0451 14087764
Montag bis Freitag: 9.00 – 18.00 Uhr mehr Infos mehr Infos

Vorteile der privaten Krankenversicherung

Privatpatienten genießen viele Privilegien, von der Chefarztbehandlung bis zur Einzelzimmerbelegung im Krankenhaus. Doch natürlich gibt es auch Nachteile. In diesem Artikel lernen Sie beide Seiten der PKV kennen.

Vorteile der privaten Krankenversicherung
  • Inhaltsverzeichnis
    • Unterschied gesetzliche und private Krankenversicherung

      Die meisten Deutschen sind über die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) abgesichert. Gesetzliche Krankenkassen müssen jeden aufnehmen, der dies möchte – ganz unabhängig vom Alter, dem beruflichen Status oder der Krankengeschichte des Versicherten. Die Beitragshöhe richtet sich dabei nach dem Einkommen, nicht nach den in Anspruch genommenen Leistungen. Bei der privaten Krankenversicherung (PKV) ist das anders: Sie kann frei entscheiden, wen sie als Mitglied aufnimmt und wen nicht. Mitglieder erhalten bedürfnisgerechte, bessere Leistungen als bei einer gesetzlichen Krankenkasse – und das oft zu günstigeren Konditionen.  

      Die Vorteile der PKV im Überblick

      Die private Krankenkasse bringt im Vergleich zur gesetzlichen deutliche Vorteile mit sich:

      • Je jünger, desto günstiger
        Junge, gesunde Versicherte mit einem überdurchschnittlichen Einkommen werden bei der Aufnahme in eine PKV bevorzugt, da sie vergleichsweise geringe Gesundheitskosten verursachen. Diesen Vorteil gibt die private Krankenversicherung an ihre Mitglieder in Form günstiger Beiträge weiter.
      • Individueller Leistungsumfang
        Die private Krankenversicherung vereinbart mit jedem Mitglied individuelle Leistungen. Ihr Tarifangebot ist deutlich breiter aufgestellt als bei gesetzlichen Krankenkassen. Dadurch können Leistungen punktgenau erbracht werden und müssen nicht – wie bei den gesetzlichen Kassen – nach dem Gießkannenprinzip an alle Versicherten verteilt werden.
      • Schnellere Terminvergabe
        Ein verbreitetes Problem: Facharzttermine sind schwer zu bekommen, jedenfalls kurzfristig. Wer sich am Telefon hingegen als Privatpatient zu erkennen gibt, bekommt auch auf die Schnelle einen Termin.
      • Vorteile im Krankenhaus
        Wer aufgrund einer Erkrankung stationär behandelt werden muss, wünscht sich meist eines: seine Ruhe. Privatpatienten bekommen in der Regel Einzelzimmer und werden vom Chefarzt behandelt. Diese Leistungen sind zwar auch von Tarif zu Tarif unterschiedlich, gehören aber zu den Standards der privaten Krankenversicherung.

      Nachteile der privaten Krankenversicherung

      Die private Krankenversicherung punktet zwar mit besseren Leistungen als die GKV, sie birgt allerdings auch Nachteile:

      • Hohes Einkommen erforderlich
        Um sich überhaupt privat versichern zu können, müssen Sie von der allgemeinen Krankenversicherungspflicht befreit sein. Das ist nur der Fall, wenn Ihr Einkommen die Grenze von 57.600 Euro pro Jahr überschreitet. Für Selbstständige und Beamte gilt diese Grenze jedoch nicht, sie können sich unabhängig vom Einkommen jederzeit privat versichern.
      • Höhere Beiträge beim Einstieg im Alter
        Der Einstieg in die PKV kann im hohen Alter relativ teuer werden. Der Grund: Die private Krankenversicherung hat in diesem Fall weniger Zeit, aus Ihren Beiträgen Rücklagen für die höheren Ausgaben im Alter zu bilden. 
      • Keine Familienversicherung möglich
        In der PKV können Sie erwerbslose, geringfügig verdienende Familienmitglieder oder Kinder nicht automatisch mitversichern. Für jedes Familienmitglied muss ein individueller Vertrag abgeschlossen werden. Besonders bei kinderreichen Familien sollte daher genau nachgerechnet werden, ob sich ein Wechsel in die PKV lohnt. In den meisten Fällen jedoch ist ein Wechsel mit der gesamten Familie für Sie von Vorteil, da für Kinder aufgrund des jungen Einstiegsalters geringe Beiträge zu entrichten sind.
      • Vorschusszahlungen üblich
        Bei der privaten Krankenversicherung müssen Sie meist in Vorkasse gehen. Egal, ob es sich lediglich um die Routinekontrolle beim Zahnarzt oder um den sechswöchigen Krankenhausaufenthalt dreht - die Rechnung dazu landet wenig später in Ihrem Briefkasten. Sie müssen den fälligen Betrag vorstrecken und ihn im Anschluss von der PKV zurückfordern. 

      Nutzen Sie unsere Hilfestellung rund um die PKV

      Sie sind sich noch unsicher, ob eine private Krankenversicherung das Richtige für Sie ist? Dann sprechen Sie mit unseren Spezialisten für Versicherung. Sie zeigen Ihnen nicht nur, ob Sie als Privatmitglied infrage kommen, sondern vergleichen auch mit Ihnen gemeinsam das Leistungsangebot der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung. So erhalten Sie einen detaillierten Einblick in die Sachlage und somit eine wichtige Entscheidungshilfe.

      Richtig versichert mit Dr. Klein

      Ob Sachversicherung, Krankenversicherung, Vorsorge oder Rente – mit Dr. Klein finden Sie immer die passende Versicherung. Unsere mehr als 550 Berater vor Ort zeigen Ihnen, wie Sie sich optimal schützen können und vergleichen für Sie kostenlos die verschiedenen Angebote. Sprechen Sie uns einfach an!

      Jetzt Beratung anfordern unverbindlich und kostenlos
      Finden Sie Ihre private Krankenversicherung (PKV) mit der Beratung von Dr. Klein!
      Besser privat versichert

      Profitieren Sie unter anderem von kürzeren Wartezeiten und Chefarztbehandlung.

      Versicherungscheck
      Machen Sie den Versicherungscheck

      Wir überprüfen Ihre bestehenden Policen auf Optimierungs- und Sparpotenzial.

      Gesetzliche Krankenversicherung (GKV): Leistungsstarke Anbieter finden bei Dr. Klein finden!
      Gesetzliche Krankenversicherung

      Wer ist versichert? Welche Leistungen und welche Unterschiede gibt es bei den Anbietern?

      Zufrieden? So bewerten andere Kunden den Dr. Klein Service.
      Alle Kundenbewertungen im Überblick
      Wir haben unserer Kunden befragt.
      Kundenbewertung
      /5
      Kundenempfehlung
      %