zur Startseite von Dr. Klein Privatkunden AG

Newsletter 2014 - März

Wie gut ist Ihre Bonität?

Günstig zum Traumwagen: Spartipps für den Autokauf

Egal, ob es sich um eine neue Küche, den Traumwagen oder den langersehnten Urlaub handelt – mit einem Ratenkredit lassen sich viele Wünsche erfüllen. So wurden laut dem SCHUFA-Kredit-Kompass 2013 im Jahr 2012 rund 7,7 Millionen Kredite aufgenommen, das sind fast sieben Prozent mehr als noch im Vorjahr. Auch die Zahl der Kreditanfragen stieg: Insgesamt 19,4 Millionen Anfragen gingen bei der SCHUFA ein. Dabei stellt der SCHUFA-Score nur einen Teil bei der Bewertung der Kreditwürdigkeit dar. Jede Bank führt zusätzlich eine eigene Bewertung durch. Wir bringen für Sie ein wenig Licht in die verschiedenen Scoring-Verfahren.

Prüfung der Bonität bei der SCHUFA

Jede Bank prüft vor der Kreditvergabe, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass der Kunde seine Raten pünktlich zurückzahlt. Dazu wird als Erstes eine Kreditanfrage bei der SCHUFA gestellt: Je besser die Bonität des potentiellen Ratenkreditnehmers dort ist, desto höher ist seine Chance auf einen guten Zinssatz. Allerdings handelt es sich bei dem SCHUFA-Score nicht um Ihre direkte Bewertung, sondern vielmehr um die Bonitätseinschätzung einer Gruppe, in die Sie eingeordnet werden. Er zeigt also lediglich das durchschnittliche Risiko aller Personen mit gleichem Datenprofil an. Wie genau der SCHUFA-Score berechnet wird, weiß nur das Unternehmen selbst. Häufige Zahlungsstörungen und viele Kleinkredite können allerdings den Score-Wert negativ beeinflussen. Verwendung finden außerdem allgemeine Daten, wie das Alter oder das Geschlecht.


So prüft die Bank Ihre Bonität

Für die Einschätzung Ihrer Kreditwürdigkeit ist jedoch nicht nur der SCHUFA-Score entscheidend, sondern in besonderem Maße auch die so genannte Scorecard der Bank, bei der Sie den Kredit beantragen. Durch den gestellten Kreditantrag verfügt sie über mehr Informationen als die SCHUFA, deshalb werden hier individuelle Merkmale stärker berücksichtigt. Dazu gehören beispielsweise der Beruf, Ihr Gehalt und die Länge Ihres jetzigen Arbeitsverhältnisses. Der Familienstand sowie die Häufigkeit der Wohnortwechsel zählen ebenso zu den einflussnehmenden Kriterien wie Sicherheiten und eventuelle andere Kreditverbindlichkeiten. Welche Faktoren für die jeweilige Bank am wichtigsten sind, bestimmt sie selbst. Es kann also sein, dass Sie bei verschiedenen Banken auch unterschiedliche Ratenkredit Konditionen angeboten bekommen.


Kann ich mein Scoring verbessern?

Wenn Ihr Kredit abgelehnt wurde oder Sie nur einen hohen Zinssatz erhalten, kann dies an Ihrer Bonität und Ihren Score-Werten liegen. Holen Sie sich deshalb am besten erst einmal eine Eigenauskunft bei der SCHUFA ein. Diese bekommen Sie einmal im Jahr kostenlos ausgestellt. Prüfen Sie die enthaltenen Daten auf Ihre Richtigkeit und lassen Sie veraltete oder fehlerhafte Einträge schnell korrigieren oder löschen. Versuchen Sie außerdem die Zahl Ihrer Girokonten und Kreditkarten zu reduzieren und vermeiden Sie Negativeinträge wegen unbezahlter Rechnungen. Achten Sie auch darauf, dass die Bank eine „Konditionsanfrage“ bei der SCHUFA stellt und keine „Kreditanfrage“ – diese wirkt sich nämlich negativ auf Ihren SCHUFA-Score aus.

Sonderkonditionen und 50 Prozent höhere Chance auf den Wunschkredit

Je besser also der Score-Wert bei Banken und der SCHUFA ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, einen guten Kreditzinssatz zu erhalten. Wir helfen Ihnen gern dabei, Ihren Wunschkredit zum bestmöglichen Zinssatz zu bekommen. Wie das geht? Stellen Sie einfach eine unverbindliche Kreditanfrage über Dr. Klein. Unsere Experten nehmen Ihre Wünsche dann auf und vergleichen die verschiedenen Angebote für Sie. Dabei können wir Ihnen dank unserer langjährigen Zusammenarbeit mit den Banken nicht nur Sonderkonditionen bieten, sondern durch die Vorprüfung Ihrer Unterlagen auch eine bis zu 50 Prozent höhere Annahmewahrscheinlichkeit Ihres Antrages versprechen. Außerdem profitieren Sie von der Dr. Klein Bestzins-Garantie: Schließen Sie einen Ratenkredit über Dr. Klein ab und stellen danach fest, dass Sie bei einem anderen Anbieter einen günstigeren effektiven Jahreszins erhalten hätten, erstatten wir Ihnen die Zinsdifferenz in Höhe von maximal 750 Euro. Probieren Sie unseren Service doch einfach mal aus und setzen Sie sich jetzt unverbindlich und kostenlos mit unseren Ratenkredit-Experten oder einem unserer Finanzberater vor Ort in Verbindung.


Günstige Kredite

Ausgezeichnete Konditionen für Ihren Ratenkredit bei Dr. Klein.  Erfahren Sie hier mehr dazu....

 

 

Einfach aktuell

Bleiben Sie mit Dr. Klein stets informiert: Newsletter, RSS-Feeds, Zinskommentar und News.

Dr. Klein Lexikon

Das Dr. Klein Finanzlexikon: informativ, aktuell, umfangreich. Schnell informiert auf einen Blick.