0800 8833880
Mo–Fr 8 –18 Uhr

Annuitätenrechner mit Tilgungsplan: Monatsrate online berechnen!

Mit dem Annuitätenrechner lässt sich eine Immobilienfinanzierung ganz einfach und bequem berechnen. Durch die Eingabe der gewünschten Darlehenssumme und der geplanten Sollzinsbindung können Sie schnell herausfinden, wie hoch Ihre persönlichen Bauzinsen ausfallen und mit welcher monatlichen Belastung zu rechnen ist. So erhalten Sie eine erste Vorstellung darüber, welche Kosten für eine Baufinanzierung anfallen.

Hinweis zum Annuitätenrechner: Die Daten des Annuitätenrechners basieren auf den tatsächlichen und tagesaktuellen Konditionen unserer aktuell rund 600 Bankpartner. Der errechnete Zinssatz ist exemplarisch und unverbindlich, da wir mit dem Rechner nicht alle Daten von Ihnen abfragen, die Einfluss auf den finalen Bauzins haben. Möchten Sie Ihren individuellen Bauzinssatz erfahren, füllen Sie gerne unsere Finanzierungsanfrage aus.

Mehr lesen

Annuitätenrechner: Darlehenszinsen, Monatsrate und Gesamtkosten Ihrer Finanzierung berechnen

Wie funktioniert der Annuitätenrechner?

Um die Kosten für Ihr Annuitätendarlehen zu berechnen, müssen nur Eckdaten wie der Darlehensbetrag, die Zinsbindung und die gewünschte anfängliche Tilgung eingetragen werden. Der Annuitätenrechner berechnet im Anschluss den aktuellen Sollzinssatz für die Finanzierung. Des Weiteren zeigt er die monatlich zu zahlende Rate an.

Zusätzlich gibt ein Tilgungsplan eine Gesamtübersicht darüber, welche Kosten in den nächsten Jahren auf Sie als Kreditnehmer zukommen. Ebenso ist daraus ersichtlich, wie sich sowohl der Zins- als auch der Tilgungsanteil jeden Monat verringern und wie hoch die Restschuld am Ende der Zinsbindung sein wird.

Die einzelnen Komponenten des Annuitätenrechners

Die verschiedenen Felder des Annuitätenrechners – die Sie nach Ihren Wünschen editieren können – stellen wir Ihnen jetzt vor:

Vorhaben: Klicken Sie hier an, ob Sie eine bestehende Immobilie oder eine neue Immobilien kaufen möchten. Planen Sie Ihre Anschlussfinanzierung, können Sie dies hier ebenfalls einstellen.

Objektwert: Dieser Wert beschreibt die reinen Herstellungskosten der Immobilie, die beispielsweise im Kaufvertrag einer bestehenden Immobilie oder im Vertrag mit dem Bauträger hinterlegt sind. Der Annuitätenrechner ermittelt mit dem Objektwert die Beleihungsgrenze sowie den Zinssatz.

Darlehensbetrag: In dieses Feld tragen Sie ein, wie hoch der für den Immobilienkauf benötigte Kredit sein soll. Hierbei handelt es sich beispielsweise um den Kaufpreis abzüglich des vorhandenen Eigenkapitals.

Sollzinsbindung: An dieser Stelle tragen Sie die gewünschte Sollzinsbindung zwischen 5 und 30 Jahren ein. Für diesen Zeitraum verändert sich der Bauzinssatz nicht.

Anfänglicher Tilgungssatz oder monatliche Rate: Hier können Sie selbst bestimmen, ob Sie eine maximale Ratenhöhe oder einen Tilgungssatz eingeben. Je nach Eingabe erhalten Sie dann entweder die Tilgungsrate (bei Eingabe der monatlichen Rate) oder die Höhe der Monatsrate (bei Eingabe des Tilgungssatzes).

Die Ergebnisse des Annuitätenrechners

Effektiver Jahreszins: Der Effektivzinssatz zeigt Ihnen die Bruttokosten an. Er beinhaltet sowohl den Sollzins als auch weitere Gebühren und Kosten der Bank. Der effektive Jahreszins ist in der Regel höher als der Sollzins.

Gebundener Sollzins: Hierbei handelte es sich um den fixen Zinssatz für die Sollzinsbindung Ihrer Finanzierung. Er zeigt Ihnen also quasi die Nettokosten Ihres Immobilienkredites an.

Restschuld: Als Restschuld wird der Darlehensbetrag bezeichnet, den Sie der Bank nach Ablauf der vereinbarten Zinsbindungsfrist noch schulden. In der Regel wird eine Anschlussfinanzierung in Höhe der Restschuld aufgenommen.

Getilgter Betrag: Diesen Betrag haben Sie während der Sollzinsbindung an die Bank zurückgezahlt, um das Darlehen zu tilgen.

Gezahlte Zinsen: Die gezahlten Zinsen zeigen Ihnen, welche Kosten für die Finanzierung anfallen beziehungsweise wie hoch der Betrag ist, den als Zinsen an die Bank zahlen.

Die Grafik: In der Grafik sehen Sie, wie sich Zins- und Tilgungsanteil über die Jahre verändern.

Tilgungsplan: Eine Gesamtübersicht über die Kosten Ihrer Baufinanzierung erhalten Sie mit dem Tilgungsplan.

Wichtig: Der Annuitätenrechner bildet eine unverbindliche Musterrechnung auf Basis tagesaktueller, realer Konditionen. Dabei handelt es sich nicht um eine konkrete und individuelle Finanzierungslösung von Dr. Klein. Dieses erhalten Sie, sobald Sie eine Finanzierungsanfrage stellen oder ein persönliches Gespräch mit einem unserer Spezialisten für Baufinanzierungen führen.

Wie viel Kredit bekomme ich? junger mann sitzt am tisch, junge frau umarmt ihn von hinten

Persönlichen Zinssatz und Rate erfahren?
Wir beraten Sie gern.

Finanzierungsvorschläge anfordernunverbindlich und kostenlos

Für ein individuelles Angebot klären unsere Berater gemeinsam mit Ihnen, welche zusätzlichen Punkte noch in Ihre Baufinanzierung mit aufgenommen werden sollen. Dazu gehören beispielsweise Sondertilgungen oder Tilgungssatzwechsel. Außerdem gehen Sie auf die aktuelle Zinsentwicklung ein, prüfen aktuelle Sparangebote der Banken und Fördermöglichkeiten. So erhalten Sie eine wirklich passgenaue und nachhaltige Baufinanzierung.

Was ist eine Annuität?

Die meisten Kreditnehmer entscheiden sich bei der Finanzierung ihrer Immobilie für ein Annuitätendarlehen. Dieses hat den großen Vorteil der Planbarkeit, denn die zu zahlenden monatlichen Raten sind immer gleich – und das über die gesamte Laufzeit der Zinsbindungsfrist. Diese gleichbleibend hohe Rate nennt man auch Annuität.

Die Annuität besteht aus einem Teil Zinsen und einem Teil Tilgung. Der Zinsanteil benennt die Kosten des Darlehens, mit dem Tilgungsanteil zahlen Sie das eigentliche Darlehen zurück. Der Annuitätenrechner hilft Ihnen, diese Annuität zu berechnen und herauszufinden, wie hoch Ihre monatliche Belastung ist.

Topzins
Stand: 01.03.2024, 350.000 € Nettodarlehensbetrag, 3,48 % effektiver Jahreszins p.a., 3,38 % fester Sollzins p.a., 950 € Provision (übernimmt Bank), Repräsentatives Beispiel ansehen
Sollzins­bindung Fester Sollzins p.a. Effektiver Jahreszins p.a.
5 Jahre 3.38 % 3.48 %
10 Jahre 3.27 % 3.35 %
15 Jahre 3.43 % 3.51 %
20 Jahre 3.56 % 3.64 %
30 Jahre 3.66 % 3.74 %

Die Vorteile des Annuitätenrechners

Die Nutzung eines Annuitätenrechners hat mehrere Vorteile: Zum einen können Sie sich einen ersten Überblick über die finanzielle Belastung während der Baufinanzierung machen. Probieren ist dabei erlaubt: Indem Sie die verschiedenen Variablen verändern, erhalten Sie ein Gefühl für die Beziehung zwischen den einzelnen Faktoren Laufzeit, Kredithöhe und monatliche Rate.

Zum anderen ist es möglich, mehrere Beispielfälle durchzuspielen, ohne sich jedes Mal extra ein Finanzierungsangebot bei den Banken einholen zu müssen. Wie verändern sich der Sollzins und die monatliche Rate, wenn die Zinsbinung geändert wird? Oder um wie viel Euro steigert sich die Monatsrate, wenn sich die Tilgungsrate erhöht? Das alles lässt sich ganz einfach mit dem Annuitätenrechner herausfinden.

Tipps zum Annuitätenrechner

Um den Annuitätenrechner richtig zu nutzen, haben wir Ihnen Tipps zu den wichtigsten Komponenten zusammengestellt. Worauf Sie achten sollten:

  1. Die Sollzinsbindung
    Die Sollzinsbindung, also die Zeit, in der Sie einen festen Zinssatz an die Bank zahlen, ist ein wichtiger Faktor Ihrer Baufinanzierung. Je länger diese ist, desto mehr Sicherheit haben Kreditnehmer, da der Zinssatz in dieser Zeit nicht verändert werden kann. Mit der Länge der Laufzeit verändert sich allerdings auch der Sollzins: Eine kürzere Laufzeit bedeutet einen niedrigen Zinssatz, bei einer langen Laufzeit steigt der Sollzins.
     
  2. Der Darlehensbetrag
    Der Darlehensbetrag stellt die Höhe des Kredites dar, der aufgenommen werden soll. Um die persönliche Darlehenssumme zu erhalten, ist es sinnvoll, den Kaufpreis zu kennen und eventuell vorhandenes Eigenkapital davon abzuziehen.
     
  3. Der anfängliche Tilgungssatz
    Mit dem anfänglichen Tilgungssatz wird die Höhe der monatlichen Rate festgelegt. die Monatsrate besteht aus einem Zinsanteil und einem Tilgungsanteil. Während der Zinsanteil die Kosten beschreibt, die Sie für das Darlehen an die Bank zahlen müssen, bildet die Tilgung den Teil der Monatsrate, mit dem das eigentliche Darlehen abgezahlt wird.

    Dabei kann der Kreditnehmer selbst bestimmen, wie hoch die Tilgung ausfallen soll. Empfehlenswert ist ein Tilgungssatz von mindestens 2 bis 3 %. Alternativ kann auch eine maximale Höhe für die monatliche Rate in den Annuitätenrechner eingeben werden, dann wird der daraus resultierende Tilgungssatz errechnet.

Annuitätenrechner: Für wen lohnt sich die Nutzung?

Der Annuitätenrechner ist vor allem für künftige Kreditnehmer einer Baufinanzierung interessant. Sie können sich so bereits vor der konkreten Einholung von Kreditangeboten mit der Materie vertraut machen und ihre wahrscheinliche Annuität anhand von verschiedenen Beispielen berechnen.

Bedenken sollten Sie aber, dass es sich bei dem Bauzins und der monatlichen Rate immer um exemplarische Zahlen handelt. Mit dem Annuitätenrechner erhalten Sie eine Musterrechnung, welche die wahrscheinliche Höhe des Zinssatzes sowie der Monatsrate zeigt. Ein konkretes Finanzierungsangebot erstellt gern Ihr persönlicher Dr. Klein Berater vor Ort.

Baufinanzierung zu günstigen Konditionen

Nutzen Sie unser Angebot aus über 550  Spezialisten für Baufinanzierung und lassen Sie sich beraten.

Jetzt Finanzierungsvorschläge anfordernunverbindlich und kostenlos
Zufrieden? So bewerten andere Kunden den Dr. Klein Service.
Alle Kundenbewertungen im Überblick
Wir haben unserer Kunden befragt.
Kundenbewertung
/5
Kundenempfehlung
0,00%
würden uns empfehlen