0800 8833880
Montag bis Freitag: 8.00 – 18.00 Uhr mehr Infos mehr Infos
Finanzlexikon

Annuität

Die für ein Darlehen anfallende gleichbleibende Rate pro Jahr nennt man Annuität. Sie enthält einen Tilgungs- und Zinsanteil. Durch die fortlaufende Tilgung steigt der Tilgungsanteil, während der Zinsanteil allmählich sinkt, weil der zu verzinsende Darlehensbetrag kleiner wird (sogennante 'ersparte' Zinsen).

 

Die Annuität wird auf der Basis des Nominalzinssatzes (ab dem 11.06.2010 Sollzinssatz)und des Tilgungssatzes des Darlehens errechnet. 

Beispiel:

Nominalzinssatz: 6,00 Prozent

Tilgungssatz: 1,00 Prozent

Darlehensbetrag: 100.000 Euro

 

Zu zahlende Rate: 100.000 Euro x (6,00 Prozent + 1,00 Prozent) ./. 100 = 7.000 Euro pro Jahr.

Zinsanteil davon: 6.000 Euro, Tilgungsanteil davon: 1.000 Euro.

1.000 Euro sind bereits bei der nächsten Rate getilgt. Also werden die Zinsen nur noch auf den noch verbleibenden Darlehensrest von 99.000 Euro gerechnet. Die Rate bleibt aber trotzdem konstant:

Zinsanteil: 99.000 Euro x 6,00 Prozent ./. 100 = 5.940 Euro

Jährliche Rate: 7.000 Euro, somit ist der Tilgungsanteil bereits 1.060 Euro - usw..

Zins und Rate Ihrer Baufinanzierung berechnen

Ermitteln Sie jetzt Ihre Bauzinsen:

190000
500001000000

Fachbegriffe aus der Finanzierungs- und Versicherungswelt leicht erklärt:
Im Lexikon von Dr. Klein finden Sie viele Erläuterungen zu Fachtermini aus den Bereichen Versicherung  und Finanzierung wie Baufinanzierung oder Ratenkredit. Das Finanzexikon bietet Ihnen schnelle Infomationen zum Einstieg in die Fachwelt.

Unsere Finanz-Ratgeber
Sie wünschen sich mehr Details zu Themen wie Vorfälligkeitsentschädigung, Hypothek, Umschuldung, Forward-Darlehen oder Sondertilgung? Zusätzlich zu unserem Finanzlexikon bieten wir Ihnen ausführliche Artikel in unseren Ratgeberbereichen.

Zufrieden? So bewerten andere Kunden den Dr. Klein Service.
Alle Kundenbewertungen im Überblick
Wir haben unserer Kunden befragt.
Kundenbewertung
/5
Kundenempfehlung
%