0800 8833880
Mo. – Fr. 08:00–18:00 UhrMehr Infos

Presse

Willkommen in unserem Newsroom

Hier finden Sie 

  • alle Pressemitteilungen
  • den Pressespiegel
  • weitere Hintergründe und Informationen 

Sie haben Fragen zum Thema Immobilien und Finanzen, sind auf der Suche nach Daten und Hintergrundinformationen oder wünschen exklusive Statements unserer Experten? Senden Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. 

Privatkunden: Vermittlungsvolumen für Finanzierungen und der Versicherungsbestand wachsen weiter

Das Finanzierungs-Vermittlungsvolumen der Privatkundensparte der Hypoport AG mit der Hauptmarke Dr. Klein steigert sich im ersten Halbjahr 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10,0 Prozent auf 2,96 Mrd. Euro. Im Versicherungsneugeschäft verringerte sich hingegen das Volumen weiter und verzeichnet zum Halbjahr gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Rückgang um 22,2 Prozent auf 8,6 Mio. Euro. Besser präsentierte sich der verwaltete Versicherungsbestand, der innerhalb der letzten sechs Monate um 8,4 Prozent anstieg und 109,7 Mio. Euro erreichte.

Artikel weiterlesen

Wohnungspreise in Hamburg geben weiter leicht nach

Die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser in den Metropolregionen Hamburg, Hannover und Berlin steigen auch im zweiten Quartal 2014 weiter leicht an, während es im Großraum Dresden praktisch keine Veränderung zum Vorquartal gibt. Im Vergleich zum zweiten Quartal des Vorjahres steigen die Preise zwischen knapp drei und fünf Prozent. Auf dem Wohnungsmarkt im Norden und Osten hingegen legt Dresden mit 3,33 Prozent im Vergleich zum Vorquartal am stärksten zu. In Hannover und Berlin steigen die Preise im gleichen Zeitraum um 0,62 bzw. 1,61 Prozent. In der Metropolregion Hamburg sinken die Preise sogar leicht – um 0,94 Prozent. Immerhin der zweite Rückgang in Folge – nach einem Minus von 3,35 Prozent im ersten Quartal. Dies ist das Ergebnis des Dr. Klein-Trendindikators Immobilienpreise DTI für die Region Nord-Ost im zweiten Quartal 2014.

Artikel weiterlesen

Noch mehr EZB-Geld für Banken – wird die Baufinanzierung für Kunden noch günstiger?

/Zinskommentare

Nach der Absenkung des Leitzinses auf 0,15 Prozentpunkte im Vormonat, ließ die Europäische Zentralbank (EZB) diesen in ihrer Sitzung am 03. Juli unverändert. Der Zins, zu dem Banken Gelder bei der EZB kurzfristig parken können, verbleibt ebenfalls auf dem im Vormonat festgelegten, negativen Niveau.

Artikel weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch, Dr. Klein!

Vor 60 Jahren, am 15. Juli 1954, wurde im Keller eines Lübecker Wohnhauses vom Hamburger Kaufmann Heinrich Scheck zusammen mit dem Steuerberater und Diplomkaufmann Dr. rer. pol. Kurt Klein eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts zum Zwecke der Darlehensvermittlung gegründet – die Geburtsstunde der heutigen Dr. Klein & Co. AG. Damit dürfte Dr. Klein der älteste anbieterunabhängige Finanzdienstleister in Deutschland sein.

Artikel weiterlesen

Neuer Rekordwert mit einem durchschnittlichen Tilgungssatz von 2,46 Prozent für eine Baufinanzierung

Durchschnittlicher Tilgungssatz erreicht mit 2,46 Prozent neuen Rekordwert bei Baufinanzierungen, gemäß Dr. Klein-Trendindikator für Baufinanzierung (DTB).

Artikel weiterlesen

Wohnungspreise in Frankfurt erstmals wieder leicht rückläufig, während sie in München weiter steigen

Im ersten Quartal 2014 haben in Frankfurt die tatsächlichen Kaufpreise sowohl für Eigentumswohnungen als auch für Ein- und Zweifamilienhäuser erstmals wieder leicht um 1,01 bzw. 1,37 Prozent nachgegeben. In der Metropolregion Stuttgart hingegen blieben die Preise auf dem Hausmarkt fast konstant (-0,23 Prozent), während Wohnungen um 2,26 Prozent teurer wurden. München ist weiterhin Deutschlands teuerster Markt für Wohnimmobilien – und führt die Liste somit auch im Süden an. Im ersten Quartal waren Wohnungen nicht unter einem Mindestpreis von 1.400 Euro pro Quadratmeter zu haben. Der Durchschnitts-Quadratmeterpreis liegt bei Wohnungen in der Isarmetropole mittlerweile stabil bei mehr als 4.000 Euro. Die teuersten Wohnungen haben inzwischen fast die Marke von 10.000 Euro je Quadratmeter erreicht. Dies geht aus dem aktuellen Dr. Klein-Trendindikator Immobilienpreise DTI für die Region Süd hervor.

Artikel weiterlesen

EZB-Stabilisierungsmaßnahmen begünstigen Finanzierungspläne

/Zinskommentare

Die mit Spannung erwartete Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) Anfang Juni hielt, was Finanzmarktexperten erwartet hatten: Mit einer Reihe neuer Maßnahmen versucht die EZB, frisches Geld direkt zu kleinen und mittleren Unternehmen sowie Privathaushalten zu lenken und deflationäre Tendenzen innerhalb der Europäischen Union nachhaltig einzudämmen.

Artikel weiterlesen

Dr. Klein: Bauherrenhaftpflichtversicherung ist für Häuslebauer unverzichtbar

/Servicemeldungen

„Eltern haften für ihre Kinder“ – dieses Schild sieht man oft auf Baustellen. Aber stimmt es auch? Fakt ist, dass die Verantwortung für die Baustelle beim Bauherrn liegt. Passiert dort ein Unfall, trägt er die finanziellen Folgen. Das kann teuer werden, gehen doch gerade Personenschäden oft in die Millionenhöhe. Umso wichtiger ist der Abschluss einer Bauherrenhaftpflichtversicherung.

Artikel weiterlesen

Durchschnittlicher Tilgungssatz für eine Baufinanzierung erreicht mit 2,43 Prozent zweithöchsten Wert seit 2009

Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher Dr. Klein & Co. AG, berichtet über aktuelle Trends in der Baufinanzierung und kommentiert die Ergebnisse des Dr. Klein-Trendindikators Baufinanzierung (DTB).

Artikel weiterlesen

Spitzenpreise für Wohnungen in Düsseldorf steigen auf 6.915 Euro pro Quadratmeter

Auf dem Wohnungsmarkt der Region West stabilisieren sich die tatsächlichen Kaufpreise für Eigentumswohnungen im ersten Quartal 2014 gegenüber dem Vorquartal. In Düsseldorf liegen die Wohnungspreise 0,56 Prozent unter dem Vorquartalswert. Im Vergleich zur Situation vor einem Jahr weisen die Metropolregionen Düsseldorf, Köln und Dortmund allerdings deutliche Preissteigerungen auf. So ziehen die Quadratmeterpreise für Wohnungen in Düsseldorf und Umgebung auf Jahressicht um 6,56 Prozent an. In der Region Köln liegt der Anstieg bei 6,05 Prozent, in Dortmund bei 3,59 Prozent. Dies geht aus dem aktuellen Dr. Klein-Trendindikator Immobilienpreise (DTI) für die Region West her

Artikel weiterlesen
Team Presse, Dr. Klein
Pressekontakt

E-Mail: presse@drklein.de
Telefon: 0451 14089632

Gern nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail.

Pressemappe

Hier finden Sie Hintergrundinformationen zur Dr. Klein Privatkunden AG.

Foto: Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender der Dr. Klein Privatkunden AG
Zitate

Hier finden Sie freigegebene Zitate von Vorstand Michael Neumann und weiteren Spezialisten von Dr. Klein.

Pressespiegel
Pressespiegel

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus Online-Medien.