zur Startseite von Dr. Klein Privatkunden AG

Sie fragen, Dr. Klein antwortet

Fragen an Dr. Klein

Antworten zum Thema Bausparen

Unsere Experten beantworten Ihre Fragen zum Thema Bausparen.


Sie haben weitere Fragen? Unsere Berater vor Ort stehen Ihnen gerne zur Verfügung – per Telefon, E-Mail oder persönlich an über 200 Standorten in Deutschland.


Weitere interessante Informationen und Artikel finden Sie in unserem Ratgeber Immobilienfinanzierung und auf unseren Seiten zum Bausparen.

Was ist ein Bausparvertrag?
Wie funktioniert Bausparen?
Welche Vorteile bietet mir ein Bausparvertrag?
Kann ich einen Bausparvertrag nur zum Bauen verwenden?

Ab wann kann ich mir meinen Bausparvertrag auszahlen lassen?

Gisela Lippert, Hagen
Experte bei Dr. Klein Gunda Liebknecht,
Dr. Klein

Gunda Liebknecht, Expertin für Geldanlage: Theoretisch können Sie jederzeit Ihren Bausparvertrag auszahlen lassen. Die Frage dabei ist aber: Wie viel Verlust müssen Sie bei der Auszahlung des Bausparvertrags in Kauf nehmen, und wie schnell können Sie über die Summe verfügen? Beides hängt davon ab, in welcher Phase sich Ihr Bausparvertrag befindet. Ist er noch in der Anzahlungsphase, müssen Sie ihn zunächst kündigen. Sie können dann erst im Anschluss an die Kündigungsfrist über das Ersparte verfügen. Wie lange die Kündigungsfrist ausfällt, können Sie den AGB Ihres Bausparvertrags entnehmen. 

 

Manchmal sind Bausparkassen auch dazu bereit, die Summe schneller auszubezahlen, dann müssen Sie aber mit einer Vorfälligkeitsentschädigung rechnen. Üblich sind rund ein Prozent der vereinbarten Bausparsumme für jeden Monat, den die Bausparkasse Sie eher aus dem Vertrag lässt. Beachten Sie dabei: Sobald Sie Ihren Bausparvertrag auszahlen lassen, haben Sie nun natürlich keinen Anspruch mehr auf das Bauspardarlehen, um eine Baufinanzierung mit Bausparvertrag auf die Beine zu stellen. Außerdem ist die Bausparsumme nur in Gänze kündbar, kleinere Summen können nicht entnommen werden.

 

Ist Ihr Bausparvertrag bereits zuteilungsreif, so entstehen für die Auszahlung der Bausparsumme keine weiteren Kosten. Ihr Guthaben wird mit Zinsen an Sie überwiesen, und Sie können sich nun entscheiden, ob Sie das nun angebotene Bauspardarlehen nutzen möchten oder nicht. Nach der Auszahlung des Bausparvertrags steht es Ihnen frei, darauf zu verzichten und das Bausparguthaben für andere Zwecke zu verwenden.

Wie hoch sollte die Bausparsumme sein?
Kann ich auch nachträglich die Bausparsumme erhöhen?
Wie finde ich fürs Bausparen den optimalen Tarif?
Was bedeutet bei einem Bausparvertrag Zuteilung?
Mein Bausparvertrag ist bald zuteilungsreif – welche Möglichkeiten habe ich?
Ich habe einen Bausparvertrag, will aber nicht mehr bauen – ist das ein Problem?
Bekomme ich für meinen Bausparvertrag vermögenswirksame Leistungen vom Arbeitgeber?
Können eigentlich auch Kinder bausparen?
Bekomme ich für das Bausparen staatliche Förderung?
Wann kann ich für meinen Bausparvertrag eine Wohnungsbauprämie bantragen?
Unter welchen Voraussetzungen kann ich die Arbeitnehmersparzulage beantragen?
Kann ich meinen Bausparvertrag kündigen wann ich will?
Ich habe von meiner Bank die Kündigung meines Bausparvertrags erhalten. Was kann ich tun?