zur Startseite von Dr. Klein & Co. AG

Sie fragen, Dr. Klein antwortet

Ratgeber Tagesgeld: Fragen an Dr. Klein zum Tagesgeld

Antworten zum Tagesgeld

Unsere Experten beantworten Ihre Fragen zum Thema Tagesgeld, eine wichtige Geldanlage.


Sie haben weitere Fragen? Unsere Berater vor Ort stehen Ihnen gerne zur Verfügung – per Telefon, E-Mail oder persönlich an über 200 Standorten in Deutschland.


Weitere interessante Informationen und Artikel zum Thema Geldanlage finden Sie in unserem Ratgeber Girokonto und in unserem Ratgeber Kreditkarten.

Festgeld oder Tagesgeld – was ist eigentlich der Unterschied?
Wie kann ich ein Tagesgeldkonto eröffnen?
Sind Termingeld und Tagesgeld sichere Geldanlagen?
Welche Laufzeit hat ein Konto für Festgeld oder Tagesgeld?

Muss ich eine Mindesteinlage für Tagesgeld oder Festgeld aufbringen?

Ingo Ziegler, Aachen
Experte bei Dr. Klein John DeWitt,
Dr. Klein

John DeWitt, Experte für Geldanlage: Eine Mindesteinlage ist bei einem Konto für Tagesgeld in der Regel nicht erforderlich. Die meisten Banken verzinsen Ihr Guthaben bereits ab dem ersten Euro. Bei Festgeldkonten müssen Sie eine Mindesteinlage leisten. Sie beträgt üblicherweise mindestens 2.500 Euro.

Kann es eine Zinsanpassung auf meinem Konto geben?
Soll ich mein Erspartes lieber auf einem Sparbuch anlegen?
Wie soll ich mein Geld anlegen – in Geldmarktfonds, Tagesgeld oder Festgeld?