0800 8833880
Mo. – Fr. 08:00–18:00 UhrMehr Infos

Presse

Willkommen in unserem Newsroom

Hier finden Sie 

  • alle Pressemitteilungen
  • den Pressespiegel
  • weitere Hintergründe und Informationen 

Sie haben Fragen zum Thema Immobilien und Finanzen, sind auf der Suche nach Daten und Hintergrundinformationen oder wünschen exklusive Statements unserer Experten? Senden Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. 

Immobilienpreise im Norden und Osten: Teuerungen über 15 Prozent

Teurere Zinsen machen es Käufern zunehmend schwer, ins Eigenheim zu kommen. Rainer Wilke, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Hannover, erwartet zwar, dass Verkäufer in Zukunft wieder realistischere Preise aufrufen müssen. Im ersten Quartal des Jahres spürt man das jedoch noch nicht – Preissteigerungen von über 15 Prozent sind hier die Regel.

Artikel weiterlesen

Immobilienpreise im Süden: Plus in Frankfurt, Minus in München

Der süddeutsche Immobilienmarkt hält einige Überraschungen bereit – insbesondere im Wohnungssegment: Hier verzeichnet München erstmals seit fünf Jahren einen Preisrückgang; Frankfurt hingegen erlebt mit einer Teuerung von fast 20 Prozent außergewöhnliche Höhenflüge. Aber bleibt die Bankenmetropole ein Eldorado für Verkäufer oder zeichnet sich bereits eine Marktsättigung ab? Michaela Prehn, Spezialistin für Baufinanzierung von Dr. Klein in Frankfurt, ordnet die aktuelle Lage ein.

Artikel weiterlesen

Immobilien im Westen: Fallende Preise nicht in Sicht

Wer in den Metropolregionen Köln, Düsseldorf oder Dortmund nach den eigenen vier Wänden sucht, muss mit weiter steigenden Preisen rechnen – in allen Metropolregionen verteuert sich Wohneigentum um einen zweistelligen Prozentsatz. Käufer brauchen laut André Hasberg, Spezialist für Baufinanzierung von Dr. Klein in Köln, starke Nerven: Einerseits ist auf dem angespannten Immobilienmarkt keine Zeit zu zögern – andererseits gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren und sich nicht zu einem Kauf um jeden Preis verleiten zu lassen.

Artikel weiterlesen

Immobilien im Norden und Osten: Teuerung bis zu 19 Prozent

Fast 20 Prozent Preissteigerung für Eigenheime in Dresden, im Schnitt 5.440 €/qm für eine Wohnung in Hamburg und 3.875 €/qm für ein Haus in Berlin – die hohen und teils rasant steigenden Preise im Nord-Osten sorgen besonders bei jungen Immobilieninteressenten für enorme Hürden. Und eine weitere kommt noch dazu: Die Banken blickten bei der Kreditvergabe immer kritischer auf das Verhältnis von Netto-Einkommen und Verschuldung, beobachtet Ekkehard Enkelmann, Spezialist für Baufinanzierung von Dr. Klein, und erläutert die Marktlage.

Artikel weiterlesen

Kein Ende in Sicht: Immobilienpreise im Süden steigen weiter an

Die Immobilienmärkte in den südlichen Metropolregionen Deutschlands nehmen im dritten Quartal wieder einmal ordentlich Fahrt auf. Teuerungen von bis zu 16 Prozent innerhalb eines Jahres machen es Kaufinteressenten zunehmend schwer, ins Eigenheim zu kommen. Besonders in München spitzt sich der Markt immer weiter zu. Michael Müller, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in München, beobachtet, dass selbst Topverdiener hier oft nur mit Mühe eine Wohnung in suboptimaler Lage finanzieren können.

Artikel weiterlesen

Preiskampf im Westen: Lage am Immobilienmarkt verschärft sich

Wer in westlichen Metropolregionen Wohneigentum erwerben möchte, hat es weiterhin schwer. Wenn Interessenten überhaupt dazu kommen, eine Immobilie besichtigen zu können, müssen sie sich auf einen regelrechten Käuferkrieg einstellen, bei dem die Preise hoch- statt heruntergehandelt werden.

Artikel weiterlesen

Eigenheim wie Lottogewinn: Immobilienmärkte im Norden und Osten

Im Lotto gewinnen oder ein Eigenheim finden, hat in Dresden eine ähnlich hohe – oder vielmehr niedrige – Wahrscheinlichkeit, konstatiert Sebastian Mosch, Spezialist für Baufinanzierung von Dr. Klein, und gibt einen Markteinblick. Das knappe Angebot spiegelt sich auch in den Preisen: Mit einem Plus von 19,14 Prozent bei Häusern setzt sich Dresden an die Spitze der Preissteigerungen im Norden und Osten – aber auch in den anderen Metropolregionen verteuern sich Immobilien um mindestens 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Artikel weiterlesen

Immobilienpreise im Süden – wer kann das noch bezahlen?

Südliche Metropolregionen sind eine (Preis-)Klasse für sich. Wer hier noch Wohneigentum erwerben möchte, muss besonders tief in die Tasche greifen. Die wenigsten können das – und doch steigen die Preise ungebremst weiter. Denn gut dotierte Stellen in der Industrie und der Finanzbranche ermöglichen es einigen, die aufgerufenen Summen zu zahlen. Alle anderen müssen ins Umland ausweichen. Roland Lenz, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Stuttgart, glaubt, dass eine vollständige Rückkehr vom Homeoffice in den Büroalltag deshalb nicht mehr möglich ist.

Artikel weiterlesen

Immobiliensuche im Westen oft eine Zumutung – Preise steigen weiter

Wer eine gut angebundene Immobilie in den westlichen Metropolregionen sucht, braucht Durchhaltevermögen – und Geld. Wenig Angebot und große Nachfragekonkurrenz stellt Dennis Bettenbrock von Dr. Klein in Düsseldorf fest – und erwartet, dass auch weiterhin die Preise steigen. Die aktuellen Daten zeigen eine Verteuerung von bis zu knapp 14 Prozent für Wohnungen im Jahresvergleich und bis zu fast zehn Prozent für Wohnungen.

Artikel weiterlesen

Immobilien im Norden und Osten: Preisspirale dreht sich schneller

Lübeck, 28. Juli 2021. In den Metropolregionen im Norden und Osten zahlen Immobilienkäufer zwischen zehn und 15 Prozent mehr als im Vorjahr. In der Folge der rasanten Preissteigerungen vergrößert sich in Hamburg die Kluft bei den Finanzierungen: Zwischen sehr viel oder fast gar keinem Eigenkapital sind seltener Abstufungen zu finden, beobachtet Frank Lösche, Spezialist für Baufinanzierung von Dr. Klein, und ordnet die aktuelle Lage am Immobilienmarkt ein.

Artikel weiterlesen
Anna Commentz
Anna Commentz
Anne Rosenstock
Anne Rosenstock
Alina Vollert
Alina Vollert
Susanne Kerstan
Susanne Kerstan

Gern nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail.

Pressemappe

Hier finden Sie Hintergrundinformationen zur Dr. Klein Privatkunden AG.

Foto: Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender der Dr. Klein Privatkunden AG
Zitate

Hier finden Sie freigegebene Zitate von Vorstand Michael Neumann und weiteren Spezialisten von Dr. Klein.

Pressespiegel
Pressespiegel

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus Online-Medien.