0800 8833880
Mo. – Fr. 08:00–18:00 UhrMehr Infos

Presse

Willkommen in unserem Newsroom

Hier finden Sie 

  • alle Pressemitteilungen
  • den Pressespiegel
  • weitere Hintergründe und Informationen 

Sie haben Fragen zum Thema Immobilien und Finanzen, sind auf der Suche nach Daten und Hintergrundinformationen oder wünschen exklusive Statements unserer Experten? Senden Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. 

Privatkunden: Volumen vermittelter Finanzierungen steigt um 44 Prozent

Das vermittelte Finanzierungsvolumen der Privatkundensparte der Hypoport AG mit der Hauptmarke Dr. Klein konnte 2015 im Vergleich zum Vorjahr um fast 44 Prozent auf einen neuen Rekordwert von 9,0 Mrd. Euro gesteigert werden.

Artikel weiterlesen

Seitwärtsbewegungen überall: Sondertilgung nutzen!

Sämtliche Werte der Baufinanzierung haben sich über die letzten Monate relativ stabil gezeigt. Dr. Klein gibt Details zu Baufinanzierungen im Januar 2016.

Artikel weiterlesen

US-Notenbank erfüllt die Markterwartungen und hebt den Leitzins an – verhaltene Reaktion der Baufinanzierungszinsen

/Zinskommentare

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) erhöhte Mitte Dezember den Leitzins auf eine Spanne von 0,25 Prozent bis 0,5 Prozent. Zuvor hatte sich der US-Leitzins – seit Beginn der Finanzkrise ? sieben Jahre lang konstant bei 0,0 Prozent bis 0,25 Prozent bewegt.

Artikel weiterlesen

Standardrate geht weiter leicht zurück

Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher der Dr. Klein & Co. AG, berichtet über aktuelle Trends in der Baufinanzierung anhand der Ergebnisse des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB).

Artikel weiterlesen

Dr. Klein-Videolexikon: Baufinanzierungsbegriffe innerhalb weniger Sekunden verstehen

/Servicemeldungen

Im neuen „Dr. Klein-Videolexikon“ werden grundlegende Baufinanzierungsbegriffe in knapper und verständlicher Form erklärt. Den Anfang der Reihe bilden zwei Videos zu den Begriffen Annuitätendarlehen und Tilgung. Mit der Videoreihe möchte Dr. Klein die Finanzkompetenz der Verbraucher stärken, nachdem jüngste Studienergebnisse ein weiteres Mal bestätigten, dass es dem überwiegenden Teil der Deutschen an Finanzwissen mangelt.

Artikel weiterlesen

Frankfurter Wohnungen legen kräftig zu

Im dritten Quartal 2015 steigen sowohl die Haus- als auch die Wohnungspreise in allen im DTI-Süd untersuchten Regionen. Doch während Ein- und Zweifamilienhäuser in der Metropolregion Stuttgart nur um minimale 0,09 Prozent teurer werden, legen sie im Großraum Frankfurt um 1,16 Prozent zu. Eigentumswohnungen werden hier laut dem aktuellen Dr.-Klein-Trendindikator Immobilienpreise (DTI) sogar um 4,43 Prozent teurer – der höchste Anstieg zum Vorquartal in dieser Auswertung. Da können selbst die Preisanstiege in der Metropolregion München nicht mithalten.

Artikel weiterlesen

Entscheidungen der Europäischen Zentralbank bewegen die Baufinanzierungszinsen

/Zinskommentare

Am 3. Dezember verkündete die Europäische Zentralbank (EZB) eine erneute Ausweitung ihrer Geldpolitik. So wird zum einen das Programm zum Kauf von Staatsanleihen über September 2016 hinaus bis mindestens März 2017 verlängert. Die bisherige Höhe der monatlichen Aufkäufe von 60 Milliarden Euro wird jedoch nicht nach oben angepasst. Zum anderen erhöht die Zentralbank den Strafzins, den Banken für Einlagen bei der EZB zahlen müssen, leicht auf -0,3 Prozent. Die Höhe des Leitzinses (Hauptrefinanzierungssatz) verbleibt hingegen bei 0,05 Prozent.

Artikel weiterlesen

Standardrate für eine Baufinanzierung sinkt wieder

Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher der Dr. Klein & Co. AG, berichtet über aktuelle Trends in der Baufinanzierung anhand der Ergebnisse des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB).

Artikel weiterlesen

Preise in Dortmund leicht rückläufig, im Rheinland wieder steigend

Die Preise für Eigentumswohnungen und Ein- und Zweifamilien¬häuser gehen im dritten Quartal in der Metropolregion Dortmund leicht um 1,88 bzw. 0,37 Prozent zurück. Im Vorquartal waren die Wohnungspreise bereits um 0,52 Prozent gesunken, während Häuser noch um 1,74 Prozent zugelegt hatten. In den Metropolregionen Düsseldorf und Köln ziehen die Preise hingegen in beiden Kategorien des Dr.-Klein-Trendindikators Immobilienpreise (DTI) für die Region West leicht an.

Artikel weiterlesen

Doppelt berät besser: Dr. Klein mal zwei

Gemeinsam mit dem Vorstand von Dr. Klein hat die Konzern-Mutter Hypoport AG beschlossen, die Dr. Klein & Co. AG 2016 in zwei Konzerngesellschaften aufzuteilen. Bisher wurden Privat- und Firmenkunden in einer gemeinsamen Gesellschaft betreut. Doch die Zielgruppen und ihre Betreuung sind sehr unterschiedlich. Zudem ist Dr. Klein in beiden Bereichen in den letzten Jahren stark gewachsen. „Damit beide Geschäftsbereiche nah am Markt und nah an ihren jeweiligen Kunden noch flexibler agieren können, haben wir uns entschlossen, im ersten Halbjahr nächsten Jahres eine Dr. Klein Privatkunden AG und eine Dr. Klein Firmenkunden AG zu schaffen“, so Ronald Slabke, Vorstandsvorsitzender der Hypoport AG.

Artikel weiterlesen
Anna Commentz
Anna Commentz
Anne Rosenstock
Anne Rosenstock
Alina Vollert
Alina Vollert
Susanne Kerstan
Susanne Kerstan

Gern nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail.

Pressemappe

Hier finden Sie Hintergrundinformationen zur Dr. Klein Privatkunden AG.

Foto: Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender der Dr. Klein Privatkunden AG
Zitate

Hier finden Sie freigegebene Zitate von Vorstand Michael Neumann und weiteren Spezialisten von Dr. Klein.

Pressespiegel
Pressespiegel

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus Online-Medien.