0800 8833880
Montag bis Freitag: 8.00 – 18.00 Uhr mehr Infos mehr Infos

Kostenübernahme bei der Baubegleitung (KfW-Programm 431)

Sie möchten im Rahmen einer energieeffizienten Sanierung einen Sachverständigen zur Baubegleitung beauftragen? Wir erklären, wie Sie über das KfW-Programm 431 eine Förderung beantragen können.

Kostenübernahme bei der Baubegleitung (KfW-Programm 431)
  • Inhaltsverzeichnis
    • Was ist KfW 431 - Energieeffizient Sanieren - Zuschuss Baubegleitung?

      Bei KfW 431 handelt es sich um einen Förderzuschuss der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Höhe von bis zu 4.000 Euro pro Vorhaben. Diesen KfW-Zuschuss können Sie erhalten, wenn Sie Ihre Immobilie energetisch sanieren oder neu bauen und im Zuge dessen einen Sachverständigen zurate ziehen möchten oder sogar müssen. Viele KfW-Förderungen setzen die Baubegleitung durch einen Experten sogar voraus, weil seine abschließende Beurteilung der Maßnahmen für die Auszahlung der Förderung benötigt wird. Der Zuschuss KfW 431 muss nicht zurück bezahlt werden. Er hilft Ihnen, die Kosten für diesen unabhängigen Experten zu stemmen. Gefördert werden die Kosten, die Ihnen im Vorfeld der energieeffizienten Sanierung für die detaillierte Planung, Unterstützung bei der Auswertung des Angebots, Kontrolle der Bauausführung und finale Abnahme der Sanierungsmaßnahme in Rechnung gestellt werden.

      KfW 431 auf einen Blick

        
      Art der FörderungEinmaliger Zuschuss
      ZweckKosten einer fachkundigen Baubegleitung, sofern Maßnahmen zur energetischen Sanierung einer bestehenden Immobilie oder eines Neubaus vorgenommen werden
      Voraussetzungen nicht alleine nutzbar, muss mit KfW 151/152 , KfW 430 oder KfW 153 kombiniert werden
      Höhe des Zuschusses50 % der Kosten eines Sachverständigen, bis max. 4.000 € pro Wohneinheit (abhängig vom KfW-Effizienzhaus-Standard)
      Auszahlung des ZuschussesErst ab 300 € Zuschusshöhe wird ein Zuschuss ausbezahlt (Sachverständiger muss also mind. 600 € in Rechnung stellen)
      RückzahlungDer Zuschuss muss nicht zurück bezahlt werden
      AntragswegWird direkt bei der KfW beantragt (Zuschussportal)
      Tabelle zu KfW-Programm 431, alle Angaben ohne Gewähr

      Vor- und Nachteile von KfW 431

      Vorteile
      • Finanzielle Entlastung für energetische Sanierungen
      • Keine Rückzahlung erforderlich
      Nachteile
      • Es werden immer nur 50 % der Kosten eines Sachverständigen übernommen (den Rest tragen Sie selbst)
      • Kann nur gemeinsam mit einem der folgenden KfW-Produkte genutzt werden: KfW 151/152, KfW 430 oder KfW 151

      Förderfähige Maßnahmen bei KfW 431

      Den Neubau durch einen Experten begleiten zu lassen, kann je nach Aufwand kostspielig werden. Der Zuschuss aus KfW 431 zielt darauf ab, Ihnen bei diesen Kosten unter die Arme zu greifen. Die nachfolgende Auflistung zeigt, welche Arbeitsschritte mit diesem Zuschuss finanzierbar sind.

      Was gefördert wird

      • Begleitung und Planung von Maßnahmen zur energieeffizienten Sanierung
      • Erstellung von Zertifikaten für nachhaltiges Bauen
      • Unterstützung bei der Akquise von Gewerken
      • Beurteilung der Angebote von Gewerken
      • Kontrolle der Ausführungen
      • Abnahme der Maßnahmen
      • Bewertung der Maßnahmen

      Zielgruppe von KfW 431

      Einen Antrag auf einen Zuschuss durch das KfW Programm 431 können grundsätzlich Eigentümer von Wohngebäuden, Vermieter, Selbstnutzer oder Mieter mit Zustimmung ihres Vermieters stellen. Auch Bauträger, Wohnungsgenossenschaften, Eigentümer oder Betreiber von Wohnheimen sowie Anstalten und Körperschaften des öffentlichen Rechts sind berechtigt, Zuschüsse durch das KfW Programm zu beanspruchen.

      Gründe für eine Baubegleitung

      Eine Baubegleitung ist sinnvoll, weil im Zuge einer Sanierung Schäden oder Mängel wie etwa Schimmelbildung auftreten können, die möglicherweise gravierende Folgen haben. Wärmedämmungen, neue Heizungsanlagen und Dachdeckungen müssen optimal aufeinander abgestimmt und perfekt verbaut sein – andernfalls können die Konsequenzen teuer werden. Bei der energetischen Sanierung werden stets bestimmte energetische Ziele verfolgt. Unterläuft bei der Sanierungsmaßnahme ein kleiner Fehler, kann das angestrebte Einsparungsziel unter Umständen nicht erreicht werden.

      Kombinationsmöglichkeiten bei KfW 431

      Das KfW-Programm 431  bringt im Vergleich zu anderen Zuschüssen der Kreditanstalt für Wiederaufbau eine Besonderheit mit sich: Dieser Zuschuss kann nicht alleine genutzt werden, sondern nur in Verbindung mit einem anderen KfW-Programm. Hierfür kommen drei Programme infrage:

      Auch die Kombination mit der Vor-Ort-Beratung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ist möglich. Dieses Programm umfasst eine Bezuschussung der Beratung durch einen qualifizierten Energieberater vor Ort. In diesem Fall sind die Kosten für beide Vorhaben getrennt auszuweisen. Bitte beachten Sie: Die Summe der Fördergelder darf nicht höher sein als die förderfähigen Aufwendungen für die Arbeitsleistungen des Sachverständigen, sonst würden Sie mit der Förderung einen Gewinn erwirtschaften.

      Darüber hinaus können Sie KfW 431 auch mit Programmen der Landesförderinstitute kombinieren. Die Landesförderbanken bieten verschiedene Finanzprodukte und Förderungen für energetische Sanierungsvorhaben. Detaillierte Informationen zu in Betracht kommenden Programmen erhalten Immobilienbesitzer bei ihrer zuständigen Landesförderbank.

      So beantragen Sie Energieeffizient Bauen und Sanieren - Zuschuss Baubegleitung

      Der Zuschuss aus KfW 431 lässt sich direkt bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau beantragen. Hierzu stellt die KfW das Zuschussportal zur Verfügung. Die Spezialisten von Dr. Klein können Ihnen hierbei leider nicht behilflich sein, weder bei der Beantragung noch beim Abruf des Zuschusses. Hier sind Sie persönlich gefragt. Wir zeigen Ihnen aber im Anschluss, wie der Antragsprozess bei KfW 431 abläuft.

      1. Quilifizierten Sachverständigen finden

        Qualifizierte Baubegleiter findet man beispielsweise beim Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) oder beim Verband privater Bauherren e.V. (V.P.B.), beide mit Sitz in Berlin. Außerdem vermitteln der TÜV und die DEKRA Kontakte zu kompetenten Baubegleitern. Bauherren finden zudem über den Bundesverband Deutscher Sachverständiger und Fachgutachter e.V. (BDSF) oder alternativ über den Bundesverband Freier Sachverständiger e.V. (BVFS) einen Baubegleiter. Im Internet können Interessierte zudem die Sachverständigen-Suche der Industrie- und Handelskammern (IHK) nutzen.

      2. Bestätigung zum Antrag (BzA) einfordern

        Der Sachverständige, den Sie beauftragt haben, füllt für Sie die sogenannte Bestätigung zum Antrag (BzA) aus. Diese enthält eine BzA-ID, die Sie im nächsten Schritt bei der Beantragung benötigen. 

      3. Antrag stellen

        Über das Zuschussportal der KfW stellen Sie nun den Antrag zu KfW 431. Dies muss gemeinsam mit dem Antrag für ein weiteres KfW-Programm (entweder KfW 151/152, KfW 430 oder KfW 153) geschehen, da dieser Zuschuss nicht alleine nutzbar ist.

      4. Maßnahmen umsetzen

        Wichtig hierbei ist: Warten Sie erst die Förderzusage der KfW für Programm 431 ab, bevor Sie mit den Maßnahmen starten, sonst verlieren Sie die Förderung und müssen den Sachverständigen zu 100 Prozent alleine bezahlen. Ist die Zusage da, können Sie beginnen und erhalten den Zuschuss für seine Kosten.

      5. Zuschuss einfordern

        Sobald die Maßnahmen abgeschlossen sind, erfolgt die Abnahme durch Ihren Sachverständigen. Anschließend füllen Sie gemeinsam mit ihm die sogenannte „Bestätigung nach Durchführung“ (BnD) aus. Hierzu erhalten Sie eine BnD-ID, die Sie für das Einfordern des Zuschusses benötigen. Dazu loggen Sie sich ins Zuschussportal ein, laden hier alle Rechnungen der ausführenden Gewerke hoch und geben die BnD-ID an. Daraufhin zahlt die KfW den Zuschuss auf das von Ihnen gewünschte Konto aus.

      Baufinanzieren mit KfW 431 und Baubegleitung

      Der Zuschuss KfW 431 ist eine gute Sache, denn eine fachkundige Baubegleitung gibt vielen Bauherren ein besseres Gefühl. Doch ganz einfach zu beantragen ist er leider nicht, denn hierzu benötigen Sie ein weiteres KfW-Programm. Wenn Sie gleichzeitig eine Baufinanzierung für den Kauf eines Neubaus benötigen, erhalten Sie fachkundigen Rat unserer Spezialisten für Baufinanzierung. Sie zeigen Ihnen, wie Sie den Hauptkredit zum Kauf des Neubaus mit einem Kredit der KfW und dem Zuschuss KfW 431 genau richtig einsetzen.

      Dr. Klein begleitet Sie durch Ihre Baufinanzierung

      Die Spezialisten für Baufinanzierung von Dr. Klein kennen sich aus mit Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten für eine energieeffiziente Sanierung Ihrer Immobilie. Kontaktieren Sie einfach unsere Berater vor Ort. Oder fordern Sie einfach kostenlos und unverbindlich Finanzierungsvorschläge an.

      Jetzt Finanzierungsvorschläge anfordern unverbindlich und kostenlos
      Baufinanzierungsrechner
      Rechnen Sie's mal durch

      Einfach Werte eingeben und Darlehenshöhe, Monatsrate, Tilgung etc. selbst ausrechnen.

      Hier finden Sie unsere Rechner im Überblick:

      Finanzierung
      Ihr Kredit für Ihre Wünsche

      Ob Sie eine neue Küche oder ein ganzes Haus finanzieren wollen – gemeinsam machen wir es nicht nur möglich, sondern auch günstig.

      Alle Infos von Autokredit bis Zinsprognose:

      Finanzlexikon
      Finanzbegriffe verstehen

      Ausführliche Artikel liefern Hintergrundinfos rund um die wichtigsten Finanzthemen.

      Fachbegriffe so kurz wie möglich erklärt:

      Zufrieden? So bewerten andere Kunden den Dr. Klein Service.
      Alle Kundenbewertungen im Überblick
      Wir haben unserer Kunden befragt.
      Kundenbewertung
      /5
      Kundenempfehlung
      %