0800 8833880
Montag bis Freitag: 8.00 – 18.00 Uhr Mehr Infos

Zitate und Statements von Vertretern der Dr. Klein Privatkunden AG

Hier finden Sie freigegebene Zitate von Vorstand Michael Neumann und anderen Experten von Dr. Klein, einem der größten Finanzdienstleister Deutschlands:

Wir freuen uns, wenn Sie sie verwenden können und bitten Sie vor der Veröffentlichung um eine kurze Rückmeldung zum Kontext.

Zitate von Michael Neumann allgemein zu Baufinanzierungen

Zitate zu Baufinanzierungen 2019, 8. Januar 2019

Zitate von Michael Neumann zu:

  • was tun bei steigenden Bauzinsen?
  • zu wenig Eigenkapital für eine Baufinanzierung?
  • 100-Prozent-Finanzierungen
  • Zeitdruck bei der Baufinanzierung
  • Möglichkeiten bei der Anschlussfinanzierung
  • günstige Zinsen durch Beratung

finden Sie in der Pressemitteilung hier

Zitate zum Thema Baukindergeld

Die Zielgruppe ist weit gefasst und trifft damit eine breite Bevölkerungsschicht. Sie hat durch das Baukindergeld monatlich 100 Euro mehr Kapital je Kind zur Verfügung.
Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG
Es wird sicher auch – ähnlich wie damals bei der Eigenheimzulage – Banken geben, die Kreditnehmern die gesamte Summe vorfinanzieren, so dass schon direkt beim Kauf 12.000 Euro pro Kind mehr zur Verfügung stehen. Das kann manchmal das Zünglein an der Waage sein, wenn man vor der Entscheidung für eine Immobilie steht. Allerdings sehe ich die Gefahr, dass diese Maßnahme die Nachfrage nach Immobilien nochmals steigern wird.
Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG
Die Nachfrage nach Immobilien könnte weiter angeheizt werden. Das Ziel, für mehr Angebot an ohnehin mangelndem Wohnraum zu sorgen und so die Wurzel des Unheils zu packen, bleibt hingegen auf der Strecke.
Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG

Zitate aus der Pressemitteilung "Niedrigzinsen sichern" vom 17.05.2018

Die Zitate finden Sie im Kontext der Pressemitteilung hier.

Wird der Immobilienwunsch erst in einigen Jahren konkret, aber ist auf jeden Fall ein Ziel, dann rate ich zu einem klassischen Bausparvertrag. Denn der zur Vertragsunterzeichnung festgelegte Zins gilt für die gesamte Laufzeit. So fungiert der Bausparvertrag als Versicherung gegen steigende Zinsen und schafft Sicherheit.
Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG
Wir beobachten derzeit bei Kreditnehmern einen Trend zu langen Zinsfestschreibungen. Noch vor fünf Jahren sicherten sich Darlehensnehmer die Zinsen im Durchschnitt für weniger als zwölf Jahre, heute sind es mehr als zwei Jahre länger.
Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG
Anschlussfinanzierer, die Zeit und Interesse haben, sich mit dem Thema dauerhaft und intensiv auseinander zu setzen, sollten alle notwendigen Unterlagen zusammenstellen und griffbereit haben. Zudem ist es sinnvoll, den Zinsmarkt täglich im Auge zu haben – vor allem die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe oder die Pfandbriefrendite. Dann heißt es: schnell reagieren.
Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG
Die Europäische Zentralbank, die die Geldpolitik in Europa lenkt, ist sehr vorsichtig. Durch behutsame Ankündigungen und wohldosierte Anpassungen reagiert sie auf die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Ich bin mir sehr sicher, dass die EZB die Zinsen nicht abrupt anheben wird. Aber die Wirtschaft hat sich gerade in der jüngeren Vergangenheit positiv entwickelt, weshalb die Baufinanzierungszinsen langsam steigen werden. Mit einer ersten Zinsanhebung seitens der EZB rechne ich jedoch nicht vor 2019. Die Bauzinsen nehmen die Entwicklung des Leitzinses allerdings aufgrund der Kommunikation der EZB mit dem Markt immer ein Stück weit vorweg.
Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG

Zitate von Michael Neumann zur Zinsentwicklung

Zitate aus dem Zinskommentar vom 27.02.2019

Den vollständigen Zinskommentar finden Sie hier.

Die Refinanzierungsbedingungen der italienischen Banken werden sich deutlich verschlechtern. Allein um den Schuldendienst leisten zu können, ist Italien daher auf anhaltend niedrige Zinsen angewiesen. Sollte die aktuelle Regierung weiterhin für Unsicherheit sorgen und wichtige politische Reformen aufschieben, dann könnte der drittgrößten europäischen Volkswirtschaft mittelfristig sogar eine handfeste Schuldenkrise drohen.
Michael Neumann, Vorstand Dr. Klein Privatkunden AG
Ich sehe definitiv keinen Zinsschritt in diesem Jahr. Ganz im Gegenteil: Aktuell steigt der Druck auf die EZB, zusätzliche stimulierende Maßnahmen zu ergreifen. Ich kann mir gut vorstellen, dass die EZB zunächst zu einer Neuauflage der TLTROs greifen wird. Wenn die Konjunktur weiterhin deutlich abkühlt, ist mittelfristig auch ein Wiederaufleben der Anleihekäufe nicht auszuschließen.
Michael Neumann, Vorstand Dr. Klein Privatkunden AG
Ich bin überzeugt, dass die Fed kurzfristig keine weiteren Zinsschritte machen und die weitere wirtschaftliche und politische Entwicklung erst einmal abwarten wird. Da die Effekte von Trumps Steuersenkungen langsam verpuffen, wird sich die Wirtschaft in jedem Fall abschwächen. Wie stark der Effekt ist, hängt nicht zuletzt von der Entwicklung der Handelskonflikte ab.
Michael Neumann, Vorstand Dr. Klein Privatkunden AG

Zitate aus dem Zinskommentar vom 24.01.2019

Den vollständigen Zinskommentar finden Sie hier.

Aus heutiger Sicht rechne ich nicht mit einer Zinserhöhung im Jahr 2019. Die Inflation erzeugt keinen Handlungsdruck auf die EZB, die schwächeren Konjunkturdaten und Prognosen ebenfalls nicht. Das politische Umfeld mit der Brexit-Hängepartie, der Verschuldung Italiens und den Folgen des Handelskonfliktes dämpfen die Stimmung zusätzlich. Insofern erwarte ich einen ersten Zinsschritt frühestens 2020.
Michael Neumann, Vorstand Dr. Klein Privatkunden AG
Je wahrscheinlicher der harte Brexit wird, desto vorsichtiger werden Unternehmen und Verbraucher. Das wird Bremsspuren in der wirtschaftlichen Entwicklung verursachen. Kommen wir einem No-Deal-Szenario näher, wird auch an den Finanzmärkten die Volatilität steigen: Es kann zu Gewinnmitnahmen und einer Flucht der Anleger in sichere Häfen kommen. Wie groß der Schaden wird, lässt sich heute allerdings nicht seriös voraussagen.
Michael Neumann, Vorstand Dr. Klein Privatkunden AG
Aufgrund der genannten Risiken, der konjunkturellen Erwartung und der Inflation unter der Zielmarke rechne ich auch in 2019 mit niedrigen Zinsen und wenig Aufwärtspotential. Ein Anstieg der Zinsen wäre nur bei einem deutlichen Anstieg der Inflation und erheblich besseren konjunkturellen Aussichten zu erwarten.
Michael Neumann, Vorstand Dr. Klein Privatkunden AG

Zitate aus dem Zinskommentar vom 13.12.2018

Den vollständigen Zinskommentar finden Sie hier.

Aktuell gibt es viele Unsicherheiten an den Märkten und die Nachfrage nach Bundesanleihen wird vorerst nicht abreißen. Damit ist auch das Aufwärtspotenzial der Baufinanzierungszinsen begrenzt. Ich erwarte – wenn überhaupt – nur einen geringen Anstieg im ersten Quartal 2019.
Michael Neumann, Vorstand Dr. Klein Privatkunden AG
Ich rechne nicht mit einer Zinserhöhung im kommenden Jahr. Ich bin davon überzeugt, dass Draghi selbst keinen Zinsschritt mehr einleiten wird. Und dass sein Nachfolger im November 2019 direkt mit einer Anpassung des Leitzinses ins Amt startet, halte ich für unwahrscheinlich. Zumal es angesichts der zahlreichen politischen Unsicherheiten nicht so aussieht, als ob die Wirtschaft im Euroraum im Jahr 2019 ein ruhiges Fahrwasser vor sich hat.
Michael Neumann, Vorstand Dr. Klein Privatkunden AG
Die Zukunftserwartungen der Marktteilnehmer spiegeln sich in den Renditen der Staatsanleihen wider. In den USA kam es Ende November erstmals seit 2007 zu einer sogenannten inversen Zinskurve: Zweijährige Anleihen erzielten eine höhere Rendite als fünfjährige Anleihen. Ein Anzeichen dafür, dass einige Investoren eine Rezession erwarten. In der Vergangenheit kam es nach inversen Zinskurven immer zu einer Rezession. Die aktuelle Ausgangslage, in der die Märkte massiv von den Notenbanken beeinflusst wurden, ist allerdings historisch einmalig. Ich würde daher nicht allzu viel aus vergangenen Entwicklungen ableiten.
Michael Neumann, Vorstand Dr. Klein Privatkunden AG

Zitate zu regionalen Entwicklungen der Immobilienpreise

Zitate zu Immobilienmarkt und -finanzierung in Köln, 06.02.2019

Diese Zitate finden Sie im Kontext des Trendindikators Immobilienpreise hier.

Das Angebot ist weiterhin zu gering. Es wird zu wenig gebaut. Nicht zuletzt langwierige Baugenehmigungsverfahren sorgen für eine Angebotsknappheit auf dem Immobilienmarkt.
André Hasberg, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Köln
Ein leergefegter Markt trifft auf eine hohe Nachfrage – das führt auch zu veränderten Verkaufsmethoden: Vermehrt werden Immobilien im Online-Bieterverfahren verkauft. Zu festgelegten Bieterstunden werden dann Häuser oder Wohnungen im Netz versteigert à la ‚drei-zwei-eins-meins‘. Das birgt die Gefahr, sich mitreißen zu lassen und Preise zu zahlen, die sowohl für die Immobilie als auch für den eigenen Geldbeutel zu hoch sind.
André Hasberg, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Köln

Zitate zu Immobilienmarkt und -finanzierung in Berlin, 22.01.2019

Diese Zitate finden Sie im Kontext des Trendindikators Immobilienpreise hier.

Die Immobilienpreise zwischen Stadt und Umland gleichen sich immer mehr an. Der Preisübergang bei den Stadtrandlagen zu Brandenburg ist nahezu fließend.
Ekkehard Enkelmann, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Berlin
In den letzten Monaten ist das Interesse an 100-Prozent-Finanzierungen stark gestiegen. Meist sind dies gutverdienende Kunden, die aber noch nicht viel Geld ansparen konnten. Ihr Eigenkapital wird dann häufig bereits durch die Nebenkosten aufgefressen.
Ekkehard Enkelmann, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Berlin
Echte Schnäppchen sind kaum zu machen. Sonderpreise gibt es nur noch nah am künftigen BER-Airport, aus Angst vor Fluglärm.
Ekkehard Enkelmann, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Berlin

Zitate zu Immobilienmarkt und -finanzierung in München, 06.12.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext des Trendindikators Immobilienpreise hier.

Bei Immobilien in München und Umgebung ist kein Ende der Preissteigerung in Sicht. Es werden weiterhin hochpreisige Objekte gebaut und auch verkauft – Leerstand gibt es praktisch nicht.
Jens Budke, Spezialist für Baufinanzierung von Dr. Klein in München
Allein für die Kaufnebenkosten wie Grunderwerbssteuer, Notarkosten und Maklergebühr müssten oft rund 80.000 Euro aufgebracht werden. Das wird besonders für junge Akademiker, die während des Studiums nur wenig Geld ansparen konnten, zunehmend zum Problem. Können sie sich das Wohnen in München nicht mehr leisten und müssen wegziehen, würde die bayerische Landeshauptstadt enormes Potential verlieren.
Jens Budke, Spezialist für Baufinanzierung von Dr. Klein in München

Zitate zu Immobilienmarkt und -finanzierung in Dortmund, 08.11.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext des Trendindikators Immobilienpreise hier.

Immobilien stehen nach wie vor für Sicherheit. Das Bedürfnis danach macht sich auch bei deren Finanzierungen bemerkbar: Der Trend geht zu sehr langen Zinsbindungen von 20 Jahren oder länger.
Thomas Przytulla, Spezialist für Baufinanzierung von Dr. Klein in Dortmund
Vermehrt schließen die Käufer auch Volltilgerdarlehen ab. Sie benötigen damit keine Anschlussfinanzierung und können so die Zinsentwicklung verfolgen, ohne rechnen zu müssen: Sie schließen das Zinsänderungsrisiko einfach aus. Außerdem sparen sie damit auch Geld, weil Banken bei Volltilgern mit den Zinsen immer etwas heruntergehen.
Spezialist für Baufinanzierung von Dr. Klein in Dortmund

Zitate zu Immobilienmarkt und -finanzierung in Dresden, 11.10.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext des Trendindikators Immobilienpreise hier.

Viele Interessenten unterschätzen, wie wichtig das Thema Finanzierung mit der entsprechenden Vorbereitungszeit dabei ist. Ein guter Zeitplan, ein passendes Finanzierungskonzept sowie ein vernünftiger Einsatz von Eigenkapital können die steigenden Immobilienpreise nicht verhindern. Aber sie bieten deutliches Einsparpotenzial.
Alexander Brossard, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Dresden

Zitate zu Immobilienmarkt und -finanzierung in Stuttgart, 04.09.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext des Trendindikators Immobilienpreise hier.

Immobilien sind zu teuer – mindestens in den zentralen Lagen. Auch als Wirtschaftsfaktor ist das Thema nicht zu unterschätzen: Um qualifiziertes Personal zu gewinnen, müssen Regionen bezahlbaren Wohnraum anbieten. Sollte sich die Lage nicht entspannen, könnten die Unternehmen an alternative Standorte abwandern.
Roland Lenz, Spezialist für Baufinanzierung in Stuttgart

Zitate zu Immobilienmarkt und -finanzierung in Düsseldorf, 08.08.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext des Trendindikators Immobilienpreise hier.

Interessenten sind im Schnitt sehr gut informiert, sowohl über den Markt als auch zu Finanzierungsfragen. Viele gehen von zukünftig steigenden Zinsen aus und folgen unserer Empfehlung, tendenziell lange Zinsbindungen zu vereinbaren.
Dennis Bettenbrock, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Düsseldorf
Die Finanzierung muss oft in kurzer Zeit stehen, gleichzeitig hat sie Relevanz für die nächsten Jahrzehnte. Daher nehmen wir uns viel Zeit, alle Fragen zu beantworten – wir beraten Menschen und arbeiten keine Anfragen ab.
Dennis Bettenbrock, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Düsseldorf

Zitate zu Immobilienmarkt und -finanzierung in Hamburg, 18.07.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext des Trendindikators Immobilienpreise hier.

Bei fast jeder Finanzierungsanfrage gibt es mittlerweile Besonderheiten. Entweder findet ein Bieterverfahren statt, bei dem das Budget schon vorher genau ermittelt werden muss, oder die Interessenten brauchen die Darlehenszusage innerhalb von ein paar Tagen. Zurzeit sind auch lange Zinsbindungen von bis zu 20 Jahren nachgefragt oder die Erhöhung des Eigenkapitalanteils durch Ausgliederung von KfW-Mitteln über eine Förderbank.
Frank Lösche, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein
Das Baukindergeld lässt sich hervorragend in einen Bausparvertrag anlegen, der nach Ablauf der Förderzeit das Zinsänderungsrisiko abfängt.
Frank Lösche, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein

Zitate zu Immobilienmarkt und -finanzierung in Frankfurt, 07.06.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext des Trendindikators Immobilienpreise hier.

Auch wenn das Frankfurter Preisniveau unter dem der anderen südlichen Metropolregionen liegt – für Normalverdiener wird´s mit dem Wohneigentum eng. Günstiger wird es in den Außenbezirken und bei Bestandsimmobilien vor Baujahr 1949, wobei hier die möglichen Kosten für Renovierungen nicht zu unterschätzen sind.
Alexander Roll, Spezialist für Baufinaanzierung von Dr. Klein in Frankfurt
Die Herausforderungen der Immobilieninteressenten spiegeln sich auch bei der Finanzierung wider. Durch immer längere Bauphasen ist die Zeit bis zur Auszahlung des Kredits zu überbrücken und aufwändige Umbauten übersteigen manchmal den Wert des Hauses. Unsere Aufgabe ist, auch für diese Fälle gute Finanzierungspartner zu finden, die zum Beispiel eine besonders lange bereitstellungszinsfreie Zeit anbieten oder hohe Sanierungskosten mitfinanzieren.
Alexander Roll, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Frankfurt

Zitate zu Immobilienmarkt und -finanzierung in Hannover, 19.04.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext des Trendindikators Immobilienpreise hier.

Der Preis wird durch die Nachfrage bestimmt – und die wird noch lange nicht zurückgehen. Entsprechend bleiben die Haus- und Wohnungspreise hoch.
Andreas Brendel, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Hannover
Positiv für Immobilienkäufer ist, dass die Institute derzeit besonders intensiv um die Kreditnehmer werben. Den Hannoveraner Kunden kommt der Preisdruck unter den Banken zugute: Sie können von Sonderaktionen und Vergünstigungen profitieren.
Andreas Brendel, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Hannover

Zitate zu Immobilienmarkt und -finanzierung in München, 22.03.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext des Trendindikators Immobilienpreise hier.

München bleibt nicht nur ein teures Pflaster, sondern die Preise werden auch mittelfristig noch weiter zulegen. Auf dem Nachfragemarkt gibt es deutlich zu wenig Wohnimmobilien, eine Entspannung ist auch wegen der nachhaltig guten wirtschaftlichen Perspektive nicht in Sicht.
Jens Budke, Spezialist für Baufinanzierung in München
Wer nicht top vorbereitet zum Besichtigungstermin kommt, hat in der Regel keine Chance auf die Wohnung oder das Haus. Wir helfen den Interessenten dabei, indem wir vorher das realistische Budget ermitteln. Außerdem überprüfen wir den Finanzierungswunsch im Vorfeld und stellen eine schriftliche Bestätigung aus, dass wir einen Bankpartner dafür finden.
Jens Budke, Spezialist für Baufinanzierung in München

Zitate zu Immobilienkrediten in den Bundesländern, 27.02.2018

Die vollständige Pressemitteilung zur Analyse der Baukredite finden Sie hier.

In Bayern haben wir enge Metropolen und ein knappes Wohnungsangebot, hier wird in die Höhe gebaut. Zudem gibt es weniger Bestandswohnungen als Neubauten auf dem Markt, das zieht den Preis zusätzlich nach oben.
Jens Budke, Experte für Baufinanzierung bei Dr. Klein in München
In den Städten sind die Preise insbesondere für Neubauwohnungen zum Teil durchaus höher – sie liegen aber natürlich auf einem anderen Niveau als zum Beispiel in Hamburg und außerhalb gelten sehr viel günstigere Preise. Landesweit betrachtet ist der Markt für Eigentumswohnungen relativ klein. Wer nicht in den Städten wohnen will oder muss, kann oft schon ein paar Kilometer außerhalb ein Haus zu einem guten Preis kaufen oder bauen.
Christian Köpper, Spezialist für Baufinanzierung von Dr. Klein in Magdeburg

Zitate zu Immobilienkrediten in den Bundesländern, 12.10.2017

Die vollständige Pressemitteilung zur Analyse der Baukredite finden Sie hier.

Vor allem in den ländlichen Gebieten sind die Immobilien noch vergleichsweise günstig. Den Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen sich im Saarland daher überdurchschnittlich viele Menschen. Wir haben die bundesweit höchste Eigentumsquote.
Kurt Wolf, Spezialist für Baufinanzierungen bei Dr. Klein in Saarlouis
Bei uns in Thüringen lebten bis vor kurzem viele Bürger in Mietwohnungen. Aufgrund der gefallenen Zinsen kommt jetzt für viele Menschen Wohneigentum infrage und die Nachfrage nach selbst genutzten Häusern und Wohnungen ist hoch. Kapitalanleger gibt es deutlich weniger. Sie wohnen zudem oft in den alten Bundesländern, finanzieren von dort aus Immobilien in der alten Heimat und greifen dafür auch mal tiefer in die Tasche.
Sebastian Fricke, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Erfurt
Zu DDR-Zeiten war es schwierig, eine Finanzierung für den Hausbau zu erhalten. Es gibt daher im Osten deutlich weniger Bestandsimmobilien als in den alten Bundesländern. Wer sich für Wohneigentum interessiert, muss mangels Alternativen oft selbst bauen.
Gerda-Maria Kliche, Spezialistin für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Neuruppin
In Sachsen-Anhalt ist der Kauf oder Neubau einer Immobilie auch mit vergleichsweise geringem Eigenkapital noch erschwinglich.
Monique Peinelt, Spezialistin für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Magdeburg

Zitate zu Immobilienfinanzierungen

Zitate von Heidi Brunke, Spezialistin für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Weilheim, 07.03.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext der Pressemitteilung hier.

Auch Menschen in fortgeschrittenem Alter möchten sich den Traum der eigenen vier Wände erfüllen. Und dank der neuen Kreditvergaberichtlinien haben viele Senioren wieder die Möglichkeit dazu. Ältere Kunden, die zu mir kommen, sind dennoch meist verunsichert und halten sich selbst nicht für kreditwürdig – und das obwohl sie oft über eine ausgezeichnete Bonität und viel Eigenkapital verfügen.
Heidi Brunke vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Weilheim
Es gibt zwar einige Banken, die eine Altersobergrenze für die Kreditvergabe festlegen, aber bei guter Bonität ist eine Neufinanzierung sehr häufig möglich. Das Alter bietet sogar einige Vorteile für die Finanzierung: In den letzten Jahren des Berufslebens ist das Einkommen in der Regel besonders hoch und wer bereits viel Eigenkapital angespart hat, erhält günstige Konditionen von der Bank.
Heidi Brunke vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Weilheim

Zitate von Henrik Prüß, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Freiburg, 18.12.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext der Pressemitteilung hier.

Die Finanzierung eines individuellen Neubaus läuft anders ab als bei einer Bestandsimmobilie. Bei letzterer wird der Kaufpreis auf einen Schlag gezahlt und die Bank stellt das Darlehen komplett zur Verfügung. Beim Bau hingegen nehmen die Bauherren das Darlehen nach und nach für die verschiedenen Bauabschnitte in Anspruch. Und: Die Banken verlangen für den noch nicht genutzten, aber bereitgehaltenen Teil des Darlehens Bereitstellungszinsen.
Henrik Prüß vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Freiburg
Diese Gebühren fallen erst nach der sogenannten bereitstellungszinsfreien Zeit an. Sowohl bei der Dauer dieses Zeitraums als auch bei der Höhe der Bereitstellungszinsen gibt es allerdings große Unterschiede zwischen verschiedenen Banken.
Henrik Prüß vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Freiburg
Da der individuelle Bau meist eine längere Zeit in Anspruch nimmt, ist es wichtig, eine Bank mit möglichst langer bereitstellungszinsfreier Zeit und einem niedrigen Zinsaufschlag zu wählen. Die Höhe der Bereitstellungszinsen bewegt sich derzeit zwischen 1,8 und 3 Prozent pro Jahr und ist daher ein relevanter Faktor für die Gesamtkosten des Kredites.
Henrik Prüß vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Freiburg

Zitate von Frank Lösche, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Hamburg, 18.12.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext der Pressemitteilung hier.

Eine Immobilie kann ein sinnvoller Baustein der persönlichen Altersvorsorge sein. Wer früh genug kauft oder baut, ist als Rentner schuldenfrei und muss daher weder Miete noch eine monatliche Rate zahlen. Das sorgt für zusätzliches Geld im Portemonnaie und auf die Ersparnisse fallen im Gegensatz zu privaten Zusatzeinnahmen, etwa aus der Riester-Rente, keine Steuern an.
Frank Lösche vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Hamburg
Es ist jedoch auch für Eigenheimbesitzer wichtig, den Wert der Immobilie kontinuierlich zu erhalten. Damit sich das Haus im Alter schnell und ohne Verluste verkaufen lässt, sind regelmäßige Modernisierungen und Sanierungen Pflicht.
Frank Lösche vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Hamburg

Zitate von Jürgen Klaus, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Augsburg, 12.12.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext der Pressemitteilung hier.

Die neue Wohnungsbauförderung in Bayern hilft, die stark gestiegenen Immobilienpreise abzumildern und den Schritt in die eigenen vier Wände zu gehen.
Jürgen Klaus vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Augsburg
Die bayerische Eigenheimzulage gilt nicht nur für Familien mit Kindern. Daher ist sie ebenso für Paare oder Alleinstehende spannend, die in Bayern leben und dort eine eigene Immobilie erwerben möchten.
Jürgen Klaus vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Augsburg
Das Baukindergeld kann bereits heute zur Zinssicherung eingesetzt werden. Das heißt, parallel zur ersten Baufinanzierung können die Familien das Baukindergeld in einen Bausparvertrag investieren und mit dessen Bausparsumme die Restschuld dann später ganz oder teilweise ablösen.
Jürgen Klaus vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Augsburg

Zitate von Peter Schwickert, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Oberhausen, 27.11.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext der Pressemitteilung hier.

Für eine eigene Immobilie muss man kein Millionär sein, aber das Finanzierungkonzept muss passen. Sinnvoll ist, mindestens die Kaufnebenkosten in Höhe von 10 bis 15 Prozent des Kaufpreises in die Finanzierung einzubringen.
Peter Schwickert vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Oberhausen
Bei wenig Eigenkapital sollte eine höhere Tilgung gewählt werden als die üblichen zwei Prozent. Gerade in Zeiten niedriger Zinsen ist das empfehlenswert. Als Richtwert gilt dann eine Anfangstilgung von drei Prozent. Das reduziert die Laufzeit des Baukredits.
Peter Schwickert vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Oberhausen

Zitate von Kai Weber, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Goslar, 10.10.2018

Dieses Zitat finden Sie im Kontext der Pressemitteilung hier.

Das Baukindergeld erleichtert die Finanzierung - aber nur, wenn man das Geld auch sinnvoll nutzt. Wenn ich die Förderung investiere, um die monatliche Rate zu sponsern, verpufft ein großer Anteil davon für Zinsen – und wenn die Förderung abgelaufen ist, muss die reguläre Monatsrate gezahlt werden. Investiere ich das Geld hingegen clever, lässt sich zum Beispiel die Laufzeit verkürzen oder das jetzige Zinsniveau für die Anschlussfinanzierung sichern. Außerdem kann das Baukindergeld auch zu mehr Eigenkapital beitragen.
Kai Weber vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Goslar
1.200 Euro pro Kind und Jahr – wer diesen Betrag außerplanmäßig in die Tilgung des Kredits steckt, hat ganz konkrete Vorteile: kürzere Gesamtlaufzeiten des Darlehens und gesparte Zinskosten.
Kai Weber vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Goslar
Mit Sondertilgungen lassen sich immer Geld und Zeit sparen. Außerdem ist es eine freiwillige Zahlung – das Geld ist also nicht fest verplant, sondern kann auch für andere Dinge verwendet werden, falls etwas Unvorhergesehenes geschieht.
Kai Weber vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Goslar

Zitate von Oliver Meister, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Buchholz, 27.09.2018

Dieses Zitat finden Sie im Kontext der Pressemitteilung hier.

Man muss immer die Immobilie als Ganzes betrachten. Denn auch die Grundstücksgröße, Zimmeraufteilung, die Ausstattung, der Modernisierungstand und nicht zuletzt die Energieeffizienz sind ausschlaggebend für die Bewertung.
Oliver Meister vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Buchholz
Als Käufer sollte man zum Beispiel darauf achten, ob es neue Leitungen gibt, ob das Dach frisch gedeckt wurde, aus welchem Jahr die Fenster oder die Heizung stammen. Wer im ganzen Haus elektrische Leitungen verlegen muss, kann schnell mehr als 10.000 Euro investieren. Ganz klar, dass sich das im Kaufpreis niederschlagen muss.
Oliver Meister vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Buchholz
Derzeit finden Käufer in den meisten Regionen Deutschlands einen Nachfragemarkt vor. Das heißt, es gibt weniger Immobilien als gebraucht werden. Das liegt unter anderem an den niedrigen Zinsen. Damit geht einher, dass Baudarlehen günstig und Anlagealternativen zu Immobilien rar und unattraktiv sind. Insofern beobachten wir seit mehreren Jahren, dass die Preise – gerade in Metropolregionen – immer weiter steigen. Trotzdem rate ich meinen Kunden, nichts zu überstürzen. Wichtig ist zunächst, die richtige Immobilie zum richtigen Preis zu finden.
Oliver Meister vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Buchholz

Zitate von Ulrich Gold, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein auf Mallorca, 24.07.2018

Dieses Zitat finden Sie im Kontext der Pressemitteilung hier.

Spanische Banken kennen in der Regel den regionalen Markt und bieten seit einiger Zeit zusätzlich zu variablen Darlehen auch Kredite mit festen Zinsfestschreibungen an. Mögliche Nachteile bei der Finanzierung sind allerdings zum einen die anfallenden Nebenkosten, wie die Eröffnungsgebühr, Gutachtergebühren oder notwendige Zusatzprodukte. Zum anderen haben spanische Banken oft höhere Anforderungen an die Bonität des Kreditnehmers. Mit einem deutschen Bankpartner hat der Interessent in der Regel mehr Transparenz. Der Darlehensvertrag ist in der eigenen Sprache verfasst und unterscheidet sich nicht wesentlich von Verträgen, die man aus Deutschland kennt. Für alle Kunden rechnen wir daher im Vorfeld mehrere Szenarien durch – sowohl mit spanischen als auch deutschen Bankpartnern.
Ulrich Gold vom Finanzdienstleister Dr. Klein auf Mallorca

Zitate von Henning Ludwig, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Lübeck, 24.07.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext der Pressemitteilung hier.

Ähnlich wie bei anderen Wohnungen und Häusern gibt es auch hier diejenigen, die die Immobilie vorwiegend selbst nutzen möchten und Kapitalanleger, die auf Mieteinnahmen spekulieren. Was viele allerdings nicht wissen: Die Art der Nutzung spielt eine große Rolle für die Finanzierung der Ferienimmobilie.
Henning Ludwig vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Lübeck
Es gibt Immobilien, die in Erholungsgebieten liegen und ausschließlich als Ferienimmobilie genutzt werden dürfen. Ein fester Wohnsitz ist dort nicht möglich und als Altersruhesitz fallen sie daher aus.
Henning Ludwig vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Lübeck
Viele Kunden, die zu uns kommen, unterschätzen ihre eigenen finanziellen Mittel. Da Sparen aufgrund der niedrigen Zinsen ohnehin kaum rentabel ist, lassen sich Rücklagen aus Tagesgeld- und Festgeldkonten guten Gewissens in die eigene Immobilie investieren. Auch fällige Bausparverträge, Erbschaften oder Privatkredite aus dem Familienkreis erhöhen die eigenen Geldmittel. Und: Verfügen Interessenten über wenig eigene Mittel, aber besitzen bereits ein lastenfreies Eigenheim, können sie ihre Immobilie beleihen und so eine zusätzliche Sicherheit in die Finanzierung einbringen.
Henning Ludwig vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Lübeck
In der Regel finden wir auch für reine Ferienimmobilien eine passende Finanzierung, meistens bei einer regionalen Bank. Diese kennt den lokalen Markt und weiß, mit welchen Mieteinnahmen und Kosten zu rechnen ist.
Henning Ludwig vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Lübeck
Kreditnehmer sollten nicht auf eine Vermietung angewiesen sein, um die monatliche Rate aufbringen zu können, sodass auch buchungsschwächere Jahre kein Grund zur Sorge sind. Die Auslastung ist schließlich stark vom Wetter und anderen externen Faktoren abhängig und lässt sich somit nicht zuverlässig voraussagen.
Henning Ludwig vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Lübeck

Zitate von Thomas Saar vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Wiesbaden, 19.06.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext der Pressemitteilung hier.

Wer dazu in der Lage ist, sollte auf jeden Fall die eigene Arbeitskraft in sein Bauvorhaben einbringen. Die Banken erkennen selbst erledigte Arbeiten wie Tapezieren, Fliesen legen oder Streichen bis zu einer gewissen Grenze als Eigenkapital an. Dadurch verbessern sich die Zinskonditionen.
Thomas Saar vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Wiesbaden
Bauherren sind verpflichtet, das Bauvorhaben und alle Helfer unverzüglich bei der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) anzumelden und entsprechende Versicherungsbeiträge zu zahlen – dazu zählen auch direkte Verwandte, die bei den Arbeiten zur Hand gehen.
Thomas Saar vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Wiesbaden
Je nach Tarif sind darüber hinaus Schäden durch menschliches Fehlverhalten versichert. Das können zum einen Folgekosten durch Konstruktions- und Materialfehler sein, zum anderen böswillige Beschädigungen durch Diebstahl oder Vandalismus. Nicht von der Police abgedeckt sind allerdings Feuer und Blitzeinschläge.
Thomas Saar vom Finanzdienstleister Dr. Klein in Wiesbaden

Zitate von Bernd Schatz, Spezialist für Baufinanzierung von Dr. Klein in Ravensburg, 13.06.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext der Pressemitteilung hier.

Sofern die Bonität passt, finden wir für die allermeisten Kunden den passenden Bankpartner - ich würde nicht sagen, dass bestimmte Berufsgruppen generell keine Chance haben. Aber die Hürden sind für Gewerbetreibende – gerade in der Hotel- und Gastronomiebranche – höher als für Freiberufler wie Ärzte oder Architekten. Für sie ist deshalb die Auswahl an Finanzierungspartnern geringer.
Bernd Schatz, Spezialist für Baufinanzierung von Dr. Klein in Ravensburg
Wer sein Geschäft zwar mit Leidenschaft, aber ohne Ertrag betreibt, hat schlechte Karten. Die Tätigkeit muss genug abwerfen, um den Lebensunterhalt bestreiten zu können. Je nach Lebenssituation empfehle ich einen Überschuss von mindestens 1.500 Euro pro Person als Pauschale für die Lebenshaltungskosten.
Bernd Schatz, Spezialist für Baufinanzierung von Dr. Klein in Ravensburg
Selbstständigen empfehle ich oft einen Extra-Puffer, um auch mal Monate zu überbrücken, in denen es nicht wie geplant läuft. Außerdem ist es wegen der veränderlichen Einkünfte oft vorteilhaft, dass der Tilgungssatz kostenfrei gewechselt werden kann oder Sondertilgungen möglich sind.
Bernd Schatz, Spezialist für Baufinanzierung von Dr. Klein in Ravensburg

Zitate von Oliver Seemann, Spezialist für Baufinanzierung und Ratenkredit bei Dr. Klein in Fellbach, 29.05.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext der Pressemitteilung hier.

Ich prüfe bei meinen Kunden immer die bestehenden Ratenkredite. Durch die Zusammenarbeit mit zahlreichen Bankpartnern können wir bei Dr. Klein viele Angebote vergleichen und die Erfahrung zeigt: Fast immer sind günstigere Konditionen zu bekommen.
Oliver Seemann, Spezialist für Baufinanzierung und Ratenkredit bei Dr. Klein in Fellbach
Wenn bereits zu viele laufende Verpflichtungen bestehen und gleichzeitig wenig Erspartes vorhanden ist, rate ich Interessenten dazu, sich noch ein wenig zu gedulden. Ich stelle in diesem Fall gemeinsam mit den Kunden einen soliden Finanzplan auf, damit sie ihren Wunsch nach einem Eigenheim so schnell wie möglich und mit gutem Gewissen umsetzen können.
Oliver Seemann, Spezialist für Baufinanzierung und Ratenkredit bei Dr. Klein in Fellbach
Auch mit einem negativen SCHUFA-Eintrag ist der Weg ins Eigenheim noch möglich. Es ist allerdings deutlich schwieriger, einen passenden Finanzierungspartner zu finden. Die Bank lässt sich eher auf ein Bauvorhaben bei negativer SCHUFA ein, wenn die Kunden über ausreichende Einnahmen verfügen und mehr als 20 Prozent Eigenkapital in die Finanzierung einbringen.
Oliver Seemann, Spezialist für Baufinanzierung und Ratenkredit bei Dr. Klein in Fellbach

Zitate zu Versicherungen

Zitate von Marco Bai, Spezialist für Versicherung bei Dr. Klein in Hamburg, 02.05.2018

Diese Zitate finden Sie im Zusammenhang der Pressemitteilung hier.

Beim Abschluss der Baufinanzierung gehen Bauherren und Immobilienkäufer erstmal von ihren derzeitigen Lebens- und Einkommensverhältnissen aus. Den Kredit zahlen sie aber meist über einen sehr langen Zeitraum ab. Im Laufe der Jahre können sich Veränderungen ergeben, die vorher nicht absehbar waren. Deswegen ist es wichtig, dass beim Thema Versicherung nicht nur das Haus selbst, sondern auch die Finanzierung abgesichert wird.
Marco Bai, Spezialist für Versicherung bei Dr. Klein in Hamburg
Mit dem richtigen Versicherungsschutz kann der Kredit für das Haus auch dann noch gezahlt werden, wenn ein Kreditnehmer durch Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Unfall plötzlich ausfällt.
Marco Bai, Spezialist für Versicherung bei Dr. Klein in Hamburg

Zitate von Marco Bai, Spezialist für Versicherung bei Dr. Klein in Hamburg, 01.03.2018

Diese Zitate finden Sie im Zusammenhang der Pressemitteilung hier.

Eine Elementarschadenpolice ist gerade in Risiko-Regionen unverzichtbar. Aber auch alle anderen Immobilienbesitzer sollten sich eine entsprechende Absicherung unbedingt überlegen, denn Starkregen kann es überall geben.
Marco Bai, Spezialist für Versicherung bei Dr. Klein in Hamburg
Unabhängige Experten wie die Spezialisten für Versicherung von Dr. Klein können sowohl die ZÜRS-Zone des Eigenheims als auch die bestmöglichen Konditionen für eine entsprechende Absicherung ermitteln.
Marco Bai, Spezialist für Versicherung bei Dr. Klein in Hamburg

Zitate von Karsten Schaefer, Spezialist für Versicherungen bei Dr. Klein in Herford, 15.02.2018

Diese Zitate finden Sie im Zusammenhang der Pressemitteilung hier.

Je früher eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen wird, desto günstiger sind in der Regel die Beiträge.
Karsten Schaefer, Spezialist für Versicherungen bei Dr. Klein in Herford
Das Thema Berufsunfähigkeit ist sehr komplex und die Bedingungen und Tarife der Versicherungsgesellschaften unterscheiden sich stark voneinander. Im Dschungel der Verträge, Klauseln, Zusatzleistungen und Ausschlusskriterien ist es für junge Menschen nicht einfach, den Überblick zu behalten. Ich empfehle daher, sich im Vorfeld von einem neutralen Fachmann beraten zu lassen. Dieser beachtet alle wichtigen Details und findet die optimale Versicherungslösung.
Karsten Schaefer, Spezialist für Versicherungen bei Dr. Klein in Herford

Zitate von Christoph Repp, Spezialist für Versicherung bei Dr. Klein in Mannheim, 05.10.2017

Diese Zitate finden Sie im Zusammenhang der Pressemitteilung hier.

Das Fenster, das auf Kipp steht, oder die Haustür, die nur zugezogen ist: Das sind Einladungen für Langfinger. Einbrecher können sich so innerhalb weniger Sekunden Zugang zum Haus verschaffen. Im schlimmsten Fall hinterlassen sie dabei dann nicht einmal Spuren. Und das kann wiederum die Schadensabwicklung mit der Versicherung erschweren.
Christoph Repp, Spezialist für Versicherungen bei Dr. Klein in Mannheim
Im Ernstfall spart eine solche Dokumentation Zeit und Nerven, denn die Versicherung benötigt zur Schadensabwicklung umgehend eine Stehlgutliste, also ein Verzeichnis aller gestohlenen Sachen. Wird diese Liste nicht rechtzeitig vorgelegt, ist die Versicherung unter Umständen nicht mehr verpflichtet zu zahlen.
Christoph Repp, Spezialist für Versicherungen bei Dr. Klein in Mannheim

Zitate von Arno Kahl, Leiter Zentraler Versicherungsservice der Dr. Klein Privatkunden AG in Lübeck, 19.09.2017

Diese Zitate finden Sie im Zusammenhang der Pressemitteilung hier

Bei selbst genutzten Immobilien ist die private Haftpflichtversicherung ausreichend. Sie kommt für etwaige Schäden auf. Nur Besitzer von vermietetem Wohneigentum benötigen zusätzlich eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung.
Arno Kahl, Leiter Zentraler Versicherungsservice von Dr. Klein in Lübeck
Auch wer – noch – nicht im Risikogebiet wohnt, sollte rechtzeitig eine Elementarversicherung abschließen. Die Hochwasserkatastrophen der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass immer wieder Orte betroffen sind, die zuvor eigentlich gar nicht als hochwassergefährdet galten.
Arno Kahl, Leiter Zentraler Versicherungsservice von Dr. Klein in Lübeck
Eine gute Wohngebäudeversicherung deckt so viele Schäden wie möglich ab. Ein Muss sind Feuer und Blitzschlag, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Darüber hinaus ist es sinnvoll, Beschädigungen am Gebäude durch Einbruch oder Vandalismus in den Versicherungsschutz einzuschließen.
Arno Kahl, Leiter Zentraler Versicherungsservice von Dr. Klein in Lübeck

Zitate zu Ratenkrediten

Zitate von Oliver Seemann, Spezialist für Baufinanzierung und Ratenkredit bei Dr. Klein in Fellbach, 29.05.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext der Pressemitteilung hier.

Ich prüfe bei meinen Kunden immer die bestehenden Ratenkredite. Durch die Zusammenarbeit mit zahlreichen Bankpartnern können wir bei Dr. Klein viele Angebote vergleichen und die Erfahrung zeigt: Fast immer sind günstigere Konditionen zu bekommen.
Oliver Seemann, Spezialist für Baufinanzierung und Ratenkredit bei Dr. Klein in Fellbach
Wenn bereits zu viele laufende Verpflichtungen bestehen und gleichzeitig wenig Erspartes vorhanden ist, rate ich Interessenten dazu, sich noch ein wenig zu gedulden. Ich stelle in diesem Fall gemeinsam mit den Kunden einen soliden Finanzplan auf, damit sie ihren Wunsch nach einem Eigenheim so schnell wie möglich und mit gutem Gewissen umsetzen können.
Oliver Seemann, Spezialist für Baufinanzierung und Ratenkredit bei Dr. Klein in Fellbach
Auch mit einem negativen SCHUFA-Eintrag ist der Weg ins Eigenheim noch möglich. Es ist allerdings deutlich schwieriger, einen passenden Finanzierungspartner zu finden. Die Bank lässt sich eher auf ein Bauvorhaben bei negativer SCHUFA ein, wenn die Kunden über ausreichende Einnahmen verfügen und mehr als 20 Prozent Eigenkapital in die Finanzierung einbringen.
Oliver Seemann, Spezialist für Baufinanzierung und Ratenkredit bei Dr. Klein in Fellbach

Zitate von Anett Kleistner, Spezialistin für Ratenkredit bei Dr. Klein, 28.03.2018

Diese Zitate finden Sie im Kontext der Pressemitteilung hier.

Autohändler gewähren bei Barzahlung hohe Rabatte. Das bedeutet aber nicht, dass der Kunde einen Koffer voller Geld auf den Tisch legen muss. Es heißt lediglich, dass die gesamte Finanzierungssumme auf einen Schlag beglichen wird. Dies ist nicht nur durch das eigene Ersparte möglich, sondern auch mithilfe eines Ratenkredites.
Anett Kleistner, Spezialistin für Ratenkredit bei Dr. Klein
Verbraucher müssen die Höhe des Barzahler-Rabatts und die Zinsangebote gegenüberstellen, um zu ermitteln, ob ein Autokredit beim Händler oder ein Ratenkredit bei der Bank für sie die bessere Wahl ist.
Anett Kleistner, Spezialistin für Ratenkredit bei Dr. Klein
Pressekontakt
Pressekontakt

E-Mail: presse@drklein.de
Telefon: 0451 14087245

Gern nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail.

Pressemappe

Hier finden Sie Hintergrundinformationen zur Dr. Klein Privatkunden AG.

Download Pressemappe (PDF)

Pressespiegel
Dr. Klein in der Presse

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus Online-Medien.

Über die Dr. Klein Privatkunden AG

Die Dr. Klein Privatkunden AG ist einer der größten Finanzdienstleister Deutschlands und seit über 65 Jahren erfolgreich am Markt etabliert. Angefangen in der Vermittlung von Finanzierungen in der kommunalen Wohnungswirtschaft in Lübeck baut Dr. Klein seine Expertise kontinuierlich aus und ist mittlerweile deutschlandweit mit rund 550 Beratern vor Ort an über 200 Standorten bundesweit vertreten. Die Spezialisten von Dr. Klein beraten nachhaltig, allumfassend und verständlich in den Bereichen Baufinanzierung, Versicherung, Ratenkredit und Geldanlage.

Dank kundenorientierter Beratungskompetenz und vertrauensvollen Beziehungen zu rund 400 Kredit- und Versicherungsinstituten sichert Dr. Klein seinen Kunden stets den einfachsten Zugang zu individuellen Finanzlösungen. Dafür wird das Unternehmen immer wieder ausgezeichnet. Zuletzt als „vorbildlicher Finanzvertrieb“ und zum fünften Mal in Folge mit dem „Deutschen Fairness-Preis“. Dr. Klein ist eine 100%ige Tochter des an der Frankfurter Börse im SDAX gelisteten technologiebasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise .