0800 8833880
Montag bis Freitag: 8.00 – 18.00 Uhr mehr Infos mehr Infos
Finanzlexikon

Abgeltungssteuer

Bei der Abgeltungssteuer handelt es sich um einen einheitlichen Steuersatz von 25 Prozent (zzgl. Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer), der ab Januar 2009 für Zinsen, Dividenden und Erlöse aus Wertpapierverkäufen gilt. Die Bank führt dann den jeweiligen Betrag direkt an das Finanzamt ab.

Die Abgeltungssteuer löst die Spekulationsfrist und das Halbeinkünfteverfahren ab.

Alle Wertpapiere sowie Geldanlagen, die ab 2009 gekauft werden, obliegen dieser neuen Steuerpflicht. Hierbei gilt: je höher der persönliche Steuersatz, desto größer die Ersparnis. Wenn Ihr persönlicher Steuersatz unter 25 Prozent liegt, können Sie sich die zuviel entrichteten Beträge über die Steuererklärung gegenrechnen lassen.

 

Zins und Rate Ihrer Baufinanzierung berechnen

Ermitteln Sie jetzt Ihre Bauzinsen:

190000
500001000000

Fachbegriffe aus der Finanzierungs- und Versicherungswelt leicht erklärt:
Im Lexikon von Dr. Klein finden Sie viele Erläuterungen zu Fachtermini aus den Bereichen Versicherung  und Finanzierung wie Baufinanzierung oder Ratenkredit. Das Finanzexikon bietet Ihnen schnelle Infomationen zum Einstieg in die Fachwelt.

Unsere Finanz-Ratgeber
Sie wünschen sich mehr Details zu Themen wie Vorfälligkeitsentschädigung, Hypothek, Umschuldung, Forward-Darlehen oder Sondertilgung? Zusätzlich zu unserem Finanzlexikon bieten wir Ihnen ausführliche Artikel in unseren Ratgeberbereichen.

Zufrieden? So bewerten andere Kunden den Dr. Klein Service.
Alle Kundenbewertungen im Überblick
Wir haben unserer Kunden befragt.
Kundenbewertung
/5
Kundenempfehlung
%