zur Startseite von Dr. Klein Privatkunden AG

Newsletter 2013 - Oktober

Zinssicherheit und günstige Konditionen dank Bauspar-Kombidarlehen

Bausparen gilt als sicher und solide – und ist beliebt: Fast 1,3 Millionen Neuverträge wurden laut dem Verband der privaten Bausparkassen im ersten Halbjahr 2013 abgeschlossen. Die meisten Bausparer entscheiden sich dabei für einen klassischen Bausparvertrag. Immer mehr an Bedeutung gewinnen aber auch so genannte Kombidarlehen, eine Kombination aus Bausparvertrag und Annuitätendarlehen. Erfahren Sie, warum das Kombidarlehen durchaus eine Alternative zu einem Volltilgerdarlehen ist.

Zinsen steigen: lange Zinsbindung wählen

Zinssicherheit und günstige Konditionen dank Bauspar-Kombidarlehen

Keine Frage, die Zinsen für eine Baufinanzierung ziehen langsam wieder an. Umso wichtiger ist es, sich die aktuell noch günstigen Zinssätze für einen langen Zeitraum zu sichern. Ganz einfach geht dies zum Beispiel mit einem Annuitätendarlehen mit 20- oder 30-jähriger Zinsbindung. Wer ein Volltilgerdarlehen mit einer langen Laufzeit wählt, kann damit seine Immobilie bis zur vollständigen Schuldenfreiheit finanzieren. Das heißt, Ihre Baufinanzierung wird innerhalb der Zinsbindungsfrist vollständig abbezahlt. Dadurch entfällt auch eine Anschlussfinanzierung, die nach der Zinsbindung zu eventuell teureren Konditionen vereinbart werden muss.

Wer sich für ein Volltilgerdarlehen entscheidet, muss allerdings eine gute Liquidität vorweisen können. Aufgrund der Darlehenslaufzeit von zum Beispiel 20 Jahren wird eine höhere Tilgung festgelegt, mit der sich wiederum auch Ihre Monatsrate erhöht. Auf Flexibilität müssen Sie beim Volltilgerdarlehen ebenfalls weitestgehend verzichten: Sondertilgungen sind in den meisten Fällen nicht möglich und auch eine Änderung des Tilgungssatzes wird von den Banken in der Regel ausgeschlossen.

Zinsänderungsrisiko kann auch mit Bauspar-Kombidarlehen minimiert werden

Um sich die Zinsen für eine lange Laufzeit zu sichern, kann auch eine Kombination aus Annuitätendarlehen und einem Bausparvertrag abgeschlossen werden. Entscheiden Sie sich beispielsweise für eine vollständige Rückzahlung Ihres Darlehens innerhalb von 20 Jahren, so schließen Sie einen Darlehensvertrag mit einer 10-jährigen Zinsbindung ab, sowie einen Bausparvertrag, mit dem die dann noch offene Restschuld über weitere zehn Jahre getilgt wird. Ihre Vorteile: Sie erhalten aufgrund der kürzeren Zinsbindung einen günstigeren Darlehenszins als bei einem Volltilgerdarlehen und zahlen somit auch eine geringere Monatsrate. Zusätzlich profitieren Sie von einer 100-prozentigen Zinssicherheit und können Ihr Bauspardarlehen jederzeit kostenfrei vorzeitig ablösen. Auch die Nutzung staatlicher Förderungen, wie beispielsweise KfW-Darlehen, ist möglich. Außerdem können Sie wenn nötig Ihre monatliche Ratenzahlung an Ihre aktuelle Lebenssituation anpassen und auch Sondertilgungen leisten.

Soviel können Sie sparen

Ein Beispiel verdeutlicht das Sparpotenzial eines Bauspar-Kombidarlehens gegenüber einem Volltilgerdarlehen:

Sie möchten eine Baufinanzierung über 126.000 Euro abschließen. Für ein Volltilgerdarlehen beträgt der Zinssatz in diesem Fall 3,10 Prozent. Entscheiden Sie sich für das Kombidarlehen, zahlen Sie für ein Annuitätendarlehen mit zehnjähriger Zinsbindung nur 2,50 Prozent Zinsen. Das anschließende Bauspardarlehen wird mit 2,75 Prozent verzinst. Für das Volltilgerdarlehen fallen somit monatlich 705,12 Euro an. Für das Kombidarlehen beträgt Ihre monatliche Rate ebenfalls 705,12 Euro, davon zahlen Sie 371,75 Euro als monatliche Rate an die Bank und 333,37 Euro als Sparrate in Ihren Bausparvertrag. Insgesamt – rechnet man die Abschluss- und Servicegebühren für den Bausparvertrag hinzu – betragen Ihre Gesamtkosten für das Bauspar-Kombinationsdarlehen 40.465 Euro. Für das Volltilgerdarlehen würden über den gleichen Zeitraum 43.228 Euro anfallen. Sie sparen also insgesamt 2.763 Euro und profitieren gleichzeitig von den vielen Vorteilen dieser Bausparkombination.

Volltilgerdarlehen

Kombidarlehen

Finanzierungsdauer

20 Jahre

20 Jahre

Darlehenssumme

126.000 €

126.000 €

Bausparsumme in Höhe der
Restsumme nach 10 Jahren

/

111.124 €

Darlehenszins

3,10 %

2,50 % (2,75 % Bausparen)

Anfänglicher Tilgungszinssatz p.a.

3,62 %

1,04 % (Zinssatz gilt bis zur
vollständigen Rückzahlung)

Zinsfestschreibung

20 Jahre

10 Jahre

Monatliche Rate

705,12 €

705,12 € (371,75 € Bankdarlehen, 333,37 € Besparung Bausparvertrag)
666,74 € (Rate Bauspardarlehen, nach Zuteilung)

Zinsen in der Zinsfestschreibung

43.228 €

29.733 €

Zinsen Bauspardarlehen

/

10.558 €

Guthabenzinsen Bausparvertrag

/

1.069 €

Zinsen gesamte Laufzeit

43.228 €

40.477 €

Abschluss- und Servicegebühren

/

1.243 €

Gesamtkosten

43.228 €

40.465 €

Ersparnis

2.763 €

Lassen Sie sich beraten!

Ob ein Bauspar-Kombinationsdarlehen auch für Sie die richtige Darlehensvariante ist, finden Sie am besten in einem Beratungsgespräch heraus. Unsere Finanzberater vor Ort stehen Ihnen hierfür gern zur Verfügung. Sind Sie noch auf der Suche nach einer passenden Baufinanzierung, können Sie auch einfach unsere kostenlose Finanzierungsfrage ausfüllen. Wir senden Ihnen dann ein unverbindliches Angebot zu und beraten Sie gern auch persönlich.

Zinsentwicklung

Wie stehen die Zinsen für eine Baufinanzierung? Hier alles zum Zinstrend erfahren!

Rechnerübersicht

Verschaffen Sie sich mit unseren Baufinanzierungsrechnern einen Überblick möglicher Kosten.

Dr. Klein Lexikon

Das Dr. Klein Finanzlexikon: informativ, aktuell, umfangreich. Schnell informiert auf einen Blick.