0451 14087764
Mo. – Fr. 09.00 – 18.00 UhrMehr Infos

Warum Sie sich nicht auf die Erwerbsminderungsrente verlassen sollten

Erwerbsminderungsrente: Alles, was Sie darüber wissen müssen

Wenn Ihnen etwas passiert, sind Sie über die Erwerbsminderungsrente ausreichend abgesichert? Von wegen! Lesen Sie hier, welche Einschränkungen gelten und wie Sie sich ausreichend schützen können.

Die Erwerbsminderungsrente

Einschränkungen bei der Erwerbsminderungsrente

Die Erwerbsminderungsrente gehört zur gesetzlichen Sozialversicherung. Diese staatliche Absicherung tritt ein, wenn Sie aufgrund einer Invalidität nicht mehr erwerbsfähig sind und Ihr Arbeitseinkommens verlieren. Allerdings fängt die Erwerbsminderungsrente nur in seltenen Fällen Ihr gesamtes Einkommen auf. Die Leistungen sind vor allem für all jene eingeschränkt, die nach dem 01.01.1961 geboren sind.

Sofern Sie noch drei bis sechs Stunden pro Tag arbeiten können, erhalten Sie nur die halbe Erwerbsminderungsrente. Dabei wird keine Rücksicht auf Ihren erlernten Beruf genommen. Sie gelten zum Beispiel als Akademiker auch dann noch als arbeitsfähig, wenn Sie sechs Stunden täglich als Nachtwächter arbeiten können. Erst wenn Sie weniger als drei Stunden am Tag einer geregelten Arbeit nachgehen können, wird Ihnen die volle Erwerbsminderungsrente zugesprochen.

Berufsanfänger können sich übrigens gar nicht auf die Erwerbsminderungsrente verlassen. Denn darauf haben nur Arbeitnehmer Anspruch, die mindestens fünf Jahre lang in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt haben.

Sinnvolle Ergänzungen zur Erwerbsminderungsrente

Wenn Sie arbeitsunfähig werden, reicht die Erwerbsminderungsrente nicht ansatzweise aus, um Ihre Basisversorgung sicherzustellen. Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher eine sinnvolle Ergänzung, um Ihr wichtigstes Kapital, Ihre Arbeitskraft, zu schützen. So sichern Sie sich für den Fall ab, dass Sie nicht mehr für sich selbst sorgen können. Das ist vor allem für junge Familien wichtig, in denen nur ein Elternteil berufstätig ist: Hier kann die Berufsunfähigkeitsversicherung die Existenz retten, wenn der Ernährer arbeitsunfähig wird.

Falls es Ihnen nicht möglich ist, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, kann auch eine private Unfallversicherung eine gute Alternative sein, um die spärliche Erwerbsminderungsrente aufzubessern.

Richtig versichert mit Dr. Klein

Ob Sachversicherung, Krankenversicherung, Vorsorge oder Rente – mit Dr. Klein finden Sie immer die passende Versicherung. Unsere mehr als 700 Berater vor Ort zeigen Ihnen, wie Sie sich optimal schützen können und vergleichen für Sie kostenlos die verschiedenen Angebote. Sprechen Sie uns einfach an!

Jetzt Beratung anfordernunverbindlich und kostenlos
Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung Verdienstsausfälle kompensieren
Absicherung bei Verdienstausfall

Wenn Sie Ihren Beruf nicht mehr ausüben können, ist eine BU-Versicherung Gold wert.

Versicherungscheck
Machen Sie den Versicherungscheck

Wir überprüfen Ihre bestehenden Policen auf Optimierungs- und Sparpotenzial.

Mit einer privaten Unfallversicherung für den Ernstfall vorsorgen
Ein Unfall ist schnell passiert

Könnten Sie die Kosten für Therapien oder eine Haushaltshilfe selbst aufbringen?

Zufrieden? So bewerten andere Kunden den Dr. Klein Service.
Alle Kundenbewertungen im Überblick
Wir haben unserer Kunden befragt.
Kundenbewertung
/5
Kundenempfehlung
0,00%
würden uns empfehlen