zur Startseite von Dr. Klein Privatkunden AG

Antworten zum Thema Baufinanzierung

Sie fragen – Ihre Spezialisten von Dr. Klein antworten

Wir helfen Ihnen weiter: An dieser Stelle beantworten unsere Spezialisten für Baufinanzierung häufig gestellte Fragen. Zusätzlich zu unseren Baufinanzierungsrechnern, aktuelle Bauzinsen und Produkten zur Anschlussfinanzierung finden Sie weitere nützliche Informationen in unserem Ratgeber Immobilienfinanzierung.

Sie haben weitere Fragen? Unsere Berater vor Ort stehen Ihnen gerne zur Verfügung – per Telefon, E-Mail oder persönlich an über 200 Standorten in Deutschland.

Finanzieren Sie auch Objekte aus einer Zwangsversteigerung?
Kann ich auch eine Umschuldung meiner Finanzierung vornehmen?
Übernimmt Dr. Klein auch eine gewerbliche Finanzierung?
Bekomme ich auch eine Finanzierung für eine Sanierung bzw. Renovierung?
Ich plane die Finanzierung für einen Umbau, nehme aber schon ein Darlehen in Anspruch. Ist das ein Problem?
Ist es auch möglich, eine Finanzierung für eine Immobilie auf einem Erbpachtgrundstück zu beantragen?
Was ist Erbpacht?
Was ist der Erbbauzins?
Was ist ein Erbbaurecht?

Was ist ein Erbbaugrundstück?

Konrad Meissner, Neubrandenburg
Experte bei Dr. Klein Sascha Bilgert,
Dr. Klein

Sascha Bilgert, Experte für Baufinanzierung: Gerade in der letzten Zeit werden Erbbaugrundstücke zusehends gefragter. Denn mit der Nachfrage nach Immobilien steigen die Preise. Da scheint es auf den ersten Blick eine gute Idee, den Kaufpreis fürs Grundstück zu sparen. Bei einem Erbbaugrundstück ist das Fall. Denn Sie pachten das Grundstück nur, um die darauf stehende Immobilie zu kaufen oder ein Haus darauf zu bauen. Im Prinzip besitzen Sie dann ein Haus auf fremden Grund und Boden und zahlen dafür Miete, den so genannten Erbbauzins.

 

Deshalb aufgepasst: Auch beim Erbbaurecht werden Grunderwerbsteuern fällig. Außerdem ist es wichtig, sich rechtzeitig vor Ende der Laufzeit des Erbbauvertrages um eine Verlängerung oder einen Rückkauf zu kümmern. Denn ein Recht darauf haben Sie nicht. Außerdem kann der Grundstücksbesitzer Ihnen vertraglich ein Vorkaufsrecht zusichern, muss dies aber nicht tun. Wenn Sie das Laufzeitende verpassen, fällt es dem Eigentümer zu. Dieser muss Sie zwar entschädigen, aber nur mit circa 60 Prozent des aktuellen Wertes. Je nachdem, wie der Vertrag gestaltet ist, hat der Grundstücksbesitzer bestimmte Einflussmöglichkeiten. Diese Unberechenbarkeit verschlechtern übrigens die Konditionen für Ihre Baufinanzierung

 

Wenn Sie sich für ein Erbbaugrundstück interessieren, melden Sie sich gerne bei einem unserer Spezialisten für Baufinanzierung in Ihrer Nähe. Er kennt alle Details zu diesem Thema und kann Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ich suche eine günstige Finanzierung für einen Neubau. Was sollte ich beachten?
Was kostet ein Neubau?
Bieten Sie auch eine Finanzierung für ein Fertighaus an?
Kann ich zu einer Finanzierung auch ein Mehrfamilienhaus beleihen?
Ich will ein unbebautes Grundstück beleihen. Geht das?
Was ist eine Nachrangfinanzierung?

Persönlichen Zins ermitteln


 
 
 %

Persönliche Beratung anfordern

Baufinanzierung Finanzierungsvorschlag anfordern

Wenn Sie Ihre Fragen lieber persönlich stellen möchten, dann wenden Sie sich jederzeit an einen unserer 550 Spezialisten für Baufinanzierung.

Sie beraten Sie kostenlos und umfassend.