre Immobilie zu finanzieren, berichtet der Finanzvertrieb Dr. Klein.

Zum Artikel

Deutsche nehmen immer höhere Summen für Immobilien auf

8. Mai 2018, asscompact.de

Der Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB) zeigt für April 2018, dass deutsche Hausbauer und Käufer immer mehr Geld für die Finanzierung des Eigenheims aufnehmen. Im Vergleich zum April 2011 hat die durchschnittliche Kreditsumme um fast 50% zugelegt. Dennoch sieht Dr. Klein keinen Grund zur Verunsicherung.

Zum Artikel

Baufinanzierung: Deutsche nehmen immer höhere Darlehen auf

8. Mai 2018, cash-online.de

Die Bundesbürger leihen sich derzeit mehr Geld für die Finanzierung einer eigenen Immobilie als jemals zuvor. Das geht aus einer aktuellen Marktuntersuchung des Finanzdienstleisters Dr. Klein Privatkunden AG hervor.

Zum Artikel

Worauf Käufer bei gebrauchten Immobilien achten sollten

7. Mai 2018, capital.de

Gebrauchte Immobilien bieten viele Vorteile gegenüber Neubauten– vor allem sind sie oft günstiger. Damit aus dem Traumhaus kein Reinfall wird, gilt es aber einiges zu beachten

Zum Artikel

Wie Sie eine günstige Anschlussfinanzierung erhalten

5. Mai 2018, spiegel.de

Wer eine Anschlussfinanzierung für den Hauskredit benötigt, wird von Banken oft schlecht behandelt. Dabei sind gerade diese Kunden eigentlich in einer hervorragenden Verhandlungsposition

Zum Artikel

Sorglos dank Vorsorge: Die richtige Absicherung der Baufinanzierung

3. Mai 2018, mein-geld-medien.de

Krankheit, Unfall oder Arbeitslosigkeit sind Eventualitäten, mit denen sich niemand gern beschäftigt

Zum Artikel

Die richtige Absicherung auf dem Weg zum Eigenheim

2. Mai 2018, cash-online.de

Um den eigenen Traum vom Eigenheim langfristig zu schützen, sollten Bauherren und Käufer daran denken, ihre Gesundheit und Arbeitskraft abzusichern. Was zu einer vollständigen Absicherung gehört, erklärt der Finanzdienstleister Dr. Klein Privatkunden AG.

Zum Artikel

Zinskommentar: EZB bleibt auf Kurs, Baufinanzierungszinsen schwanken

27. April 2018, dfpa.info

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat auch in ihrer Sitzung vom 26. April 2017 nichts an ihrer Niedrig-Zinspolitik geändert. EZB-Chef Mario Draghi hat lediglich vorsichtige Nuancierungen in seinem geldpolitischen Ausblick vorgenommen. „Mit leichten Abweichungen von seinem gewohnten Vokabular versucht Draghi, die Märkte langsam und sorgfältig auf eine Änderung der Zinspolitik vorzubereiten, um Marktverwerfungen zu vermeiden“, fasst Michael Neumann, Vorstand des Finanzdienstleisters Dr. Klein Privatkunden, die Ergebnisse der Sitzung zusammen.

Zum Artikel

Baufinanzierung: EZB bleibt auf Kurs, Zinsen schwanken

27. April 2018, cash-online.de

Wie erwartet verkündete Mario Draghi bei der Tagung der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag keine großen Kursänderungen. Anders sieht es bei den Baufinanzierungszinsen aus. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, kommentiert die Entscheidungen.

Zum Artikel

Von wegen Blase - diese Faktoren stärken den Berlin-Boom

25. April 2018, welt.de

Berlin bietet massenhaft Kritikpunkte. Und doch ist es für viele die attraktivste Stadt der Welt. Investoren aus dem Ausland haben es längst erkannt und lächeln, wenn die AfD vorschlägt, das Berghain stärker zu kontrollieren.

Zum Artikel

Immobilienfassade bröckelt - Zinsen werden zum Bumerang

21. April 2018, teleboerse.de

Die Immobilienmärkte in den USA und Großbritannien zeigen erste Anzeichen von Schwäche. Erfasst dieser Trend auch den deutschen Markt?

Zum Artikel

Wie sich Bauherren auf steigende Zinsen einrichten

16. April 2018, faz.de

Immobilienkäufer haben Angst davor, dass die Zinsen steigen: Sie sichern sich jetzt besser ab. Aber sie nutzen nur einen von zwei möglichen Wegen.

Zum Artikel

Wann kommt die Zinswende?

11. April 2018, morgenpost.de

Keine andere Frage wird aktuell so heiß diskutiert. So verhalten sich Immobilieninteressenten jetzt richtig.

Zum Artikel

Wann und wie sich ein Leasing-Fahrzeug lohnt – und wann nicht

31. März 2018, wiwo.de

Mitentscheidend fürs Traumauto ist die Art der Finanzierung. Mit einem Ratenkredit der Bank können sich Autofahrer attraktive Rabatte sichern.

Zum Artikel

Wohldosierte Schritte

22. März 2018, sueddeutsche.de

Michael Neumann, Vorstandsmitglied beim Finanzdienstleister Dr. Klein, erwartet erste Zinserhöhungen frühestens im Jahr 2019.

Zum Artikel

Lohnt sich ein Bausparvertrag?

16. März 2018, deutsche-handwerks-zeitung.de

Die Zeiten, in denen Bausparen hip war, sind lange vorbei. Doch Bausparen kann auch heute noch sinnvoll sein – allerdings nicht für alle.

Zum Artikel

Finden statt suchen

15. März 2018, sueddeutsche.de

Wer in München eine Immobilie kaufen will, hat es nicht leicht. Das Angebot ist klein, die Preise sind hoch. Doch es wird wieder gebaut. Was es an Projekten gibt, zeigt die Messe MIM.

Zum Artikel

Wo Sie jetzt noch günstige Immobilienkredite bekommen

13. März 2018, spon.de

Langsam steigen die Zinsen wieder. Das merken auch Immobilienkäufer. Trotzdem sind die Finanzierungsbedingungen oft noch günstig. Die Zeitschrift "Finanztest" hat sie bei mehr als hundert Anbietern untersucht.

Zum Artikel

Immobilienexperten rufen Ende des Preisbooms aus

7. März 2018, welt.de

Vermögensberater hatten Kunden lange zu Investments in Wohnungen und Häuser geraten. Jetzt aber prophezeien sie, dass die Hochzeit vorbei ist. Die Preise würden schnell und deutlich sinken – was auch am Speckgürtel-Effekt liegt.

Zum Artikel

Zeit für den perfekten Kredit

17. Februar 2018, welt.de

Nie war die Gelegenheit günstiger, das Immobiliendarlehen vorzeitig zu verlängern. Der Schuldner ist in der idealen Verhandlungsposition. 

Zum Artikel

Die Pendler sind Schuld: Wohnungen in Großstädten teils teurer als Häuser

16. Februar 2018, focus.de

Wegen zahlreicher Pendler, die sich für unter der Woche Wohnungen in Großstädten kaufen, sind die Preise für Eigentumswohnungen teilweise deutlich höher als für Häuser. Das geht aus einer Studie eines Finanzdienstleisters hervor.

Zum Artikel

„Der Koalitionsvertrag wird nicht mehr Menschen ins Eigenheim bringen“

14. Februar 2018, immocompact.de

Der Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD ist auch in der Immobilienwirtschaft in dieser Woche das ganz große Thema. Was nützen die vereinbarten Maßnahmen potenziellen Eigenheimbesitzern? Michael Neumann vom Baufinanzierer Dr. Klein hat dazu ein klare Meinung.

Zum Artikel

Diese Versicherung braucht jeder

12. Februar 2018, handelsblatt.de

Eine private Haftpflichtpolice gehört zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Eine Studie zeigt die besten Policen.

Zum Artikel

So weichen Sie beim Bauen steigenden Zinsen aus

9. Februar 2018, wiwo.de

Die Zinsen steigen – die am Kapitalmarkt, und daher auch die für Baufinanzierungen. Deswegen ist für Immobilienbesitzer jetzt der perfekte Zeitpunkt, ihre Baufinanzierung umzuschichten.

Zum Artikel

10 Zahlen zu deutschen Haus- und Wohnungspreisen

22. Januar 2018, immocompact.de

Die Haus- und Wohnungspreise in Deutschland befinden sich seit vielen Jahren im Höhenflug. Doch wie teuer sind Häuser und Wohnungen heute im Schnitt? Welche regionalen Unterschiede gibt es dabei? Und wie stark haben die Preise in den letzten Jahren angezogen? 

Zum Artikel

Vorteile und Risiken der Zinsbindung

22. Januar 2018, rp-online.de

Immobilienkredite laufen viele Jahre. Wie lange, hängt unter anderem vom Budget und der Risikoneigung der Käufer ab. 

Zum Artikel

Bauspar-Beratung am Bedarf vorbei

16. Januar 2018, wiwo.de

Bausparkassen bieten heute neben Bausparverträgen auch klassische Hausfinanzierungen. Die Beratung offenbart jedoch Schwächen, besonders bei einfachen Auskünften per Telefon und E-Mail.

Zum Artikel

Immobilien locken Sparer über Umwege

15. Januar 2018, welt.de

Die Immobilienpreise in Deutschland schießen weiter durch die Decke. Wer jedoch die Kapitalbindung auf einen Block scheut, kann mit Immobilienaktien streuen, denn Vonovia oder Deutsche Wohnen folgen dem Markt beständig.

Zum Artikel

Die Baugeldzinsen bleiben niedrig

12. Januar 2018, handelsblatt.de

Häuslebauer brauchen keine Angst vor steigenden Zinsen zu haben. Die Finanzierungskosten für die eigenen Wände bleiben auch in diesem Jahr so niedrig wie selten zuvor. 

Zum Artikel

Baufinanzierung: Wenig Nachfrage nach Forward-Finanzierungen

10. Januar 2018, cash-online.de

Die Rahmenbedingungen für die Immobilienfinanzierung sind derzeit überaus stabil. Dem Finanzdienstleister Dr. Klein zufolge leidet unter diesen Bedingungen jedoch die Beliebtheit sogenannter Forward-Darlehen.

Zum Artikel

Wohnungspolitik: Hürden für Eigenheim zu hoch

5. Januar 2018, cash-online.de

Über 100 Tage nach der Bundestagswahl beginnen an diesem Sonntag die Sondierungsgespräche für eine Neuauflage der Großen Koalition aus Union und SPD. Was im Themenfeld Wohnen besonders wichtig wird, erklärt Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG.

Zum Artikel

Endlich meins

4. Januar 2018, sz.de

Viele Mieter hätten lieber eine eigene Immobilie. Oft scheitert der Traum aber am erforderlichen Eigenkapital, vor allem in den teuren Städten. Experten haben Ideen, wie man das Problem lösen könnte.

Zum Artikel

Sicherheit oder Risiko?: Zinsbindung des Immobilienkredits

1. Januar 2018, sz.de

Wer einen Immobilienkredit aufnimmt, muss sich entscheiden, wie lange das Darlehen laufen soll. Banken bieten gewöhnlich Laufzeiten zwischen 5 und 20 Jahren an - manchmal sogar 25 oder 30 Jahre.

Zum Artikel

Die Deutschen und das liebe Geld - die Fakten

30. Dezember 2017, finanzen.net

Viele Deutsche sparen unverdrossen, horten zu Hause Bares und mögen keine privaten Darlehen. Und sie glauben an Aktien, kaufen aber keine.

Zum Artikel

Gefragtes Betongold

25. Dezember 2017, n-tv.de

Die Stimmung im Immobiliensektor in Deutschland könnte nicht besser sein. Seit Jahresanfang sind die Aktien noch stärker gestiegen als der Dax. Kann die Party 2018 weitergehen?

Zum Artikel

Häuser werden immer teurer und die Schuldenlast höher

22. Dezember 2017, faz.de

Für den Traum von den eigenen vier Wänden müssen die Deutschen derzeit tief in die Tasche greifen. Schuld daran sind die niedrigen Zinsen und die gute Lage der Konjunktur.

Zum Artikel

Verkehrte Welt auf dem Wohnungsmarkt

14. Dezember 2017, handelsblatt.de

In Deutschland fehlen immer noch Hunderttausende Wohnungen. Doch Bauträger treten auf die Bremse und lassen sich weniger statt mehr Bauprojekte genehmigen. Die Schuldigen für diesen Trend sind schnell ausgemacht.

Zum Artikel

Bauzinsen steigen um knapp 30 Prozent

8. Dezember 2017, faz.de

Seit dem Tiefpunkt im Herbst 2016 steigen die Bauzinsen immer weiter. Inzwischen liegt der Wert bereits bei 1,3 Prozent und verzeichnet somit einen Anstieg um fast 30 Prozent. Wie lange sollten Bauherren sich binden?

Zum Artikel

Fest gebunden

7. Dezember 2017, sueddeutsche.de

Immobilienkredite laufen über viele Jahre. Käufer können die Zinsen über einen langen Zeitraum festzurren. Doch wie lange soll man sich festlegen?

Zum Artikel

Wetten auf den Bauzins der Zukunft

5. Dezember 2017, capital.de

Mit Forward-Darlehen können sich Eigenheimbesitzer für die Anschlussfinanzierung ihres Immobilienkredits die heutigen Zinsen sichern. Wann sich ein solcher Schritt lohnt.

Zum Artikel

Welche Zinsbindung für Immobilienkredit?

27. November 2017, n-tv.de

Immobilienkredite laufen viele Jahre. Wie lange, hängt unter anderem vom Budget und der Risikoneigung des Käufers ab. Mit ihrer Entscheidung legen Kreditnehmer fest, wie lange der Sollzins festgeschrieben bleiben soll. Was ist für wen sinnvoll?

Zum Artikel

Wie die Zinsen auf das Jamaika-Aus reagieren

22. November 2017, aachener-zeitung.de

Am Sonntagabend verkündet Christian Lindner (FDP) die Verhandlungen für gescheitert. Sparer und Kreditnehmer fragen sich nun, ob die Unsicherheit die Zinsen beeinflusst.

Zum Artikel

Das ist der Anfang vom Ende der Hauspreis-Rallye

22. November 2017, welt.de

Der beinahe eine Dekade laufende Boom der Immobilienpreise neigt sich dem Ende zu. In einigen Städten gehen Häuser- und Wohnungspreise sogar schon zurück. Experten haben zwei Gründe dafür ausgemacht.

Zum Artikel

Aktien und Immobilien vor Blasenbildung

11. November 2017, n-tv.de

Sowohl die US-Notenbank Fed als auch die EZB verschärfen allmählich ihre Geldpolitik. Geht die Hausse an den Börsen nun zu Ende?

Zum Artikel

Baufinanzierung: Kredithöhe steigt auf Rekordstand

9. November 2017, immocompact.de

Ein eigenes Haus oder eine Wohnung erwerben Paare häufig gemeinsam. Scheitert die Ehe, stellt sich schnell die Frage: Was wird jetzt aus der gemeinsamen Immobilie? Dr. Klein erklärt, wie Ehepaare sich bereits vor Hausbau und Hochzeit absichern können und was im Ernstfall zu beachten ist.

Zum Artikel

Scheidung: So wird das Eigenheim nicht zum Zankapfel

7. November 2017, cash-online.de

Ein eigenes Haus oder eine Wohnung erwerben Paare häufig gemeinsam. Scheitert die Ehe, stellt sich schnell die Frage: Was wird jetzt aus der gemeinsamen Immobilie? Dr. Klein erklärt, wie Ehepaare sich bereits vor Hausbau und Hochzeit absichern können und was im Ernstfall zu beachten ist.

Zum Artikel

Altersgerechtes Wohnen: So wird das Zuhause barrierefrei

3. November 2017, oberberg-nachrichten.de

Wer ein Eigenheim baut oder kauft, möchte in der Regel auch seinen Lebensabend in den eigenen vier Wänden verbringen. Nach vielen Jahrzehnten birgt das Zuhause nicht nur zahlreiche Erinnerungen, sondern bietet auch Geborgenheit, Vertrautheit und Orientierung. 

Zum Artikel

Keine Chance für die Langfinger

26. Oktober 2017, ludwigsburger-wochenblatt.de

Lübeck: Ob es tatsächlich zu einem Einbruch kommt, das hängt natürlich nicht allein von der Jahres- und der Tageszeit ab. Neben der Lage der Immobilie ist vor allem entscheidend, ob der Einbrecher sich einfach und unbemerkt Zugang zu ihr verschaffen kann.

Zum Artikel

Das Ende der Preissteigerungen naht

24. Oktober 2017, handelsblatt.de

Erstmals seit Jahren sind die Wohnungspreise in München in einem Quartal stabil geblieben. Anderenorts lässt der Preisauftrieb nach. Die Zinsen bleiben niedrig. Werden die eigenen vier Wände erschwinglicher?

Zum Artikel

Je näher dran an Berlin, desto teurer wird es

24. Oktober 2017, tagesspiegel.de

Weil immer mehr Familien aus Berlin ins Umland ziehen, steigen die Immobilienpreise teilweise rapide an - allein in Nauen etwa innerhalb von 5 Jahren um 62 Prozent.

Zum Artikel

Einbruchschutz für die dunkle Jahreszeit

19. Oktober 2017, oberberg-nachrichten.de

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger: Mit dem Herbst beginnt die Hochsaison für Einbrecher.

Zum Artikel

Was bringt 2018 für Immobilien?

17. Oktober 2017, finanzwelt.de

Bleiben die Baufinanzierungskonditionen günstig? Steigen die Preise für Wohneigentum weiter? Kommt die Zinswende und wenn ja, welche Auswirkungen hat sie? 

Zum Artikel

So unterschiedlich finanzieren die Deutschen ihre Immobilien

16. Oktober 2017, immocompact.de

Dank der niedrigen Zinsen sind Baufinanzierungen in Deutschland so gefragt wie nie. Allerdings gibt es vor allem regional deutliche Unterschiede im Finanzierungsverhalten. Das zeigt die aktuelle Bundesländer-Analyse des Finanzdienstleisters Dr. Klein.

Zum Artikel

Lohnt sich ein Bausparvertrag?

10. Oktober 2017, deutsche-handwerks-zeitung.de

Die Zeiten, in denen Bausparen hip war, sind lange vorbei. Doch Bausparen kann auch heute noch sinnvoll sein – allerdings nicht für alle.

Zum Artikel

Die wichtigsten Tipps zum Einbruchsschutz

5. Oktober 2017, cash-online.de

Im Herbst und Winter ist es für Einbrecher besonders leicht, in fremde Wohnungen und Häuser einzudringen, da die Bewohner meist noch auf Arbeit sind, wenn es schon dunkel ist.

Zum Artikel

Es wird keine Zinswende geben

28. September 2017, immobilien-zeitung.de

So stark der Wunsch vieler Finanzinstitute nach einem Umschwenken der europäischen Geldpolitik ist: Eine echte Zinswende scheint immer noch in weiter Ferne.

Zum Artikel

Immobilienpreise: Süddeutschland immer teurer

25. September 2017, cash-online.de

Bundesweit steigen die Immobilienpreise seit Jahren rasant. Nirgendwo wird diese Entwicklung deutlicher als in den Metropolen Süddeutschlands. 

Zum Artikel

Wenn der Dauermieter sein Haus baut

25. September 2017, tagesspiegel.de

Auch wer keinen Kredit bekommt und wenig Eigenkapital hat, kann sich Eigentum leisten.

Zum Artikel

Diese Versicherungen brauchen Immobilienbesitzer wirklich

19. September 2017, procontra.de

Wetterextreme wie Hagel oder Starkregen können schwere Schäden an Häusrn und Wohnungen hinterlassen. Und was, wenn der Kredit nicht mehr finanziert werden kann? Welche Versicherungen für Immobilienbesitzer wichtig sind, hat der Baufinanzierungsspezialist Dr. Klein zusammengestellt.

Zum Artikel

Baukredite im Osten am niedrigsten

19. September 2017, volksstimme.de

Sachsen-Anhalter müssen für Immobilienkauf im Vergleich die niedrigsten Kredite aufnehmen. Sie sind die jüngsten Bauherren in Deutschland.

Zum Artikel

Mondpreis fürs Traumhaus

13. September 2017, capital.de

Viele Menschen sind nicht mehr bereit, jeden Preis für ihr Traumhaus zu bezahlen. Aber welcher Preis ist angemessen?

Zum Artikel

Risiken einer frühen Anschlussfinanzierung

13. September 2017, handelsblatt.de

Bei den Bauzinsen zeichnet sich ein schleichender Aufwärtstrend ab. Wer höhere Kosten fürchtet, kann seine Anschlussfinanzierung bereits jetzt aushandeln – zu noch niedrigen Zinsen. 

Zum Artikel

Das fordern die Parteien für den Immobilienmarkt

8. September 2017, finanzwelt.de

Zwei Wochen ist Bundestagswahl. In Zeiten steigender Mieten und eines boomenden Immobilienmarktes spielt das Thema Immobilien in den Wahlprogrammen eine große Rolle. Der Immobilienfinanzierer Dr. Klein hat die Wahlprogramme der Parteien diesbezüglich unter die Lupe genommen.

Zum Artikel

Bundesländer im Vergleich: Wo Immobilienkredite am höchsten sind

6. September 2017, spiegel.de

In Hamburg nehmen Hausbauer und Immobilienkäufer im Schnitt einen Kredit von 341.000 Euro auf, damit liegt der Stadtstaat vorne. Wie sieht es in Ihrem Bundesland aus?

Zum Artikel

Immobilien in westlichen Metropolregionen: Preissteigerungen im Vergleich zum Vorjahresquartal

5. September 2017, oberberg-nachrichten.de

In den westlichen Metropolregionen Deutschlands steigen die Haus- und fast überall auch die Wohnungspreise im Vergleich zum Vorjahresquartal um einen zweistelligen Prozentwert.

Zum Artikel

Hauskäufer in Düsseldorf verzweifelt: Preise springen bis zu 17 Prozent gegenüber 2016

3. September 2017, focus-online.de

In den wichtigsten Ballungsgebieten Nordrhein-Westfalens klettern die Immobilienpreise zweistellig. Laut einer aktuellen Studie mussten Hauskäufer in Düsseldorf im zweiten Quartal um 17,2 Prozent mehr bezahlen als noch im Vorjahr.

Zum Artikel

Wie Einbrüche die Immobilienpreise beeinflussen

1. September 2017, faz.net

Die Zahl der Einbrüche steigt. Hat das Auswirkungen auf den Häusermarkt? Und wenn ja, wieso sind in manchen Gegenden Wohnungen trotz vieler Diebstähle teuer?

Zum Artikel

Eigentumswohnungen: Preise innerhalb von zehn Jahren fast verdoppelt

29. August 2017, haufe.de

In den deutschen Metropolen haben sich die Kaufpreise für Wohnungen in den vergangenen zehn Jahren – seit ImmobilienScout24 den Immobilienpreisindex IMX erhebt – fast verdoppelt.

Zum Artikel

Immobilien in westlichen Metropolregionen: Preissteigerungen von 8,8 bis 17,2 Prozent

29. August 2017, dfpa.info

In den westlichen Metropolregionen Deutschlands steigen die Haus- und fast überall auch die Wohnungspreise im Vergleich zum Vorjahresquartal um einen zweistelligen Prozentwert. 

Zum Artikel

Wie Herdentrieb die Baufinanzierung verteuert

22. August 2017, dasinvestment.com

„Im Prinzip sagte Mario Draghi nichts Neues, doch stießen seine Worte auf äußerst wachsame Zuhörer“, kommentiert Michael Neumann von der Dr. Klein Privatkunden AG die Reaktionen auf die Rede des EZB-Präsidenten Ende Juni.

Zum Artikel

So finanzieren die Deutschen ihre Immobilien

16. August 2017, oberberg-nachrichten.de

Dr. Klein hat 120.000 Baufinanzierungen analysiert, um herauszufinden wie sich die Spielregeln für Immobilienkredite durch die anhaltenden Niedrigzinsen verändert haben.

Zum Artikel

Dr. Klein: So finanzieren die Deutschen

16. August 2017, dasinvestment.com

Dank der niedrigen Zinsen sind Baufinanzierungen so gefragt wie nie. Viele Deutsche investieren in eine eigene Immobilie – sei es als Eigenheim oder als Kapitalanlage. Was hat sich bei Baufinanzierungen seit 2011 verändert?

Zum Artikel

Jung und teuer: So finanzieren die Deutschen ihre Immobilien

16. August 2017, asscompact.de

Die Niedrigzinsen locken immer mehr Menschen in die eigenen vier Wände. Und auch als Kapitalanlage boomen Immobilien. Schließlich sind die Bauzinsen niedrig und die Renditealternativen zu Betongold rar gesät. 

Zum Artikel

So finanzieren die Deutschen: Immobilienkredite 2011 und 2016 im Vergleich

15. August 2017, bundesbaublatt.de

Dank der niedrigen Zinsen sind Baufinanzierungen so gefragt wie nie. Viele Deutsche investieren in eine eigene Immobilie – sei es als Eigenheim oder als Kapitalanlage. Was hat sich bei Baufinanzierungen seit 2011 verändert? 

Zum Artikel

Baudarlehen im Schnitt etwas teurer

10. August 2017, mein-geld-medien.de

Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Baufinanzierung anhand der Ergebnisse des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB).

Zum Artikel

Wohnungen teurer, Häuser billiger

10. August 2017, immobilien-zeitung.de

Die sächsische Landeshauptstadt Dresden macht die in Großstädten übliche Preisrallye bei Wohnimmobilien nur bedingt mit.

Zum Artikel

Immobilienpreise in Berlin: Ein Quadratmeter kostet rund 3423 Euro

10. August 2017, tagesspiegel.de

Berlin hat nach wie vor eine Magnetwirkung. Zehntausende ziehen jährlich in die Hauptstadt. Die Folge sind enorme Preissteigerungen für Wohnungen.

Zum Artikel

Worauf angehende Immobilienbesitzer beim Hausbau oder Kauf achten sollten

7. August 2017, oberberg-nachrichten.de

Wer ein Haus bauen oder kaufen will, muss vor allem eins tun: rechnen, rechnen, rechnen. Wie viel Eigenkapital steht zur Verfügung, wie viel Haus kann ich mir leisten?

Zum Artikel

Preisübersicht: So viel kosten die eigenen vier Wände tatsächlich

4. August 2017, immocompact.de

Der Finanzdienstleister Dr. Klein hat tatsächlich bezahlte Immobilienpreise für Wohnungen und Häuser im ersten Halbjahr 2017 ausgewertet, mit dem Vorjahreszeitraum verglichen und einen deutschlandweiten Überblick erstellt.

Zum Artikel 

Dresden macht Preisrallye nur bedingt mit

3. August 2017, immobilien-zeitung.de

Die sächsische Landeshauptstadt Dresden macht die in Großstädten übliche Preisrallye bei Wohnimmobilien nur bedingt mit.

Zum Artikel

Team Presse Dr. Klein Privatkunden AG
Pressekontakt

E-Mail: presse@drklein.de
Telefon: 0451 14087245

Gern nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail.

Pressemappe

Hier finden Sie Hintergrundinformationen zur Dr. Klein Privatkunden AG.

Download Pressemappe (PDF)

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise .