zur Startseite von Dr. Klein & Co. AG

Newsletter 2013 - Juli

So finden Sie die richtige Laufzeit für Ihren Kredit

So finden Sie die richtige Laufzeit für Ihren Kredit

Wer einen Kredit aufnehmen möchte, kann sich freuen: Die Zinsen für Darlehen sind gerade günstig wie nie. Stellt sich nur noch die Frage: Welche Laufzeit ist die richtige für mich? Lohnt sich eher ein Ratenkredit mit kurzer Laufzeit oder passt das Darlehen mit langer Laufzeit besser zu mir?

Kurze Laufzeit = geringe Zinskosten

Egal, ob Ratenkredit, Autokredit oder Wohnkredit: Grundsätzlich können Kreditnehmer zwischen einer Laufzeit von 12 bis 120 Monaten wählen. Nehmen Sie ein Beamtendarlehen auf, ist sogar eine Laufzeit von bis zu 240 Monaten möglich. Kurze Laufzeiten bieten sich in der aktuellen Niedrigzinsphase jedoch geradezu an und haben für Sie zwei entscheidende Vorteile: Zum einen sind die Zinskonditionen günstiger, da eine kurze Laufzeit das Kreditausfallrisiko für die Bank gering hält. Zum anderen wird der Kredit schneller getilgt, so dass Sie nicht nur schneller schuldenfrei sind, sondern auch geringere Gesamtkreditkosten haben als bei einem Darlehen mit langer Laufzeit. Dafür ist allerdings die monatliche Rate höher. Kredite mit kurzer Laufzeit eignen sich deshalb nur, wenn Sie sich eine hohe monatliche Belastung finanziell leisten können oder nur eine geringe Summe finanzieren möchten.

Lange Laufzeit = geringe monatliche Belastung

Längere Laufzeiten ab 24 Monaten sind bei vielen Kreditnehmern beliebt. Sie schätzen vor allem die niedrige Monatsrate, mit der sie jeden Monat nur relativ geringe Raten an die Bank zahlen müssen. Eine lange Laufzeit erhöht jedoch auch das Kreditausfallrisiko für die Bank und somit Ihre Zinskosten. Denn das gestiegene Risiko lassen sich die Banken mit höheren Zinssätzen bezahlen – die Gesamtkosten Ihres Kredites steigen.

Dennoch muss eine lange Laufzeit nicht unbedingt teuer sein. Viele Banken räumen Kreditnehmern mit langen Laufzeiten kostenlose Sondertilgungsrechte ein, mit denen die Laufzeit und somit auch die Gesamtkosten verkürzt werden können. Sparpotenzial bieten auch die Ratenkredit Konditionen; gerade bei langen Laufzeiten gibt es hier oft große Zinsunterschiede. Nutzen Sie für den Vergleich am besten die Beratung unserer Ratenkreditexperten – und verlassen Sie sich auf die Dr. Klein Bestzins-Garantie: Wir erstatten Ihnen die Zinsdifferenz bis zu einer Höhe von 750 Euro, sollten Sie nach dem Abschluss eines Ratenkredites über Dr. Klein feststellen, dass Sie bei einem anderen Anbieter ein günstigeres Angebot erhalten hätten.

Gestalten Sie den Kredit nach Ihren Wünschen

Ob Sie sich für eine kurze oder lange Kreditlaufzeit entscheiden, sollten Sie vor allem von Ihrer Lebenssituation abhängig machen. Wählen Sie Ihre Laufzeit am besten so lang, dass Sie alle monatlichen Raten problemlos begleichen können. Dabei gilt es, sowohl Ihre aktuelle Lebenssituation sowie auch eventuell auftretende Probleme zu berücksichtigen. Achten Sie auch darauf, dass die Laufzeit des Kredites die Nutzungsdauer des finanzierten Gegenstandes nicht überschreitet.

Einige Banken bieten Ihnen heute die Möglichkeit, Ihre Wunschrate und somit die Länge der Laufzeit selbst festzulegen. Sie können so Ihren Ratenkredit ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Welches Darlehen optimal zu Ihrer Lebenssituation und auch den Annahmekriterien der Bank passt, finden Sie in einem Gespräch mit einem unserer Finanzberater vor Ort heraus. Die Dr. Klein Experten verfügen über langjährige Erfahrung im Kreditbereich und können Ihnen somit eine 50prozentig höhere Annahmewahrscheinlichkeit garantieren.

Günstige Kredite

Ausgezeichnete Konditionen für Ihren Ratenkredit bei Dr. Klein.  Erfahren Sie hier mehr dazu....

 

 

Einfach aktuell

Bleiben Sie mit Dr. Klein stets informiert: Newsletter, RSS-Feeds, Zinskommentar und News.

Dr. Klein Lexikon

Das Dr. Klein Finanzlexikon: informativ, aktuell, umfangreich. Schnell informiert auf einen Blick.