0800 8833880
Mo–Fr 8 –18 Uhr

Presse

Willkommen in unserem Newsroom

Hier finden Sie 

  • alle Pressemitteilungen
  • den Pressespiegel
  • weitere Hintergründe und Informationen 

Sie haben Fragen zum Thema Immobilien und Finanzen, sind auf der Suche nach Daten und Hintergrundinformationen oder wünschen exklusive Statements unserer Experten? Senden Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. 

Deutsche liehen sich 2023 weniger Geld für ihr Eigenheim

/Servicemeldungen

2023 war in vielerlei Hinsicht eine Fortsetzung des vorangegangenen Jahres: Die Bauzinsen blieben bis November 2023 auf hohem Niveau, der Rückgang der Immobilienpreise hat sich ausgedehnt, und auch die durchschnittlichen Darlehenshöhen bewegten sich weiter abwärts – im gesamten Bundesgebiet. Eine Analyse des Finanzdienstleisters Dr. Klein zeigt, wie viel weniger Geld Kreditnehmer sich zum Kauf der eigenen vier Wände geliehen haben. Zudem wurden die Daten einzelner Bundesländer untersucht. Zum Teil zeigt sich ein einheitliches Bild: So verzeichnen Bayern und Sachsen ähnlich hohe Rückgänge – aber es gibt auch Ausreißer.

Artikel weiterlesen

Darlehenshöhe rauf, Standardrate runter: Baufinanzierung zum Jahresende 2023

Tiefstwert bei Standardrate, Darlehenshöhe auf Jahreshoch +++ Tilgung und Zinsbindung auf konstantem Niveau +++ Beleihungsauslauf stabil, KfW Darlehen beliebt

Artikel weiterlesen

Bauzinsen stabil, Inflation wieder steigend

Das neue Jahr beginnt ruhig – zumindest mit Blick auf die Baufinanzierungszinsen, die seit Anfang Januar auf konstantem Niveau verharren. Auch hinsichtlich des Leitzinses erwartet Michael Neumann bei der anstehenden Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) keine Veränderung. Der Vorstandsvorsitzende der Dr. Klein Privatkunden AG erklärt die aktuelle Ruhe am Markt, gibt eine Einschätzung für die Zinsentwicklung im ersten Quartal und erörtert die derzeitige Zinsstruktur für unterschiedlich lange Festschreibungen.

Artikel weiterlesen

Immobilienkäufer in Berlin kommen aus der Deckung

Am Immobilienmarkt Nord-Ost haben leicht gesunkene Immobilienpreise und Baufinanzierungszinsen zum Ende des vierten Quartals 2023 einen positiven Effekt auf die Nachfrage. Das beobachtet auch der Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Berlin, Ekkehard Enkelmann, und erklärt, welche weiteren, einflussnehmenden Faktoren einen Haus- oder Wohnungskauf jetzt begünstigen.

Artikel weiterlesen

Immobilienfinanzierung: Tilgung steigt erstmals in diesem Jahr

Steigende Tilgung und sinkende Zinsbindung +++ Konstante Standardrate und Darlehenshöhe +++ Beleihungsauslauf bleibt hoch +++ Rückläufige Nachfrage nach KfW-Darlehen

Artikel weiterlesen

Bauzinsen und Immobilienpreise 2024: Entwicklungen sorgen für bessere Leistbarkeit bei Käufern

2024 können sich Kaufinteressenten an die 3- bis 4-Prozent-Marke für Darlehen mit zehnjähriger Zinsbindung gewöhnen. Warum das eine gute Nachricht ist und wie sich Bauzinsen und Immobilienpreise konkret im nächsten Jahr entwickeln werden, weiß Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender des Finanzdienstleisters Dr. Klein. Er teilt seine Prognose und nennt die Gründe dafür.

Artikel weiterlesen

Bauzinsen sinken – Angebote an Förderkrediten auch

Es scheint, als wollten sich die Bauzinsen zum Ende des Jahres versöhnlich zeigen: Nachdem sie sich vor zwei Monaten noch der 4-Prozent-Marke näherten, sanken sie zuletzt auf 3,25 Prozent und erreichten damit ungefähr das Niveau vom Jahresbeginn. Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender des Finanzdienstleisters Dr. Klein, erläutert die Hintergründe dieser Entwicklung, gibt eine Zinsprognose für das kommende Jahr und bewertet die aktuelle Fördersituation in Deutschland.

Artikel weiterlesen

Anfang vom Ende? Preise für Immobilien im Süden kaum noch rückläufig

In Stuttgart, München und Frankfurt am Main sind die Kaufpreise für Immobilien immer noch sehr hoch – trotz zweistelligem, prozentualem Rückgang sowohl im Haus- als auch im Wohnungssegment. Wohin geht die Entwicklung im kommenden Jahr? Roland Lenz, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Stuttgart, erwartet für 2024 keine großen Preisnachlässe. Seine Empfehlung: modernisierungsbedürftige Bestandsimmobilien weiter im Blick behalten.

Artikel weiterlesen

Auf, ab und in der Summe seitwärts: die Bauzinsen im Herbst 2023

In den vergangenen Wochen vollzogen die Baufinanzierungszinsen einen Richtungswechsel: Sie waren rückläufig. Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender des Finanzdienstleisters Dr. Klein, erläutert die Hintergründe dieser Entwicklung, gibt eine Prognose für die kommenden Monate und beleuchtet die aktuelle Lage auf dem Immobilienmarkt.

Artikel weiterlesen

Geteilte Preisentwicklung bei Immobilien im Westen

Der Immobilienmarkt West driftet preislich auseinander: Während sich mit +1,99 Prozent in Dortmund die erste Steigerung bei Häusern zeigt, sind in Köln und Düsseldorf noch in allen Segmenten gemäßigte Minuszeichen sichtbar. Anhaltende Rückgänge bedeuten allerdings nicht, dass die monatliche Darlehensrate mit Leichtigkeit finanzierbar ist. Ein guter Rat sei nach wie vor, viel Mut bei Preisverhandlungen zu zeigen – vor allem bei Immobilien aus den 1960ern und -70ern, weiß Dennis Bettenbrock, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Düsseldorf.

Artikel weiterlesen
Anna Commentz
Anna Commentz
Sarah Lüth
Sarah Lüth
Andrea Martini
Andrea Martini
Lea Schmidt
Lea Schmidt

Gern nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail.

Pressemappe

Hier finden Sie Hintergrundinformationen zur Dr. Klein Privatkunden AG.

Foto: Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender der Dr. Klein Privatkunden AG
Zitate

Hier finden Sie freigegebene Zitate von Vorstand Michael Neumann und weiteren Spezialisten von Dr. Klein.

Pressespiegel
Pressespiegel

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus Online-Medien.