0800 8833880
Mo. – Fr. 8.00 – 18.00 UhrMehr Infos

Wie kann ich meine Darlehensrate optimieren?

Im Zuge der Anschlussfinanzierung können Sie Ihre Darlehensrate auf verschiedene Weisen optimieren und so auf ihre aktuelle finanzielle Situation abstimmen. Sie können die Tilgung anpassen, Extras in Ihre Baufinanzierung einbauen, mehrere Kredite zu einem bündeln und natürlich von den aktuell niedrigen Zinsen profitieren. Rechnen Sie es doch einmal unverbindlich mit unserem Zinsrechner durch.

Aktuelle Zinsen nutzen und lange sichern

Vor allem können Sie Ihre Darlehensrate optimieren, indem Sie bei Ihrer Anschlussfinanzierung die sehr günstigen aktuellen Bauzinsen für sich nutzen. Je nachdem, wie hoch Ihre Restschuld ist, können Sie Ihre Darlehensrate entweder klein halten, um sich monatlich mehr Freiraum zu schaffen oder aber das Darlehen durch eine höhere Tilgung schneller abzahlen. Hier eine kleine Beispielrechnung:

 Kleine RateHohe Tilgung
Tilgung4 %6 %
Sollzinssatz0,7 %0,66 %
Monatliche Rate500 €832,50 €
Zinszahlung nach Sollzinsbindung11.735,78 €7.982,33 €
Gesamtlaufzeit des Darlehens27 Jahre und 6 Monate15 Jahre und 10 Monate
Tabelle: 150.000 Euro Restschuld, 250.000 Euro Objektwert, 15 Jahre Sollzinsbindung

Wie Sie sehen, hat die Wahl der Tilgung sowohl einen Einfluss auf die Höhe der Monatsrate als auch auf die Gesamtlaufzeit bis zur vollständigen Darlehensrückzahlung. Wenn Sie also Ihre Darlehensrate optimieren, sollten Sie die Auswirkungen der Ratenhöhe auf die Gesamtlaufzeit berücksichtigen.

Ein weiterer Tipp, den wir Ihnen für das Optimieren Ihrer Darlehensrate geben wollen: Sichern Sie sich die aktuell niedrigen Bauzinsen mit einer möglichst langen Sollzinsbindung von 15 Jahren oder mehr. Das sorgt für eine langfristige Planbarkeit Ihrer Anschlussfinanzierung.

Flexibilität einbauen und Kredite zusammenlegen

Weitere Optionen, mit denen Sie Ihre Darlehensrate optimieren können, sind Extras in der Immobilienfinanzierung, die sie flexibler gestalten können. Dazu gehören Sondertilgungen oder auch der Tilgungssatzwechsel. Durch Sondertilgungen können Sie Ihr Darlehen über die reguläre Monatsrate hinaus schneller abzahlen. Ein Tilgungssatzwechsel ermöglicht die Anpassung der Tilgung während der Sollzinsbindung. Sollten Sie also eine Gehaltserhöhung oder beispielsweise Nachwuchs bekommen, können Sie punktuell während der Laufzeit die Darlehensrate optimieren und an die neue Situation anpassen.

Auch mit der Zusammenlegung mehrerer Kredite im Zuge der Anschlussfinanzierung können Sie Ihre Darlehensrate optimieren. Denn dadurch machen Sie aus zwei oder drei Krediten mit zwei oder drei Monatsraten nur noch einen Kredit mit einer Monatsrate. Das sorgt für mehr Ordnung im Portemonnaie.

Fazit: Darlehensrate immer individuell optimieren

Abschließend lässt sich sagen, dass es durchaus verschiedene Möglichkeiten gibt, wie Sie Ihre Darlehensrate optimieren können. Um jedoch das beste für Sie aus Ihrer Anschlussfinanzierung herauszuholen, ist eine persönliche Beratung nahezu unerlässlich. Unsere Berater vor Ort finden gemeinsam mit Ihnen die Finanzierung und den Bankpartner, der am besten zu Ihnen und Ihren finanziellen Bedürfnissen passt.

Unsere Spezialisten für Baufinanzierung
beraten Sie gern.

Jetzt Finanzierungsvorschläge anfordernunverbindlich und kostenlos
Vorausplanen und sparen

Berechnen Sie Ihre Anschlussfinanzierung mit dem Forward Darlehen Rechner:

190000 €
500001000000
Ihr Partner für Baufinanzierungen mit günstigen Zinsen

Von der ersten Idee bis zur finalen Unterschrift: Unsere Berater vor Ort begleiten Sie bei Ihrer Baufinanzierung und stehen Ihnen mit fachkundigem Rat zur Seite. Dabei haben sie die Angebote von über 400 namhaften Banken für Ihre Baufinanzierung in der Hinterhand. Fordern Sie dazu einfach aktuelle Finanzierungsvorschläge passend zu Ihrem künftigen Eigenheim an.

Jetzt Finanzierungsvorschläge anfordernunverbindlich und kostenlos
Andere Leser interessierten sich auch für

Weitere Themen finden Sie in unserem Ratgeber Anschlussfinanzierung