zur Startseite von Dr. Klein & Co. AG

Autokauf per Ballonfinanzierung – lohnt sich das?

Verlockend, aber mit Nachteilen behaftet

Niedrige Raten, geringe Anzahlung – mit solchen Angeboten locken die Automobilhersteller gern neue Kunden. Das hört sich gut an, aber dahinter verbergen sich oft sogenannte Ballonfinanzierungen, die insgesamt teurer sind als ein gängiger Ratenkredit und außerdem erhebliche Nachteile mit sich bringen.

Ballonfinanzierung heißt: Der dicke Batzen kommt zum Schluss

Die Ballonfinanzierung, auch Schlussratenkredit genannt, ermöglicht dem Kreditnehmer eine niedrige monatliche Ratenzahlung. Dadurch wird ein Neuwagen erschwinglich, aber das Ganze hat Nachteile: Während der vereinbarten Laufzeit wird der Kredit kaum getilgt; ein Großteil der Rate fließt in die Zinsen. Das bedeutet: nach Ablauf der vereinbarten Kreditlaufzeit ist das Kreditvolumen kaum gesunken und der Autokäufer weit davon entfernt, den Wagen zu besitzen. Am Ende wird eine üppige Schlussrate fällig. Der Begriff „Ballonfinanzierung“ spielt also auf den Verlauf der Kredittilgung an, wobei der Ballon das Kreditvolumen symbolisiert: Der Ballon ist von Beginn an groß und wird trotz Abzahlung nicht kleiner. Um im Bild zu bleiben: Zum Platzen gebracht werden kann der Ballon nur durch die Schlussrate, die am Ende auf einen Schlag fällig wird.

Günstige Autofinanzierung mit Dr. Klein

Nachfinanzierung leicht gemacht mit Dr. Klein!

Neuwagen im Visier? Unsere Kredit-Spezialisten finden für Ihren Finanzierungswunsch den passenden Autokredit zu fairen Konditionen.

Drei-Wege-Finanzierung: Bezahlen, anschlussfinanzieren oder zurückgeben

Da es sich bei der Ballonfinanzierung um eine sogenannte Drei Wege Finanzierung handelt, kann der Käufer am Ende der Laufzeit zwischen drei Möglichkeiten wählen: Entweder begleicht er die Schlussrate aus eigener Tasche, er schließt eine Anschlussfinanzierung ab, oder er gibt den Wagen an den Händler zurück. In diesem Punkt ähnelt die Ballonfinanzierung dem klassischen Leasingverfahren. Der Unterschied: Während der Wagen bei einer Ballonfinanzierung zum Ende der Laufzeit in den Besitz des Halters übergehen kann, muss er beim Leasing wieder zurück gegeben werden. Die Höhe der monatlichen Raten und die Vertragsbedingungen hingegen sind fast identisch.

Schlechte Konditionen bei der Anschlussfinanzierung, Auto bleibt im Besitz der Bank

Die Konditionen, welche die Autobanken für Anschlussfinanzierungen bieten, sind meist sehr teuer im Vergleich zu einem gängigen Ratenkredit. In diesem Fall ist es ratsam, einen Autokredit in Erwägung zu ziehen. Wie bei allen Autokrediten, die über die Händlerbank abgeschlossen werden, ist der Autokäufer auch bei der Ballonfinanzierung erst nach vollständiger Tilgung des Kredits der rechtliche Eigentümer des Autos. Erst dann wird ihm auch der Fahrzeugbrief ausgehändigt. Das erschwert, verzögert und verteuert aber den Wiederkauf des Wagens erheblich. Denn in diesem Fall muss zuerst der Kredit vorzeitig abgelöst werden, wofür die Bank meist eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangt.

Ratenkredit meist günstiger und flexibler als Ballonfinanzierung

Die Vorteile eines Ratenkredits gegenüber einer Ballonfinanzierung liegen auf der Hand: Auch wenn die monatlichen Rückzahlungsraten bei einem Ratenkredit höher sind, bleiben sie während der gesamten Laufzeit konstant und somit kontrollierbar. Am Ende wartet keine große Schlussrate, die bezahlt werden muss. Der Kreditnehmer kann beim Autohändler als Barzahler auftreten und Rabatte aushandeln. So fährt er von Beginn an günstiger und ist wesentlich flexibler, wenn es darum geht, den Wagen verkaufen zu müssen.

Kfz-Versicherung

Hier erhalten Sie Informationen zur Kfz-Versicherung.

Einfach aktuell

Bleiben Sie mit Dr. Klein stets informiert: Newsletter, RSS-Feeds, Zinskommentar und News.

Dr. Klein Lexikon

Das Dr. Klein Finanzlexikon: informativ, aktuell, umfangreich. Schnell informiert auf einen Blick.