0451 14087764
Montag bis Freitag: 9.00 – 18.00 Uhr mehr Infos mehr Infos

Die Schadenfreiheitsklasse- So funktioniert's

Sie möchten mehr über die Schadenfreiheitsklasse wissen? Wie sich diese berechnet, ob der Schadenfreiheitsrabatt auch übertragbar ist und warum es sich lohnen kann, kleinere Schäden aus eigener Tasche zu zahlen, erfahren Sie hier.

Introbild Schadenfreiheitklasse
  • Inhaltsverzeichnis
    • Unfallfreies Fahren wird in der Schadenfreiheitsklasse belohnt

      Ihre Schadenfreiheitsklasse entscheidet maßgeblich über die Höhe Ihres Kfz-Versicherungsbeitrags. Wer lange unfallfrei fährt, erhält einen hohen Schadenfreiheitsrabatt, der sich positiv auf den Tarif auswirkt.

      Um Ihre individuelle Schadenfreiheitsklasse zu berechnen, hält Ihr Kfz-Versicherer die Anzahl Ihrer unfallfrei gefahrenen Jahre fest. Diese wird dann in einen Prozentsatz umgerechnet, der in Form des Schadenfreiheitsrabatts auf Ihren Versicherungsbeitrag der Kfz-Haftpflichtversicherung und Vollkaskoversicherung angerechnet wird. Als Faustregel gilt: Je länger Sie unfallfrei fahren, umso besser stuft Sie der Versicherer ein und umso günstiger wird Ihr Beitrag zur Kfz-Versicherung.

      Wer erhält welche Einstufung in die Schadenfreiheitsklasse?

      Wer seinen Führerschein ganz frisch hat, steigt in einer niedrigen Schadenfreiheitsklasse ein. Das Argument der Versicherer: Führerscheinneulinge fahren unsicherer als „alte Hasen“ und verursachen deshalb mehr Unfälle. In der Regel liegt ihr Schadenfreiheitsrabatt zwischen 90 und 110 Prozent. Bis zur Schadenfreiheitsklasse 15 verbessern sich die Autofahrer dann jährlich um eine Stufe, sofern sie unfallfrei gefahren sind. Anschließend erfolgt die Besserstufung jedes zweite oder dritte Jahr.

      Haben Sie allerdings einen Unfall verursacht, kommen Sie wieder in eine niedrigere, schlechtere Klasse. Maximal können Fahrer eine Schadenfreiheitsklasse von 35 und einen Schadenfreiheitsrabatt von 20 Prozent erreichen.

      Übersicht über die Schadenfreiheitsrabatte

      Die Kfz-Versicherung ordnet jeder Schadenfreiheitsklasse einen bestimmten Schadenfreiheitsrabatt zu. Nachfolgend sehen Sie, wie sich die schadenfreien Jahre auf Ihre Schadenfreiheitsklasse und somit auf den Beitrag Ihrer Kfz- und Kaskoversicherung auswirken. Ihren individuellen Schadenfreiheitsrabatt finden Sie in Ihrem aktuellen Versicherungsvertrag. 

      Schadenfreie JahreSF-KlasseBeitragssatz-HaftpflichtKasko
      25 und mehrSF 2525 - 30%25 - 30%
      18-24SF 18 - 2430%30%
      17SF 1735%35%
      16SF 1635%35%
      15SF 1535%35%
      14SF 1440%35%
      13SF 1340%35%
      12SF 1240%40%
      11SF 1140%40%
      10SF 1045%40%
      9SF 945%45%
      8SF 850%50%
      7SF 750%55%
      6SF 655%60%
      5SF 560%65%
      4SF 465%70%
      3SF 375%80%
      2SF 285%90%
      1SF 1100%100%
      1/2SF 1/2120%115%
      Tabelle der Schadenfreiheitsrabatte 2013 laut Gesamtverband der Versicherungswirtschaft

      Ist der Schadenfreiheitsrabatt übertragbar?

      In der Regel ist die Schadenfreiheitsklasse an den Versicherungsnehmer gebunden. Unter Umständen ist es jedoch auch möglich, den Rabatt auf einen anderen Versicherungsnehmer zu übertragen. Das lohnt sich vor allem für Fahranfänger, die, wie beschrieben, in einer sehr niedrigen Schadenfreiheitsklasse starten.

      Bei einigen Versicherern ist es außerdem möglich, für den Zweitwagen eine günstige Einstufung vorzunehmen oder ihn im besten Fall sogar in die gleiche Schadenfreiheitsklasse einzustufen wie den ersten Wagen. Die Konditionen variieren jedoch stark von Anbieter zu Anbieter, weshalb ein Kfz-Versicherungsvergleich ratsam ist.

      Wann es sich lohnt, den Schadenfreiheitsrabatt zu schützen

      Manchmal ist es sinnvoll, einen kleineren Unfall aus eigener Tasche zu zahlen, wie zum Beispiel einen Kratzer im Lack, der beim Einparken passiert ist. Rechnen Sie genau nach. Gegebenenfalls sind die Kosten für die Reparatur am eigenen Fahrzeug und auch am Fremdfahrzeug niedriger als die Folgekosten für eine Hochstufung der Schadenfreiheitsklasse und der Verlust Ihres Schadenfreiheitsrabatts.

      Die Einteilung der Klassen ist bei allen Versicherern gleich, nicht aber der Schadensfreiheitsrabatt. Hier lohnt sich ein gründlicher Kfz-Versicherungsvergleich, um den günstigsten Tarif für Ihre Schadenfreiheitsklasse zu ermitteln. Gern unterstützen Sie unsere Spezialisten für Versicherungen bei der Suche nach einer passenden Autoversicherung.

      Richtig versichert mit Dr. Klein

      Ob Sachversicherung, Krankenversicherung, Vorsorge oder Rente – mit Dr. Klein finden Sie immer die passende Versicherung. Unsere mehr als 550 Berater vor Ort zeigen Ihnen, wie Sie sich optimal schützen können und vergleichen für Sie kostenlos die verschiedenen Angebote. Sprechen Sie uns einfach an!

      Jetzt Beratung anfordern unverbindlich und kostenlos
      Kfz-Versicherung: Die günstige Autoversicherung mit persönlicher Beratung
      Top-Konditionen für Ihr Kfz

      Gemeinsam finden wir die perfekte Haftpflicht- und Kaskoversicherung für Ihr Auto.

      Versicherungscheck
      Machen Sie den Versicherungscheck

      Wir überprüfen Ihre bestehenden Policen auf Optimierungs- und Sparpotenzial.

      Pro und Contra zum Autokredit
      Einsteigen beim Autokredit

      Sie haben Ihr Traumauto gefunden? Wir finden die passende Finanzierung!

      Zufrieden? So bewerten andere Kunden den Dr. Klein Service.
      Alle Kundenbewertungen im Überblick
      Wir haben unserer Kunden befragt.
      Kundenbewertung
      /5
      Kundenempfehlung
      %