zur Startseite von Dr. Klein Privatkunden AG

Sie fragen, Dr. Klein antwortet

Fragen an Dr. Klein

Antworten zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Unsere Experten beantworten Ihre Fragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung, damit Ihre Arbeitskraft rund um abgesichert ist.


Sie haben weitere Fragen? Unsere Berater vor Ort stehen Ihnen gerne zur Verfügung – per Telefon, E-Mail oder persönlich an über 200 Standorten in Deutschland.


Weitere interessante Informationen und Artikel finden Sie in unserem Ratgeber Berufsunfähigkeitsversicherung und in unserem Ratgeber Vorsorge.

Wann gelte ich als berufsunfähig?

Bärbel Fuchs, Wetzlar
Experte bei Dr. Klein Timo Reimert,
Dr. Klein

Timo Reimert, Experte für Versicherung: Eine Berufsunfähigkeit richtet sich immer nach dem Grad, in dem Sie Ihren Beruf nach einem Unfall oder einer Krankheit noch ausüben können. Als Richtwert gelten zumeist 50 Prozent. Wann und in welchem Maße Sie berufsunfähig sind, wird in der Regel durch den behandelnden Arzt festgestellt.

 

Im Schnitt scheidet jeder fünfte Arbeitnehmer aufgrund von Berufsunfähigkeit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Die staatliche Versorgung reicht dann oftmals nur für die nötige Grundversorgung. Manche Personengruppen, zum Beispiel Berufsanfänger, gehen sogar leer aus. Nur die private Vorsorge sichert im Falle des Falles Ihre Existenz angemessen ab. Damit zählt die Berufsunfähigkeitsversicherung zu den wichtigsten Basisversicherungen.

Welche Formen der Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es?
Für wen ist die Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?
Welche Rolle spielt bei Berufsunfähigkeitsversicherung die Höhe der Versicherungssumme?
Gibt es beim Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung eine Gesundheitsprüfung?
Wer erstellt das Gutachten über die Berufsunfähigkeit?
Bekomme ich am Ende der Laufzeit meiner Berufsunfähigkeitsversicherung eine Auszahlung?
Was passiert mit meiner Berufsunfähigkeitsversicherung beim Berufswechsel?
Wie lang sollte bei meiner Berufsunfähigkeitsversicherung die Laufzeit sein?