zur Startseite von Dr. Klein Privatkunden AG

Kreditkarte und das Thema Sicherheit

Wie Sie Ihre Kreditkarte mit Sicherheit vor Missbrauch schützen

Tipps zur Kreditkarte und deren Sicherheit

Wie jedes Zahlungsmittel ist auch die Kreditkarte für Diebe und Betrüger ein begehrtes Objekt. Zum Thema Kreditkarte und Sicherheit haben wir für Sie einige Hinweise und Verhaltensregeln zusammengestellt, die Ihnen helfen, sich gezielt vor Diebstahl und Betrug zu schützen.

Generelle Hinweise zu Ihrer Kreditkarte und dem Thema Sicherheit:

  • Unterschreiben Sie Ihre Karte zur Sicherheit sofort nach Erhalt, um Missbrauch vorzubeugen
  • Schreiben Sie Ihre Geheimzahl nicht auf. Merken Sie sich diese oder bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf
  • Lassen Sie sich bei der Eingabe Ihrer Geheimzahl niemals zusehen
  • Geben Sie Ihre Kreditkarte möglichst nicht aus der Hand bzw. nur soweit, dass Sie sie noch im Blick haben. Achten Sie darauf, dass Ihnen auch wirklich Ihre Kreditkarte zurückgegeben wird.
  • Nehmen Sie nach einer Geldabhebung oder Kreditkartenzahlung nicht nur Ihr Geld und die Kreditkarte, sondern zur Sicherheit auch den Beleg mit
  • Bleiben Sie beim Automaten, wenn er Ihnen die Auszahlung verweigert – es könnte sich um einen Betrugsversuch handeln. Rufen Sie gegebenenfalls die Nummer an, die auf dem Automaten für solche Fälle vermerkt ist, oder benachrichtigen Sie die Polizei
  • Lassen Sie Ihre Karte direkt bei Ihrer Kreditkartenfirma sperren, wenn Sie sie verloren haben oder sie im Automaten geblieben ist
  • Nehmen Sie immer Ihre Kreditkarten-Sperrnummer mit, um einen Verlust umgehend melden zu können. Eine Universalsperrnummer in Deutschland ist die 116 116 – bei Anrufen aus dem Ausland mit der Vorwahl 0049
  • Sie benötigen niemals eine PIN, um in einen Raum mit einem Geldautomaten zu gelangen. Sollte eine solche Anfrage gestellt werden, wurde das Gerät manipuliert oder durch ein anderes ersetzt
  • Achten Sie darauf, dass Ihnen die Kreditkarte nicht fahrlässig abhandenkommt – zum Beispiel durch Einbruch in Ihr Auto oder Diebstahl aus Ihrer geöffneten Handtasche. In diesen Fällen kommt keine Versicherung für den Schaden auf
  • Heben Sie alle Kassenbelege auf und vergleichen Sie diese mit Ihren Abrechnungen. Werfen Sie die Belege nicht in den Müll, da dort wichtige Daten wie Ihre Kartennummer aufgedruckt sind, sondern zerkleinern Sie diese in einem Aktenvernichter.

Hinweise für die Kreditkartenzahlung im Internet:

  • Da Zahlungen im Internet nur über die Kreditkartennummer und die Kartenprüfnummer, aber ohne Ihre persönliche Unterschrift erfolgen, empfehlen wir Ihnen, besonders vorsichtig zu sein
  • Achten Sie darauf, dass die Daten Ihrer Kreditkarte mit einem hohen Standard für Sicherheit übertragen werden – zum Beispiel über SSL
  • Zahlen Sie nur bei seriösen Händlern mit Ihrer Kreditkarte
  • Drucken Sie die Bestellbestätigung als Nachweis aus
  • Geben Sie niemals Ihre Kreditkartennummer als Nachweis der eigenen Volljährigkeit an

Kreditkarten Anbieter

Weitere Artikel im Bereich Ratgeber Kreditkarten

Girokonto & Kreditkarte

Bei vielen Anbietern von Girokonten bekommen Sie bei Eröffnung eines Kontos eine kostenlose Kreditkarte.

Einfach aktuell

Bleiben Sie mit Dr. Klein stets informiert: Newsletter, RSS-Feeds, Zinskommentar und News.

Dr. Klein Lexikon

Das Dr. Klein Finanzlexikon: informativ, aktuell, umfangreich. Schnell informiert auf einen Blick.