0800 8833880
Mo. – Fr. 08:00–18:00 UhrMehr Infos
Finanzlexikon

Widerrufsjoker

Als Widerrufsjoker wird bei einem Immobiliendarlehen der sofortige Widerruf der Baufinanzierung bezeichnet. Grundlage ist eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung im Darlehensvertrag, aufgrund dessen das Darlehen auch nach der 14-tägigen Widerrufsfrist für ungültig erklärt werden kann. Auch eine Vorfälligkeitsentschädigung fällt für den Kreditnehmer in diesem Fall nicht an.

Voraussetzung für den Einsatz des ewigen Widerrufsjokers ist allerdings, dass das Immobiliendarlehen zwischen dem 10. Juni 2010 und dem 20. März 2016 abgeschlossen wurde. Für Baufinanzierungen, die ab dem 21. März 2016 geschlossen wurden, gilt eine Frist von einem Jahr und 14 Tagen, in der das Darlehen mit dem Widerrufsjoker beendet werden kann.

Das muss in eine korrekte Widerrufsbelehrung
Eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung ist Grundvoraussetzung für das Ziehen des Widerrufsjokers. Wichtige Merkmale für eine korrekte Widerrufsbelehrung sind:

  • Die Bank muss den Kreditnehmer über die Widerrufsfrist von 14 Tagen informieren.
  • Der Beginn der Widerrufsfrist muss mit Datum erkennbar sein.
  • Es ist ein Hinweis auf die Rechtsfolgen des Widerrufs enthalten.
  • Die Widerrufsbelehrung bezieht sich auf den konkreten Vertrag. So dürfen beispielsweise nicht mehrere, unterschiedliche Hinweise zum Widerrufsrecht aufgeführt werden, sondern der Kreditnehmer muss eindeutig erkennen können, welche Widerrufsbelehrung auf seinen Vertrag zutrifft.
  • Alle Pflichtangaben sind vollständig und korrekt angegeben. Dazu gehören beispielsweise die Vertragslaufzeit, der Darlehensbetrag, die Art des Darlehens und die Zinssätze.
  • Die Kündigungsmöglichkeiten wurden erwähnt.
  • Die Aufsichtsbehörde wurde konkret benannt.
  • Die Widerrufsbelehrung wurde durch den Bankangestellten korrekt und unmissverständlich durchgeführt.

Fehlt einer dieser Punkte in der Widerrufsbelehrung oder wurde der Kreditnehmer nicht ordnungsgemäß über den Widerruf belehrt, ist es möglich, den Widerrufsjoker anzuwenden. Um auf Nummer sicher zu gehen, ist eine vorherige Prüfung durch einen Rechtsanwalt aber anzuraten. Dieser schaut sich noch einmal genau den Vertrag und die fehlerhafte Widerrufsbelehrung an. Sollte die Bank denn Widerrufsjoker für das Immobiliendarlehen nicht anerkennen, hilft ein Anwalt auch bei der Durchsetzung des Widerrufsrechts.

Vor dem Widerruf die Anschlussfinanzierung klären
Mit einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung kann der Darlehensvertrag auch noch nach dem Abschluss gekündigt werden, ohne dass eine Vorfälligkeitsentschädigung anfällt. So kann beim Abschluss einer neuen Baufinanzierung unter Umständen viel Geld eingespart werden. Deshalb sollte der Vertrag aber nicht vorschnell gekündigt werden: Es ist vor allem wichtig, vor der Kündigung die Anschlussfinanzierung zu klären.

Denn wird der Widerrufsjoker von der Bank anerkannt, muss das gesamte Immobiliendarlehen rückabgewickelt werden. Das bedeutet zum einen, dass die Bank alle bereits gezahlten Raten plus der Zinsen und Gewinne an den Kunden zurückerstattet. Zum anderen muss der Kreditnehmer das Darlehen inklusive der noch nicht gezahlten Zinsen auf die ausstehende Restschuld an die Bank zurückzahlen. Um diese Zahlungen auch gewährleisten zu können, ist eine Anschlussfinanzierung unabdingbar – insbesondere, da die Rückzahlung oft schnell innerhalb von 30 Tagen erfolgen muss.

Die Vorgehensweise beim Widerrufsjoker noch einmal zusammengefasst:

  1. Prüfen des Darlehensvertrages und der Widerrufsbelehrung auf Fehler
  2. Anschlussfinanzierung klären und abschließen
  3. Widerruf des Darlehens schriftlich und am besten per Einschreiben mit Rückschein an die Bank schicken
  4. Lehnt die Bank den Widerruf ab, müssen rechtliche Mittel in Anspruch genommen werden

Wann der Widerrufsjoker zum Vorteil wird
Eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung bietet die Möglichkeit, aus einem hoch verzinsten Darlehensvertrag auszusteigen und zu einem Darlehen mit günstigeren Zinsen zu wechseln. Das macht sich besonders bei Baufinanzierungen finanziell bemerkbar, da diese oft über eine Laufzeit von 20 Jahren oder mehr abgeschlossen werden. Sind die Zinsen heute günstiger als zum Zeitpunkt des Abschlusses, profitiert der Kreditnehmer bei einer Umschuldung von einer Zinsersparnis. So können beispielsweise die monatlichen Raten gesenkt werden oder aber die Tilgung des Darlehens schneller erfolgen.

Zudem entfällt die Vorfälligkeitsentschädigung. Diese wird von den Banken verlangt, wenn das Immobiliendarlehen vorzeitig vom Kunden gekündigt wird. Der dadurch entstandene Zinsverlust wird von den Banken als Vorfälligkeitsentschädigung in Rechnung gestellt. Kann jedoch eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung im Darlehensvertrag nachgewiesen werden, entfällt die Vorfälligkeitsentschädigung.
 

Zins und Rate Ihrer Baufinanzierung berechnen

Ermitteln Sie jetzt Ihre Bauzinsen:

190000
500001000000

Fachbegriffe aus der Finanzierungs- und Versicherungswelt leicht erklärt

Im Lexikon von Dr. Klein finden Sie viele Erläuterungen zu Fachtermini aus den Bereichen Versicherung  und Finanzierung wie Baufinanzierung oder Ratenkredit. Das Finanzexikon bietet Ihnen schnelle Infomationen zum Einstieg in die Fachwelt.

​​​​​​​Unsere Finanz-Ratgeber

Sie wünschen sich mehr Details zu Themen wie Vorfälligkeitsentschädigung, Hypothek, Umschuldung, Forward-Darlehen, Sondertilgung oder Anschlussfinanzierung? Sie möchten mehr zu Spezialtehmen wissen, beispielsweise zu Baufinanzierung ohne Eigenkapital, Besonderheiten beim Baukredit, Planung Ihres Hypothekendarlehen oder zum Immobilienkredit beim Vermittler?

Zusätzlich zu unserem Finanzlexikon bieten wir Ihnen ausführliche Artikel zu diesen Themen in unserem Ratgeber Baufinanzierung.

Baufinanzierungsrechner

In unserem Baufinanzierungsrechner-Bereich bieten wir zudem Rechner wie Hauskreditrechner und Forward Darlehen Rechner an.

Unsere Spezialisten für Baufinanzierung
beraten Sie gern.

Jetzt Finanzierungsvorschläge anfordernunverbindlich und kostenlos