zur Startseite von Dr. Klein Privatkunden AG

Aktuelle Pressemitteilungen

1 3 4 5 6 7
  • Das 1x1 der Baufinanzierung: Vier Faustregeln für ein Halleluja

    Lübeck, 29. Juni 2017. Wer ein Haus bauen oder kaufen will, muss vor allem eins tun: rechnen, rechnen, rechnen. Wie viel Eigenkapital habe ich? Wie viel Haus kann ich mir leisten? Wie bekomme ich die besten Konditionen? Vor diesen und vielen weiteren Fragen stehen angehende Immobilienbesitzer, bevor sie sich den Traum der eigenen vier Wände verwirklichen. Vier übersichtliche Faustregeln von Dr. Klein geben Orientierung im Zahlengewirr.
  • Gut geplant ist halb finanziert: Schneller schuldenfrei mit der richtigen Tilgung

    Lübeck, 20. Juni 2017. Die Bauzinsen befinden sich nach wie vor auf einem historischen Tiefstand. Für Bauherren, Haus- und Wohnungskäufer bedeutet das eine einmalige Chance: Eine Immobilie lässt sich derzeit so schnell und günstig finanzieren wie nie. Dr. Klein erklärt, wie angehende Immobilienbesitzer mit dem richtigen Tilgungsplan maximal von den niedrigen Zinsen profitieren.
  • Zinskommentar: Fed erhöht Leitzins – Bauzinsen pendeln sich bei Ein-Prozent-Marke ein

    +++ Fed erhöht den US-Leitzins auf eine Spanne von 1,0 bis 1,25 Prozent +++ EZB gibt minimale Hinweise auf Kursänderung +++ Bauzinsen bleiben nahezu konstant +++ Bestzins für zehnjährige Hypothekendarlehen (Stand 13. Juni 2017: 1,06 Prozent) +++
  • Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung 05/2017: Annuitäten-Darlehen gefragt wie nie zuvor

    +++ Standardrate unverändert +++ Darlehenshöhe steigt +++ Beleihungsauslauf etwas höher +++ Rekordwert für Annuitäten-Darlehen, Flaute für Forward-Darlehen +++
  • DTI Süd Q1/2017 – Es geht weiter aufwärts: Immobilienpreise in Deutschlands südlichen Regionen

    Gegenüber den Immobilienpreisen Anfang 2016 zeigt der aktuelle Dr. Klein Trendindikator für die Regionen Frankfurt, Stuttgart und München eine deutliche Dynamik. In den südlichen Metropolregionen steigen die Preise im ersten Quartal 2017 für fast alle Immobilienarten um einen zweistelligen Prozentsatz. Der Vergleich zum letzten Quartal fällt weniger extrem aus – Häuser in München und Eigentumswohnungen in Frankfurt verzeichnen dennoch einen Anstieg um über fünf Prozent.
  • Steuern sparen beim Immobilienkauf: kleine Tipps mit großer Wirkung

    Der Bau oder Kauf des Eigenheims ist einer der größten Meilensteine im Leben vieler Menschen – und einer der teuersten. Einen Teil der Kosten steuerlich geltend zu machen, ist daher ein verlockender Gedanke. Ganz so einfach funktioniert das seit Abschaffung der Eigenheimzulage allerdings nicht mehr. Bei privater Nutzung der Immobilie lässt sich der Hauskauf nun nicht länger steuerlich absetzen – und zwar weder der Kaufpreis der Immobilie und des Grundstücks noch die Kaufnebenkosten wie Grunderwerbsteuer oder Notarkosten. Dr. Klein erklärt, mit welchen Mitteln und Wegen angehende Immobilienbesitzer trotzdem Steuern sparen.
  • Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung 04/2017: Drei von vier Krediten im April sind Annuitätendarlehen

    +++ Standardrate steigt etwas +++ Annuitätendarlehen stark nachgefragt +++ Tilgung sinkt +++
  • Zinskommentar: Macron ist Katalysator für die Märkte – leichter Aufwärtstrend bei Bauzinsen

    +++ Nach Frankreichwahl bleiben Zinsen stabil +++ deutsche Inflationsraten im April unerwartet hoch +++ leichte Erhöhung bei den Bauzinsen um 0,1 % in den letzten Wochen +++ Bestzinsen für zehnjährige Hypothekendarlehen (Stand 15. Mai 2017: 1,09 Prozent) +++
  • DTI – West Q1/2017 – Die Preise für Wohnimmobilien steigen weiter

    Der Teuerungstrend im Westen Deutschlands ist ungebrochen. Auch im ersten Quartal 2017 verzeichnet der Dr. Klein Trendindikator Immobilienpreise (DTI) höhere Quadratmeterpreise sowohl für Wohnungen als auch für Häuser in den westlichen Metropolregionen. Vor allem Düsseldorfer Hauskäufer müssen deutlich tiefer in die Tasche greifen als noch vor einem Jahr. In der Landeshauptstadt steigen die Hauspreise um 11,18 Prozent. Die teuersten Wohnungen finden sich nach wie vor in Köln: Mit einem Quadratmeterpreis von 2.736 Euro kostet eine Eigentumswohnung hier im Schnitt nahezu doppelt so viel wie in Dortmund (1.543 €/qm).
  • Anschluss an niedrige Zinsen: ein Fahrplan mit fünf Stationen für die nächste Finanzierungsrunde

    Die niedrigen Bauzinsen nutzen denen, die eine Immobilie kaufen oder bauen. Aber wie können die profitieren, die bereits ein Haus oder eine Wohnung besitzen? Die meisten Eigenheimbesitzer benötigen mehrere Finanzierungen, um ihre Immobilie vollständig abzuzahlen. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, die alten Verträge wieder in die Hand zu nehmen und zu überprüfen, ob sich mit einer günstigeren Alternative Geld sparen lässt. Dr. Klein hat in einem Fahrplan zum Thema die wichtigsten Punkte zur optimalen Anschlussfinanzierung zusammengefasst.
1 3 4 5 6 7

Dr. Klein Newsroom - Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen, News und Medienmeldungen

Dr. Klein Newsroom - Aktuelle Pressemitteilungen, News und Clippings
  • Alles über Dr. Klein und unsere Produkte
  • Fakten zu Hintergründen & Entwicklungen
  • Finanzdienstleistungsinfos aus erster Hand
Anna Commentz

Ihr Ansprechpartner für Presseinformationen

Anna Commentz

Hansestr. 14 23558 Lübeck
Tel.:
0451 1408-7245
E-Mail:
presse@drklein.de